Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vorschläge zur Anpassung der Ordnerstruktur

Ich greife hier die Vorschläge aus verschiedenen Threads (u.a. „Struktur passt nicht mehr…“ und „TESLA in der heutigen Tagespresse…“) auf und möchte gerne mit Euch über Veränderungen der Ordnerstruktur des Forums diskutieren.

Mir sind bisher folgende Vorschläge bekannt:

  • Neuer Bereich für übergreifende Themen zu Model S, X und später u.U. auch 3. Hierunter würden bspw. Punkte wie Lademöglichkeiten, Firmware Updates, Autopilot usw. fallen. In den Unterforen „Model S“ und „Model X“ hätten wir dann nur noch fahrzeugspezifische Themen.
  • Neuer Bereich „Presse / Medien“, in dem bei Bedarf zu jedem Artikel ein eigenes Thema aufgemacht werden kann. Dieses würde die Übersichtlichkeit deutlich steigern, da aktuell alle Medienberichte in einem Sammel-Thread diskutiert werden.
  • Zusammenfassung der Bereiche „Veranstaltungen“ und „Kontakte und Begegnungen“, da diese sich nicht immer sauber trennen lassen.

Ich würde mich über weitere Vorschläge sowie Eure Meinung zu den möglichen Änderungen freuen. Punkte mit großer Zustimmung setzen wir dann zeitnah um.

Danke Thorsten, dass du die Sache aufgreifst. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht und in der Exceltabelle zusammengestellt. Ich freue mich auf eine konstruktive Diskussion.
2016.10.23 TFF-Struktur.xlsx (32.8 KB)

Das sieht ziemlich gut aus Chris, alle Wünsche von mir hast Du schon integriert.

Danke für dein Lob. Bei meinen Überlegungen stand im Vordergrund, negative Begriffe zu vermeiden („Probleme“) und den wichtigen Bereichen wie Ladung, Medien und innovativen individuellen Lösungen einen klar abgegrenzten Raum zu geben, in dem man lösungsorientiert stöbern kann. Der Begriff „Ratgeber“ soll dazu ermuntern, konstruktiv und lösungsorientiert zu Themen beizutragen.

Da wir wissen, dass Tesla hier mitliest, sollten wir es denen so einfach wie möglich machen, unsere Wünsche zu finden und umzusetzen.

Gute Idee! Umgangssprachlich: Full Ack.

Cheers Frank

Ich habe soeben meine Signatur (temporär) verändert, um der Sache etwas Vorschub zu geben. Nehme ich natürlich nach Abschluss der Diskussion wieder raus. :smiley:

Für die Medienecke fände ich es angenehm, wenn eine verbindliche Strukturierung der Thread-Titel eingeführt würde.
Ich denke da an etwas in der Art:

Beispielsweise:

Allenfalls könnte auch das Datum noch integriert werden, aber ich fände es besser ohne. Einerseits ist es nicht sehr wichtig, andererseits ist es Anhand des Eröffnungsdatums des Threads ausreichend nachvollziehbar.

Für den Eröffnungsbeitrag würde ich vorschlagen, dass der Link zum Artikel (falls online verfügbar) gepostet wird, gefolgt von zitiertem Text aus dem Artikel. Eines Tages sind die Artikel möglicherweise nicht mehr aufrufbar und es wäre doch schön, wenn man auch in Zukunft noch nachlesen könnte, was früher so geschrieben wurde. Besonderes kann natürlich durch Fettschrift hervorgehoben werden. Beispiel:

Was haltet ihr von sowas? Hilfreich, um einen Artikel, an den man sich nur knapp erinnern kann, schnell zu finden, oder einfach nur viel zu mühsam?

Das ist vor allem urheberrechtlich bedenklich. Meist sind nur Zitate kleinerer Passagen erlaubt, oder man muss die Genehmigung des Verlags einholen.

