Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vordersitze im Tesla X

Hallo zusammen
habt ihr auch Probleme mit der Qualität der Vorderen Sitze?
Ich habe schon nach kurzer Zeit Falten Bildung im Sitz!!
Gruss

Ein Kollege von mir hatte das auch nach einer Woche (!) und musste nun 5 Monate auf die neuen Sitze warten - begeistert war er nicht :imp:
Ich hoffe für Ihn und für TM, dass die neuen sitze jetzt passen!

Hallo, nach rund fünf Monaten sehen meine Sitze noch aus wie neu. Keine Falten etc. Ich hab die weißen Ledersitze.

„Gebetsmühle läuft an“: Stoffsitze, Stoffsitze, Stoffsitze, robust, schön, Klima, Vegan, kostengünstig :mrgreen: :mrgreen:

Hallo Ruschi
ich habe jetzt gerade 2500 km und 6 Wochen Spass mit meinem MX und sehe auch schon auf dem Fahrersitz erste Falten. Werde dies wohl bei meinem nächsten Besuch um SeC besprechen. Ich muss dort sowieso noch wegen Probleme beim automatischen Türöffner (Valetfunkton aus dem Premiumpaket)vorbei schauen.
Wäre gut, wenn wir Informationen austauschen können, ob das Problem schlimmer wird und wie sich TM verhält.

… ich hatte leider bei der Auslieferung schon eine Falte im Fahrersitz, was der einzige fade Beigeschmack war… ;-(
Laut SeC wird ein neuer Sitz bestellt und ausgetauscht… Schade, denn ich denke das hätte man sehen können - wo und wann auch immer…

So long

+1 (seit Auslieferung leider) jetzt im SeC die Aussage: Einen neuen Sitz zu bestellen DAUERT . … (aktuell ca. schon 2 Monate) …

Ich hatte auch nach wenigen Wochen eine Falte im Vordersitz (Fahrer). Als wenn der Bezug nicht korrekt bespannt wurde.
Nicht schön, aber zu verschmerzen… Muss denn tatsächlich der gesamte Sitzt ausgetauscht werden. Hätte vermutet, dass nur die Bespannung gefixt wird - auch um den Aufwand (Zeit/Kosten) für die Behebung zu reduzieren …

Was mich mehr stört sind die Poren/kleinen Lochungen in den Sitzen.
Alle Sitze (Schwarz, Leder) haben diese Lochungen/Poren… Mein Kleiner hat sich blöderweise während der Fahrt übergeben müssen, und circa 10cm² Fleck ist hinterblieben - weil die Poren (am Innenrand) schwierig bis kaum zu säubern sind…

Letztens ist wieder ein Milchgetränk ausgelaufen, was einen weiteren circa 3cm² Fleck innerhalb der Poren hinterlässt …

Jemand ähnliche Erfahrung und Tipp zur Reining?

Sind das die ultra white Kunstleder oder die beigen Echtleder?

In dem Fall ist weiß ungleich beige :wink:
Ultra white vegan Kunstleder

Das MX hat ja ab sofort die gleichen Sitze wie das MS. Vermutlich gab es Probleme damit. Stoff ist cool aber die Zierleiste gefällt mir nicht

