Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wallbox + Installation

Moin zusammen,

Ich komme aus dem hohen Norden (Nähe Rostock) und suche händeringend einen Elektriker der Wallboxen einbaut. Bisher habe ich einen, der in meinen Augen ganzschön „Mutige“ Preise hat.

Was habt ihr damals für Wallbox + Installation gezahlt?
Ich habe 3 Wanddurchbrüche und einen Leitungsweg von rund 30 Metern.
Inklusive Wallbox stehen rund 2000 Euro im Angebot.

Das Angebot wurde erstellt als die Förderung noch nicht ausgelaufen war.

Grüße aus dem Norden

Ich hab nen Elektriker bei dem ich die Box selbst beistellen darf, und sowas wie die Wanddurchbrüche und Kabelkanäle schon mal selbst vorbereiten darf.

Das Angebot von meinem Elektriker sind 60 Eur pro Stunde…

1 „Gefällt mir“

Da es bei den Wallboxen, die förderfähig sind, Preise von 500 bis 5000 € gibt, kann das Angebot gut sein oder auch nicht. Kommt ja auch drauf an, was du so haben willst.
Die sonstigen Arbeiten klingen in deinem Fall eher aufwändig.

Bei einigen Elektrikern kann man durch Bestellungen Geld sparen, aber das machen nicht alle mit.

Ein guter Tipp ist die Tesla Wallbox und die Handwerkersuche dafür.

1 „Gefällt mir“

Auch moin,
bei mir ähnliche Aufgabestellung, ähnlicher Preis!

1 „Gefällt mir“

Die ist „Hübsch“ und „günstig“. Wenn man allerdings Lastverteilung braucht und ggv später eine PV Anlage mit optimierter Überschussladung, dann ist man mit der V3 der Tesla Box leider nicht so gut dabei.
Mit Hinblick auf PV ist die OpenWB das Optimum. Der Go-echarger Homefix 11kw kann in der Hinsicht aber auch schon viel. Letztere Box wird es bei mir werden.

2 „Gefällt mir“

Eine PV Anlage habe ich nicht. Wir wohnen in einem Reihenmittelhaus zur Miete.
Was für Wallboxen nutzt ihr und seit ihr zufrieden?

Easee nutze ich, sehr schönes Design und gute App. Top Wallbox aus meiner Sicht und war sofort verfügbar. Ist aber mit abnehmbaren (Lieferung ohne) Kabel. Nutzung bei mir ohne PV Anlage.

Kann ein fremdes Auto meine wallbox anzapfen oder ist das gesichert?

Das kommt auf die Wallbox drauf an. Es gibt alle möglichen Varianten von diversten Herstellern, bei Bedarf auch mit RFID-Leser, Schlüsselschalter, etc.

Meine Wallbox von ABL hat einen Schlüssel, mit dem man die Box sperren kann.

Ich habe diese wallbox von Tesla, aber ohne Schlüssel:
Thank you for shopping at Tesla Motors!
Your order number is TM00785990.

Tesla Service € 530.00


VIN OTC Model 3

Total Goods:
Including VAT € 530.00

Eine simple Lösung ist natürlich, bei Abwesenheit die 3 Sicherungen rauszudrehen. :grinning:

Also ich habe in Sachsen ca 1.000 Euro für die Installation gezahlt. Auch drei Wanddurchbrüche und ca 30m.Kabel und die wichtigen Kleinteile im Zählerschrank. Im Zählerschrank war noch Platz für den Zähler.
Die Wallbox habe ich damals bei Tesla bestellt auf Anraten des Elektrikers.
Hast Du keinen Platz im Zählerschrank geht der Preis denke ich in Ordnung. Zwei Mann haben einen Tag gebraucht.stöpsel das Auto abends dran und morgens ist es voll. Tut also was es soll.
In einer Mietsache würde ich mir das überlegen und vielleicht eher mit einer roten Drehstromdose, Verlängerungskabel und einem mobilen Adapter arbeiten. Kommt auch drauf an ob der Vermieter sich beteiligt.