Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wallbox 3g wlan

Plane den Kauf von der Wallbox 3G. Ist nach Inbetriebnahme die Box über das Heimnetz (als per IP) ansprechbar? Hat die dann ein User oder Web Interface?

Ja und Ja.

Soweit ich das Berichten von Usern, die das Ding haben, entnehme und nach Studium des Handbuches würde ich sagen, momentan nicht.

Aber das Teil kann, wenn es so eingestellt wird, über WLAN über Dein Netzwerk ins Internet und ist dann OTA fähig.

Ich nehme mal an, dass diese Funktionen dann per OTA nachgerüstet werden.

Hast Du selbst eine oder woher sonst hast Du diese Info?

Hab letzten Samstag die 3G beim Bruder eingerichtet.
Du hast nen QRCode den du scannen kannst, dann ist dein Handy über’s Wifi der Wallbox verbunden. Da stellst du dann die technischen Details ein (Wifi, Sicherungsart, sollen alle Autos oder nur Teslas geladen werden, etc.). Anschliessend verbindet sich die Wallbox mit deinem Wifi… usw…

Was es noch nicht gibt ist ein Accounting nach Fahrzeug/Verbrauch, etc.

1 „Gefällt mir“

Ja, da macht die Wallbox den WLAN Host und Du verbindest dann direkt mit der Box. Dazu musst Du aber in der Nähe der Box sein.

Ich glaube, @Schmargi55 wollte, nachdem die Box als Client mit seinem Heimnetz verbunden ist, darüber die Box bedienen. Das geht IMHO derzeit nicht.

Du kannst der Wallbox die SSID und das Kennwort deines Heimnetzes hinterlegen :wink:

Ja, dann ist die Box mit Deinem Heimnetz verbunden. Aber über das Heimnetz kommst Du nicht an die Box ran. Du musst quasi vor der Box stehen.

Genau das würde ich nämlich auch brauchen: Die Box verbindet sich mit meinem Heimnetz und ich kann über das Heimnetz auf die Box, um den Ladestrom zu ändern.

Das geht soweit mir bekannt ist, leider noch nicht.

Ich verstehe nicht worauf du hinaus möchtest?
Nachdem du die Wallbox konfiguriert hast, musst/kannst du da auch nichts mehr dran schrauben.
Du hast kein Accounting o.Ä.
Wozu willst du dann noch auf die Box zugreifen?
:man_shrugging:t2:

Um von meinem Bett aus den Ladestrom zu verstellen :slight_smile:
Die Tesla App kann das noch immer nicht.

Ach so.
Den Zugriff auf’s Webinterface nach dem Verknüpfen der Box mit dem Heimnetz habe ich nicht geprüft, da ich gleich weiter musste.
Bin nur kurz vorbei, damit er seinen Smart laden kann.
Standardmässig lädt es nur Teslas.
Kann es nächste Woche mal überprüfen, wenn ich wieder zu Besuch bin.
IT ist nicht das Lieblingsfach meines Bruders :upside_down_face:

@Schmargi55 schrieb: „Ist nach Inbetriebnahme die Box über das Heimnetz (als per IP) ansprechbar?“.

Das geht nicht, imho.

Ansprechbar ist es sicher (ping). :grinning_face_with_smiling_eyes:
Du kannst da aber die Ladeleistung nicht granular einstellen.
Wenn ich mich nicht irre sagst du der Station 22 oder 11kW.
Das ist so ziemlich alles was du einstellen kannst.
Hatte echt keine Zeit mich länger damit zu beschäftigen.
Werde es noch nachholen.

Das wäre sehr lieb. Für mich wäre das (Ladestrom verstellen vom Haus aus) sehr wichtig. Weil ich normalerweise mit 8A lade (dünne Leitung leider), aber ab und zu bequem auf 16A hoch will.

Ich seh was sich einrichten lässt.

1 „Gefällt mir“

@Schmargi55 : Sorry, ich wollte Deinen Thread nicht kidnappen, aber ich glaube, Du willst ungefähr die gleiche Info wie ich?

tl;dr:
Nein im alltäglichen Betrieb bietet der TWC Gen 3 kein für einen Menschen gedachtes Interface außer den Status LED an.

Langfassung:
Es gibt zum TWC Gen 3 schon mindestens zwei recht aussagekräftige Threads, in denen die meisten relevanten Informationen erfasst sind:

Kurze Zusammen:
Der TWC bietet zur initialen Provisionierung ein eigenes WLAN an. Dies ist in den ersten Minuten nach dem Einschalten oder nach dem Drücken des Chargeport-Opener-Buttons für - ich glaube 5 oder 15 Sekunden (genauer Wert in den Threads oder besser der Anleitung) - verfügbar. In diesem Netzwerk erreicht man eine Seite für die Grundeinstellungen, dies ist aber primär für die Installation und nicht für den täglichen Bedarf gedacht. Die SSID dieses Netzes wird auch nicht permanent gesendet, ich glaube die max. Verbindungsdauer die jemand ausprobiert hatte war eine Stunde. In diesen Einstellungen läßt sich der TWC auch mit dem eigenen Netz verbinden.

Im Regelbetrieb ist der TWC zwar per API erreichbar (siehe Software-Thread) bietet aber bisher keine bekannten Möglichkeiten Einstellungen zu verändern. Man kann nur bestimmte Werte auslesen bzw. die Box kann sich ggf. Updates ziehen.

PV-Überschussladen, geplanter Ladestart, Anpassungen des Ladestroms oder ähnliches gibt es direkt im TWC (noch) nicht, was wann per Update kommt weiß man nicht. Mit der aktuellen Software ist Lastmanagement zwischen bis zu vier TWC Gen3 möglich, wobei sich die Boxen selbst über ihr eigenen WLAN erreichen können müssen oder so, da dies bisher kein Usecase für mich ist, habe ich es nicht näher verfolgt, Details => Anleitung oder verlinkte Threads.

1 „Gefällt mir“

Danke schon mal an alle bisher. Mir reicht das erstmal. Bin natürlich gespannt wie es hier von Seiten Tesla weitergeht. Gerade mit dem Blick auf die kommende Powerwall 3 (die dann hoffentlich mit Ihrem Wechselrichter auch entlich 3-Phasig wie in Europa Üblich ist kann) und im Zusammenspiel mit der Angekündigten SW von Tesla „Autobidder“ ein optimales Zusamenspiel von Auto, TWC 3, und PW3 erlaubt. Sind wir mal gespannt…
Danke nochmals.

Hi , ich bin neu hier und würde gerne wissen ob es problematisch ist wenn mein WC3 keine Wifi verbindung hat ? Ich lasse ihn grade auf meinem Stellplatz in der Tiefgarage montieren und habe keinen Empfang da unten ? Wird das ein Problem ? Wofür braucht der WC eine Internetverbindung und ist es möglich eine Hotspot Verbidung zum Smartphone herzustellen um mögliche Update o.Ä zu erledigen?

Vielen dank vorab!

Eine Internetverbindung ist zum Laden nicht erforderlich.

Updates können auch vom Handy aus eingespielt werden. Dazu lädst du die Firmwaredatei auf dein Handy, verbindest das Handy mit dem WLAN des TWC 3 und ruft dann eine spezielle lokale Webseite auf. Dort lädst du die Firmwaredatei hoch und das Update läuft. Details findest du im Forum.
Die automatische Suche über eine bestehende Internetverbindung dauert manchmal - das würde auch bei deinem lokalen Hotspot passieren. Ich würde deshalb immer vorab die Firmwaredatei herunterladen und das Update komplett offline einspielen.