Gut, ich auch. Ich habe nämlich schon Leute getroffen, die behaupteten, weiße Ledersitze im Tesla zu haben, und dann von meinen wirklich weißen :slight_smile: Sitzen total geschockt waren. Weil die nämlich in Wahrheit beige hatten. Da kann man wohl nur als starker Raucher drauf kommen,die als weiß zu bezeichnen. :laughing:
Aber jetzt mein Problem: meine Ultrawhite zeigten nach 4 Wochen und 3000 km an den Armstützen in der Mitte und auf der Fahrerseite linke Sitzwange leichte Verfärbungen (dunkle Punkte). Der Tesla-Webung vertrauend habe ich sie zunächst feucht abgewischt. Kein Effekt. Bei einem Termin im SeC nach dem von Tesla verwendeten Reiniger gefragt. Techniker kommt mit Sprühflasche, sprüht, reibt, nix passiert. Anderes Reinigungsmittel probiert vom Aufbereiter. Ebenso kein Effekt. Nähere Betrachtung der Punkte ergibt den Verdacht, dass es sich hier wohl bereits um ABNUTZUNG :astonished: der oberen weißen Lackschicht handelt, obwohl ich fast nur mit Anzugshose und Hemd fahre, nicht mal Jeans und Sportjacke oder so. Bin geplättet und geschockt :open_mouth: weil das jetzt schon - mit Verlaub - Scheisse aussieht. Was jetzt? :confused:
[attachment=0]IMG_2644.JPG[/attachment]

:smiley: :smiley: :smiley:
Ok, damit konnte ich nicht rechnen :smiley:
Ich schaue da gerne mal bei meinen Sitzen nach, aber mir ist bisher nichts aufgefallen. Bei den Abdeckungen der B-Säule hab ich schon starken Abrieb, das sieht echt blöd aus. In Kalifornien haben Sie scheinbar nicht mit Kunden über 2m gerechnet. Ich scheure beim Ein- und Aussteigen mit meinem Po an der Abdeckung entlang. Werde diesbezüglich zum Ende der Garantiezeit bei Tesla vorstellig werden und um entsprechenden Austausch bitten.

Björns Fahrersitz in „ultra white“ sieht nach 73.000 km ganz schön ramponiert aus:
youtube.com/watch?v=HKT5jr2fO2I

Wir haben jetzt 13000 km gefahren und die Stoffsitze sehen aus wie frisch aus der Fabrik. Die gleiche Erfahrung haben wir mit dem Model S gemacht. Natürlich sind die Sitze nach 210000 km etwas abgenutzt, irgendwann kommt ein neuer Fahrersitz rein und gut ist. Ich kann nur immer wieder empfehlen, die einfachen Stoffsitze zu nehmen: günstiger, robust, man sitzt besser. … :smiley:

Im ms hat er es nich so mit Pflege gehabt.
Kunstleder sollte man auch 2-3 mal im jahr reinigen und pflegen

Das ist leider total subjektiv. Wenn für dich Stoffsitze passen, dann ist das super, ich finde diese in der Anmutung und vom Sitzgefühl her einfach furchtbar. Genau wie Stoffcouches and Stoffbürostühle, das geht für mich einfach gar nicht. Robustheit kann man mit einem guten Ledersitz genau so haben, siehe Flugzeuge. Meine Echtledersitze in beige werfen nach drei Jahren zwar ein paar Falten auf dem Fahrersitz, sind aber sonst praktisch wie neu (Farbe und Oberfläche).

+10

Wie fühlt sich das weiße Kunstleder an? Ich hatte bisher immer schlechte Erfahrungen mit Kunstleder auf Möbelstücken.

Mir ist bis heute völlig unklar, wie man eines der am stärksten beanspruchten Teile im Innenraum in Ultraweiß wählen kann. Es ist doch komplett nachvollziehbar, dass diese Farbe keinen Bestand auf Dauer hat. Echtes Leder in beige oder grau, hatte ich im Vorgänger, muss schon häufiger gereinigt und vor allem geschmeidig gehalten werden. Aber Ultraweiß? Gut, es ist kein echtes Leder, aber wer kauft so ein Auto gebraucht mit, sagen wir mal, 100tkm? Die Sitze sind dann mit vermutlich bei den meisten Autos total unansehnlich.

Ich habe im MS die braune Lederausstattung. Die Sitze reibe ich alle 4 Wochen mit Lederpflege ein. Wenn man das mit einem weißen Tuch macht sieht man, was da an Zeug auf dem leder bleibt. Nun trage ich ausschließlich schwarze Hosen, aber auch Blörns Sitze sehen schlimm aus.