Warmer Innenraum nach Laden

Ich habe heute nach dem Laden an einem 50kW Lader festgestellt, dass sich bei meinem M3 der Innenraum stark aufgeheizt hat, und die Heckscheibe dadurch beschlagen ist. Ist das ein bekanntes Problem oder ein Einzelfall?

kann es sein dass du an der Klima was eingestellt hast ?
Von alleine heizt oder kühlt er den Innenraum nicht

Definitiv nicht, das ist ja das komische. Habe auch während des Ladens zischende Geräusche aus dem Armaturenbrett. Werde das mal prüfen lassen.

Die Batterie wird bem Schnelladen temperiert, Da kann der Fussboden natürlich gut warm werden. Wenn da unten Feuchtigkeit war, dann beschlägt sie sich halt weiter oben wieder. Das sollte eigentlich normal sein.

4 „Gefällt mir“

Der Wagen ist erst 3 Wochen alt. Feuchtigkeit sollte da ja eigentlich kein Thema sein, finde ich. Werde beobachten.

Wenn Du bei Regen mit nassen Füßen einsteigst, schon hast Du Feuchtigkeit im Teppich. Nasse Jacke → Feuctigkeit verdunstet und beschägt sich auf der kältesten Stelle, meist eben der Fußboden, wenn man Heizung an hat. Also geht das auch in den Teppich.

3 „Gefällt mir“

Das „Zischen“ dürfte von der Wärmepumpe verursacht werden. Andere würden es auch als „Gurgeln“ bezeichnen. Die funktioniert nach einem vergleichbaren Prinzip wie Dein Kühlschrank zuhause. Der macht im Betrieb auch ähnliche Geräusche. Das wäre dann normal.

1 „Gefällt mir“

Würde es bei mir schon als zischen bezeichnen. Hört sich zeitweise an wie ein laufender Wasserhahn.

Evtl ist wieder das automatische Vorheizen aktiviert? Schaust du immer zur etwa gleichen Uhrzeit nach der Temperatur?

Hatte mich gestern auch gewundert. Hatte mein 2019er LR ca. 8 Stunden beim AG mit 10A von ca. 14 auf 90% geladen. Bin 3 Minuten nachdem das Laden fertig war zum Auto. Im Auto war es bullig heiss. Geschätzt irgendwas über 25°C. Heizung (mit Klima) stand auf 19°C. Das ist definitiv neu, dass der Wagen so warm nach dem Laden war.