Für Archivierung von Internet-Inhalten gibt es Tools wie wayback machine. Vielleicht kann man deren Funktion in die Forums-Software einbauen, um tote Links auf ein Archiv umzulenken?

Guter Ansatz, vielen Dank. Würde ich sofort mitgehen – aber:

Das „Einkopieren“ redaktioneller Inhalte in Foren etc. birgt erhebliche Risiken. Gerade hier in DE ist das teilweise pervers geregelt. Einen Link zu setzen und aus dem redaktionellem Angebot einen ganz, ganz, ganz kurzen „typischen“ Satz zu zitieren, das mag gerade noch angehen. Mehr Content bedeutet: Abmahnung des Forums! Und das wird teuer.

Wir können (bislang) froh sein, dass bislang noch keine diesbezügliche Abmahnung hier im Forum aufgeschlagen ist.

Danke für diesen Aspekt, der hier unbedingt diskutiert gehört.

Danke volker, du warst (mal wieder) schneller.

Was, echt?! Zitieren mit Quellenangabe ist problematisch? Wo sind wir denn da hingekommen? Wiedermal bin ich froh, keine Zeitungen zu kaufen und mit AdBlock zu surfen. Sorry für OT.

Was meint ihr zur Titelstruktur? Darf man den Titel eines Artikels zitieren oder ist dafür auch eine Rechtsschutzversicherung notwendig? Die Übersichtlichkeit würde sicher sehr davon profitieren.

Willkommen im deutschen Rechtssystem.

Wenn ich mich richtig erinnere, sind kurze Auszüge, zum Beispiel von der Länge der Anreisser auf der heise Homepage erlaubt.

Genau so ist das.

Hier mal die persönliche Meinung eines Neulings:

Artikel diskutieren ist ganz nett, führt aber häufig zu ausufernden Meinungen. Die „Kommentare“ zu den (guten) Teslamag-Artikeln kann ich nicht mehr lesen.

Für mich ist das Forum hier in erster Linie eine tolle Selbsthilfegruppe zu verschiedenen Fragen/Themen/Problemen. Und da ist auch schon das erste Problem. Für Neulinge ist es teilweise sehr mühsam, dutzende oder sogar hunderte von Seiten eines Threads, die zum Teil vor Jahren eröffnet wurden, nachzulesen. Insofern würde ich auch eine neue Ordnerstruktur begrüßen. Dieses dürfte gar nicht so einfach sein. Zum einen gibt es allgemeine Themen (Laden z.B.), zum anderen fahrzeugspezifische Themen (z.B. Ionisierer oder Wingtüren). Letzteres hängt auch noch von Baujahr/Modell ab oder das Thema hängt vom Softwarestand ab …
Hier wäre eine entsprechende Struktur wünschenswert, um sich besser und schneller zurecht zu finden. So wären auch Gruppierungen hilfreich, die zur Bedienung gehören (Einstellmöglichkeiten) oder zum Fahrzeug (Bremsen, Reifen etc. ). Aber auch Erfahrungen/Hilfestellungen sind für Neulinge sehr interessant …
Dies nur mal als Brainstorming …

Also ich brauche bei keinem Forum „Ordner“. Wenn ich was spezielles Suche, nutze ich die Suche oder Google. Ansonsten wird bei Täglichen besuchen auf „Aktuelle Beiträge“ geklickt und fertig.

„Ordner“ nie benutzt :smiley: :sunglasses: :sunglasses:

Wenn ich hier was ändern dürfte, dann käme das Impressum oben im Header weg und würde durch nen „Guide für Einsteiger“ ersetzt werden. Impressum kann ja an das Ende der Seite, reicht :wink:

Viele gute Vorschläge. Dem ist fast nichts hinzuzufügen. :slight_smile:

Vorsicht!
Ich hatte auch gedacht, dass der Teaser-Text der Heise-Nachrichten durch das Kurzzitat rechtlich abgedeckt wären, aber da er ein redaktionell eigenständiger Text (und nicht automatisch der erste Satz/Absatz/… ist), darf dieser nicht als „Kurzzitat“ des ganzen Beitrags betrachtet werden.
Ich hatte diesbezüglich mal eine Anfrage an den Heise-Verlag geschickt, in welchem man mich auf diese Besonderheit hingewiesen hatte.
Es darf nur das vollständig zitiert werden, was Heise in seinem RSS-Feed veröffentlicht.

