Wärmepumpe dröhnt und schlägt ab und zu

Vielleicht ist es auch völlig normal und hat was mit den Außentemperaturen zu tun?

1 „Gefällt mir“

Wohl nicht hatte es das erste mal als es unter 4 grad war. Gestern erste mal bei 10 grad

Ist bei mir täglich. Vor allem bei der ersten Fahrt.
Interessant ist: Wenn ich die Heizung auf 22 oder 23 Grad stelle, dann ist es meistens viel lauter und stärker.

Und nein, ist nicht normal. Erstens war es die ersten 30’000km nicht und zweitens das hört sich manchmal so schrecklich laut an, als ob man irgendwo dagegen gefahren ist…

Betrifft aber wohl alle und selbst nach Tausch ist es das gleiche. Bei mir ist es zurzeit seltener geworden wieder

Habe das Geräusch auch, ganze Armaturenbrett bis hin zur Pedalerie vibriert bei der ersten Fahrt. Seit 2-3 Wochen ist komischerweise aber Ruhe.

Achso die Vibration beim Start ist normal vor allem im Pedal.

Es geht nur um das Geräusch das beim starten der WP komme für 3-4 Sekunden ein heulen/scheppern

Bei mir dröhnt das beim losfahren, wenn es kalt ist, auch 1-2 Sekunden sehr laut mit metallischem Geräusch. Muss scheinbar einige Stunden davor abkühlen und Außentemperatur mindestens ca. 0 bis 3 Grad oder weniger haben.
Hört sich wirklich nicht gesund an… war jeden Winter so seit ich ihn hab (Ende 2020, Refresh).
Wie sind eure Erfahrungen inzwischen? Doch lieber Servicetermin und bringt das was?

Ist wohl normal haben mehrere hier :+1:t2: ignoriere es seit dem da meine WP sonst super Job macht und nie Probleme hatte wo andere hier schon Tausch und co hatten @Drusam

Nachdem mein M3P Q3/2022 jetzt schon zweimal im SeC war reißt der Ärger nicht ab.
Nun meldet sich die Wärmepumpe, das vibrieren habe ich akzeptiert, Audi kann das besser aber egal.

Bei meinem Auto gibt die Wärmepumpe kurz nach dem losfahren, auch bei vorgewärmtem Fahrzeug, nicht reproduzierbar Kreisch/Schab/Kratzgeräusche von sich, so laut, dass sich neulich ein Passant erschrocken umgedreht hat.
Gestern beim losfahren ist die Wärmepumpe/Klima angesprungen und es gab einen lauten spurbaren Schlag von vorne, dass ich dachte ich hätte was überfahren in Verbindung mit einem lauten Kratzen.
Weder mein M3 LR noch mein MY LR haben das gemacht, hat noch jemand solche Geräusche?

Ist normal …. Vor allem bei Kälte ^^ hat meiner auch ab und an. Einfach ignorieren ^^

Der Audi hat aber nichtmal ein Bruchteil vom effizienten Wärmemanagement des Tesla’s :wink: @Bitcoin

Können wir hier schließen da die Lösung paar mal schon kam :+1:t2: @moderatoren danke :slight_smile:

Das kenne ich. Hatte unserer (2021) auch 3-4 mal gehabt bei kalten Temperaturen. Konnte es aber nie gezielt reproduzieren und dementsprechend hab ich es auch nie gemeldet.

Wie kann es sein, dass mein M3 LR und mein MY LR das nicht hatten? Nach 30tkm Tesla wundert es mich doch sehr, dass mein neues M3P so seltsame Geräusche macht.

weil das nicht mein erster Tesla ist, wundert es mich, dass dieser so viel Krach macht.

Du hattest dann nie die richtigen Temperatur Zustände. Gehe davon aus das die WP mit Eis besetzt ist und dann eben weil relativ schwimmend gelagert mal kurz scheppert um sich zu befreien trotz Frostschutz. @Bitcoin

Solange sie startet und es nicht immer ist würde ich mir da kein Kopf machen

Wäre schön wenn du Recht hättest, meine Erfahrung spricht klar dagegen. Dies ist mein vierter Tesla und mein dritter Winter seit ich Tesla fahre.

Nicht einer davon hat solche Geräusche gemacht, selbst nicht wenn ich in meinem Ferienhaus war, wo deutlich mehr Schnee und Frost üblich ist als bei mir Zuhause.

Mein M3P macht diese komischen Geräusche auch von der WP , wo bei ich zustimmen muss , der LR macht diese nicht so in dieser Lautstärke. Es scheint aber in den M3P Modellen normal zu sein , mein Vorgänger M3P hatte dies auch. Hört sich immer ein bisschen nach Flugzeug Turbinen an.

Klar unser Tesla brennt so wie es die Mainstream Medien doch sagen :yum::yum: Lösung :zap::rofl: @Teslanova56

Echte Lösung:

Nachdem die Wärmepumpe den Akku beim SCHNELL-Laden geheizt hat und man gegen Ende des charging cycle ist, steigt Dampf auf der aus dem Verdampfer bzw. der kühleinheit kommen muss. Der Akku wird nach dem Ladevorgang wieder auf normal Temperatur gebracht :+1:t2:der Niederschlag wegen der Temperatur Differenz steigt dann auf

Der Dampf verfliegt meist nach einigen Sekunden spätestens wenn man paar Meter in Drive gerollt ist

Diese Turbinengeräusche haben alle gemacht, ist zwar auch nervig, aber „normal“ bei Tesla Fahrzeugen mit WP. Vielleicht macht es das neue Model S ja besser.

Diese Schläge sind neu und beängstigend Laut. Die sind wirklich nicht mit normalen Betriebsgeräuschen zu vergleichen.

Ich ändere den Titel wieder zurück, weil wir zum Thema „weißer Rauch“
bereits einen Thread haben … Gruß

1 „Gefällt mir“

Auf Wunsch des Erstellers geschlossen. @TeslaNew: Wenn Bedarf ist, melde dich bei uns, dann können wir auch wieder aufmachen.