Warnblinker auf dem Display aktivieren?

Kann jemand Elon auf Twitter mal den Vorschlag auf englisch unterbreiten, dass die Warnblinkanlage als Schnellbutton auf das Display gelegt werden soll. Ich finde die aktuelle analoge Anordnung des Knopfes im Dachhimmel unmöglich. Ich wollte mich heute bei einem LKW-Fahrer für sein Freiblinken bedanken. Das mache ich sonst immer mit einem kurzen Warnblinker. Bei Model 3 baut man da eher ein Unfall.

findet man blind, bzw. kann man erfühlen. Komme mittlerweile sehr gut mit dem verbauten Warnblinker klar, ohne wild um mich blicken zu müssen :wink:

5 „Gefällt mir“

Ich glaube es ist Gesetzlich vorgeschrieben das der Warnblinker und auch der SOS Knopf Hardwareseitig mit einem richtigen Knopf verbaut ist.
Ich vermute das ist auch der Grund warum es genau diese beiden Knöpfe gibt.

2 „Gefällt mir“

Man kann sich auch mit einem Rechts-Links-Blink beim LKW-Fahrer bedanken, das machen sie auch untereinander und versteht wirklich jeder Trucker

3 „Gefällt mir“

Das hatte ich auch mal versucht, aber das bekomme ich mit dem Model 3 nicht hin. Da bin ich vielleicht wirklich zu grobmotorisch. Bzgl. des hardwareseitigen Verbauen muss der ja nicht entfernt werden. Ich will den digitalen als Zusatz :grin:

Ich hoffe das implementiert keiner. Ist einfach ein zu enger Use-Case als dass man dafür Platz auf der UI vergeben sollte.
Sorry, aber wenn man das bei allen Anforderungen macht, müllt man sich das ganze System zu.

7 „Gefällt mir“

Vielleicht sind wir ja irgendwann so weit das man sich mit Kacheln oder Ähnliches selbst das Display zusammenstellen kann :grinning_face_with_smiling_eyes:

1 „Gefällt mir“

Warum denke ich da gerade an LCARS?

Bestimmt hast Du gerade das Video von meinem Auto gesehen :vulcan_salute:t2:

1 „Gefällt mir“

Bis ich wusste, dass man den Notruf noch per Touchscreen abbrechen kann, hatte ich auch „Ängste“ den Warnblinker zu betätigen.
Seitdem ich den SOS Knopf mal ganz mutig gedrückt habe, ist Warnblinken kein Problem mehr! :smiley:

4 „Gefällt mir“

Wollte einmal vor Monaten den Warnblinker verwenden und hab den SOS Knopf erwischt. Auf dem Screen wurde nichts angezeigt wo ich den Anruf abbrechen hätte können, wohl ein Bug in der damaligen SW Version. Die lokale Polizei war: „not amused“.

Habe einen kleinen transparenten Türpuffer - so ein Dings von Küchenschranktüren - auf den Warnblinkerknopf geklebt. Jetzt lässt sich der wirklich ohne Probleme ertasten …

2 „Gefällt mir“

Das hatte ich schon unter einem anderen Thread gesehen. Ich werde da mal etwas experimentieren. Bis sowas digital kommt - wenn überhaupt - vergehen eh noch Monate :smiley:

„SOS-Knopf“… „lokale Polizei“…?
Ich bin gerade etwas „irritiert“…

1 „Gefällt mir“

Handbuch Seite 211. Du hast neben dem Warnblinker einen weiteren Knopf - sogenanntes ECall. Diesen kannst du bei einem Unfall drücken, die Polizei wird herbeigerufen, bei einem schwerwiegenden Unfall (zb die Airbags sind aufgegangen) passiert das dann auch automatisch.
Dabei werden dann einige Daten, wie zb der Standort des Wagens automatisch übermittelt. Leider sitzt dieser Knopf genau neben dem der Warnblinkanlage.

Das ist mir bekannt. Mein „Problem“ ist eher dieses:

(Quelle: Wikipedia, Hervorhebung durch mich)

Notruf 112 ist aber sehr eindeutig die Feuerwehr/Rettungsdienst. (nicht in CH, siehe unten)

Wenn jemand also, wie hier:

(Hervorhebung durch mich)

behauptet, die „lokale Polizei“ sei „not amused“ gewesen, dann stellt sich mir doch sehr die Frage, ob die „Erfahrung“ überhaupt stattgefunden hat oder nicht vielleicht tatsächlich nur eine weitere FUD-Nachricht darstellt.Zumal für mich im Profil des Nutzers kein Hinweis auf den wirklichen Besitz eines M3 zu finden ist (der natürlich nicht zwingend vorhanden sein muss, aber bei der Einschätzung hilft).

Edit:
Die Replik auf meinen Text hier ist valide, wenngleich die Information „Wohnort Schweiz“ für mich nicht erkennbar aus dem Profil hervorgeht. Und diese „Annahme“ textlich" auch nicht wirklich die Naheliegendste war.
Sei’s drum: in CH geht 112 zur Polizei. Für mich eine nicht uninteressante, wenn gleich auch neue Informtion.
Von weiterer Antwort sehe ich ab, da ansonsten zu sehr OT.

lol, wenn du schon Sherlock Holmes spielen willst, dann hättest du auch herausfinden können, dass ich aus der Schweiz bin und dass die Schweiz nicht in der EU ist und letztlich, dass in der Schweiz die 112 zur lokalen Polizei führt:

(SRF ist unser Staatliches Fernsehen, falls du das auch diskreditieren möchtest…)

Falls du behaupten willst, dass es bei Tesla keine Software Bugs gibt, bezweifle ich eher, ob du überhaupt eines unserer geliebten Autos besitzt. Jeder Tesla Besitzer kennt einige Bugs würd ich mal behaupten. Kein Grund dies abzustreiten, es sind natürlich trotzdem die tollsten Fahrzeuge auf der Strasse. :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Du solltest vielleicht einfach mal den Aluhut ablegen und nicht jeden Kommentar, der deinem persönlichen „Tesla-Heile-Weltbild“ widerspricht, unter FUD Generalverdacht stellen. Ist ja schrecklich, überall stehen deine versteckten Anfeindungen.

2 „Gefällt mir“

112: Allgemeiner Notruf / Internationaler Notruf

Egal, von wo aus man anruft: Die 112 funktioniert fast immer. Sie wurde 1991 als europäische Notrufnummer eingeführt und führt in jedem europäischen Land zu einem Notrufdienst. Wer in der Schweiz die 112 wählt, wird automatisch zur Polizei weitergeleitet. Ziel der Einheitsnummer war, alle EU-Länder zu harmonisieren und den Zugang zu Notfalldiensten zu vereinfachen. Aber die meisten Länder halten nach wie vor an ihren nationalen Notfallnummern fest.

Offizielle Notrufnummer Polizei in der CH:

117: Polizei

SO, ich hoffe alle Klarheiten sind damit beseitigt… :face_with_raised_eyebrow:

1 „Gefällt mir“

In Österreich gehts mit der 112, soweit mir bekannt, auch zur Polizei. (122 die Feuerwehr, 144 die Rettung - und ratet mal, was 133 ist :wink:)