Hiervon unberührt bleibt natürlich das Recht, den Inhalt des Beitrags in eigenen Worten zusammenzufassen und dann den Beitrag als Quelle zu nennen, so wie es z. B. TeslaMag.de macht.

Hilfreiche Lektüre:
de.wikipedia.org/wiki/Zitat

Vielen Dank für den Hinweis. Man kann also nicht vorsichtig genug sein.

Kann man natürlich so machen. Für mein Verständnis ist ein gut inhaltlich strukturiertes Forum ein Qualitätsmerkmal, vergleichbar mit einer gut gestalteten Visitenkarte. Speziell was die Elektromobilität betrifft, sollte man eine Struktur vorhalten, die den meisten Fragen der neu hinzukommenden Interessenten klare Antworten auf die typischen Fragen wie Reichweite, Ladesituation usw. bieten.

Es war für mich hier am Anfang enorm schwierig, eine Übersicht über die unterschiedlichen Ladekarten und die Tarife zu bekommen. Um hier einigermaßen Fuß zu fassen, musste ich erst einmal das „Fachchinesisch“ erlernen (SoC, BEV, SuC, SeC usw.), um damit brauchbare Ergebnisse in der Forensuche zu erhalten. Wie es andere hier machen, kann ich nicht beurteilen. Ich persönlich schätze eine übersichtliche und schlanke Struktur, um in ein Thema einzusteigen. Gutes Beispiel sind auch das Thema Reifen und Räder, mit wertvollen Threads, die sich aber inhaltlich erst nach 20 Seiten entfalten und etwas vermitteln.

Wäre ich nicht so geil auf das MS gewesen, wäre ich dem Forum wahrscheinlich nicht beigetreten, weil mich das Durcheinander hier abgeschreckt hat. Der Mensch (so auch ich) ist eine Gwohnheitstier. Mittlerweile finde ich mich hier gut zurecht. Aber das bedeutet nicht, dass ich nicht mal zwischendurch einen Schritt zurücktreten kann, um mich in jemanden hineinzuversetzen, der sich (mit vielen Vorurteilen und noch schlimmer „Desinformationen“ behaftet) ein Bild von der Situation machen möchte. Diesen Leuten könnte es das Forum etwas leichter machen, indem proaktiv bestimmte Themen in den Vordergrund gestellt werden, die den unterschwelligen Ängsten der mit Vorurteilen beladenen Gäste die Angst nehmen.

Deshalb halte ich den Bereich „Ratgeber“ für sehr wichtig. In der „Warteschleife“ können sich endlich alle darüber auslassen, warum das OTA noch nicht da ist, und der zum eigentlichen Update gehörige techniklastige Faden wird inhaltlich flüssiger und homogener.

Ich würde mich freuen, wenn noch weitere Diskutanten hier mitmachen, bzw. weitere Strukturvorschläge kommen. :smiley:

Mir geht es so ähnlich wie Eike, deswegen habe ich hier wenig beizutragen. Als Zielvorgabe würde ich mir möglichst weniger Ordner und – noch wichtiger – möglichst wenige Ebenen wünschen. Also Ordner innerhalb von Ordnern möglichst vermeiden.

Ferner muss die Benennung der Ordner für sich allein genommen verständlich sein, d.h. jeder Ordnername muss forumsweit eindeutig sein. Ein Ordner sollte also nicht „Allgemeines“ heißen, sondern z.B. „Model S Allgemeines“. Das wurde vor einiger Zeit schon eingeführt und sollte auch weiterhin berücksichtigt werden. (Besonders wichtig für Tapatalk-Nutzer.)