Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

VW E-Golf Rückruf in USA

focus.de/auto/elektroauto/st … 89269.html

…stärkt leider nicht grad das verlorene Vertrauen in VW (gerade in den USA)

focus.de/auto/elektroauto/st … 89269.html

…stärkt leider nicht grad das verlorene Vertrauen in VW (gerade in den USA)

Kein Drama. Es gibt andere Hersteller.

Willkommen in der Zukunft VW - „Das Auto“ kann immer noch kein OTA Update ??? – lächerlich oder ?

VW ist also nicht mal fähig (willens) Tesla zu kopieren ?

@Admins:
Bitte zusammenführen. Irgendwie ist ein Doppel entstanden…

Hallo, schaut euch mal das hier an:
goingelectric.de/forum/e-gol … 16077.html

Das ist ein echter Leidensweg. Und ein Armutszeugnis für VW.

Hinzu kommt, dass VW von „Dieselgate“ sagte, dass davon auch nur wenige Autos in de USA betroffen seien.
Schauen wir war mal, ob es diesmal wirklich so ist…

Mod Note: Themen zusammengefasst.

Ich finde eher die Bewunderung von „OTA Updates“ lächerlich…

Naja, durch die Möglichkeit von OTA-Updates hätte dieser Rückruf verhindert bzw. weniger öffentlichkeitswirksam abgewickelt werden können. Neben der schnelleren Fehlerbehebung wäre wegen der dann „unauffälligen“ Reparatur auch weniger Imageschaden entstanden.
Aus meiner Sicht ein „schöner Nebeneffekt“ des OTA-Features.

Ich kann an der Möglichkeit sicherheitsrelevante Steuergeräte über Fernzugriff andere Software aufzubügeln nichts positives erkennen.

Versteh ich nicht… Warum ist denn aus deiner Sicht ein OTA Update kritischer als der Update den ein Mitarbeiter in der Werkstatt von einem Laptop aufspielt? Mir fallen x Punkte ein warum ich einem wie auch immer qualifizierten Schrauber und seinem Laptop weniger trauen würde als einem Update OTA des Herstellers…

Was mich etwas wundert…
Es sollen nur USA Golfs betroffen sein, da die ein anderes „Stromsystem“ haben ??!!!
Mir wäre nicht bekannt, dass die Links und wir rechts gedrehten Strom haben…
Ausfälle bei der Motorsteuerung haben Doch nix mit dem Ladestrom zu tun…

kopfkratz"

Gruss

Mario

Im e-Golf USA ist zumindest mal ein anderes (stärkeres) AC-Ladegerät verbaut. Vielleicht sind da noch ein paar andere Bauteile verändert, oder nutzen andere Firmware.

Das interessiert aber den Motor nicht…
Es ist von Liegenbleiben die Rede und da ist das AC Ladegerät komplett aussen vor…
Jetzt komm nicht damit, dass die im E-Golf ne Schummelsoftware eingebaut haben :wink:

Grüße

Mario

Bitte lies dir meinen zweiten Satz noch einmal durch. Vielleicht kommst Du ja dann drauf, warum ich das in der USA physikalisch unterschiedliche Ladegerät in Verbindung mit dem Motorversagen überhaupt genannt habe. Tipp: es ging darum zu zeigen, dass vielleicht im US-Modell beim elektrischen Antriebsstrang (auch) nicht alles identisch ist mit dem EU-Modell und daher VW vielleicht wirklich sogar recht hat mit der Aussage, dass das Problem hierzulande nicht auftritt. :wink:

Gleiche Software wie beim CleanDiesel … dann ist wohl das „AddBlue“ alle … deshalb fährt er jetzt nicht mehr … :unamused: :unamused: