Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vordere Türen schwer kontrollierbar

Servus,
Ich habe bei meinem Model X gleich zu Beginn die automatisch öffnende Fahrertür deaktiviert. Leider scheint sich der sonstige Automatismus der Vordertüren nicht deaktivieren oder beeinflussen zu lassen.

Gerade in engen Parklücken habe ich das Problem, das man höllisch aufpassen muss, dass man mit der Fahrertür nicht beim Nachbarn anschlägt, da der Türmotor die Tür aufklappen will.

Kennt jemand von euch das Problem und weiß hier Abhilfe oder hat einen Tipp?

Also das öffnen klappt bei mir eigentlich sehr gut, angeschlagen sind die Türen noch nie.

Bei mir ist das Problem das sich die Fahrertür meisten jetzt im Winter bei feuchten und kalten Wetter nur sehr schwer von Hand zuschlagen lässt.

Als wenn der Türmotor immer leicht gegen drückt.

Die Beifahrertür lässt sich Kinderleicht zuschlagen.

Hatte das Anfang des Jahres schon einmal bei Tesla in Hamburg reklamiert aber die konnten nichts finden :confused:

Automatisch schließen funktioniert ohne Probleme.

Gruß

Andy

Wird Dir im aufpoppenden Menü im Touchscreen ein eventuelles Hindernis visuell über Begrenzungslinien dargestellt? Das sollte so sein, wenn es eins gibt. Ansonsten gibt es vielleicht ein Problem mit den Ultraschallsensoren in den Türen, dass diese keine Hindernisse erkennen.

Du musst die Tür von Anfang an etwas schneller bewegen. Wenn du sie nur anfasst und dann langsam mehr Kraft ausübst, arbeitet der Motor dagegen. Ich erkläre mir das so, dass die Tür bei Wind und Steigungen stabil gehalten werden soll.

Das Problem hab ich immer mal wieder an der Beifahrertür, wobei er die Tür durch einmal klicken am Schlüssel auch nicht zu bekommt, sie bleibt immer im letzten Drittel hängen, als ob die Tür zu viel Widerstand gibt. Da werd ich im nächsten Termin auch nochmal nach gucken lassen.

Ist mir noch nicht aufgefallen, werd ich jetzt mal die nächsten Tage verstärkt drauf achten.

Nein das Problem kenne ich nicht.
Ich bin sogar sehr begeistert davon, wie gut die Türen Hindernisse erkennen.
Es ist noch nie eine Tür (vorderer oder hintere) irgendwo angeschlagen.
Dass eine Tür automatisch nicht richtig schließen will, hatte ich aber auch. Bei mir war es die Beifahrertür. Wurde im SeC durch Austausch des Türmotors behoben.

Nein das bringt nichts, in der Garage ist kein Wind auch keine Steigung. Ich kann machen was ich will, schnell langsam stark schwach usw.

Wenn sie voll geöffnet ist und ich sie mit richtig viel Schwung zu hauen will dann bleibt sie kurz vor dem Anschlag am Fahrzeug stehen…

Sie hat also kein Freilauf wie die Beifahrertür.

Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben :slight_smile:
Ich wollte mich schon fast damit abfinden, aber dann scheint es wohl ein etwas verbreiteteres Problem zu sein.

Bislang ist auch bei mir noch keine Tür am Nachbarn hängen geblieben. Funktioniert bei mir seit 20tkm absolut zuverlässig!

Die Türen selber schlage ich auch gar nicht mehr zu, sondern nachdem ich ausgestiegen bin, ziehe ich nur kurz am Hebel in der Tür und dann zieht sie sich selber zu. Absolut genial. :sunglasses:

Was mir aber durchaus aufgefallen ist, dass der Motor die Tür nach dem öffnen erst freigeben muss. Man hört es durch ein kurzes klacken aus der Tür. Dann ist sie ohne Widerstand zu bewegen und kann auch mit dem Entriegelungshebel zugemacht werden. Ist das klacken noch nicht erfolgt, dann habe ich auch einen erhöhten Widerstand, aber in alle Richtungen! Sowohl auf, als auch zu gehen händisch nur sehr schwer.

Genau dieses klacken habe ich auf der Beifahrertür, bei der Fahrertür war dieses Klacken noch nie zu hören.

Die Tür muss erst einmal still stehen bevor der Motor sie freigibt, wenn man sie gleich nach dem öffnen wieder zuschlagen will ohne das sie still stand dann drückt immer der Motor dagegen. Aber das ist ja normal und nachvollziehbar.

Ich schließe die Türen fast immer elektrisch. Zwischen Daumen und Zeigefinger den Außengriff drücken, meine mehr als drei Öffnungen offen schließe ich mit Dreifachdruck auf den Schlüssel. Und ja, die Hindernis Erkennung ist nahezu perfek. :smiley:

Dann scheint das ein Fall für das SeC zu sein.

Auf die Idee am Außentaster bin ich bisher noch nicht gekommen, werde ich nacher gleich mal ausprobieren! :slight_smile:

Beim aussteigen am Innengriff ziehen ist ergonomischer im weggehen. Mache ich genauso :wink:

Musst du aber schnell sein - in unserem Alter ist die Tür dann zu bevor wir raus sind. :mrgreen:

Easy, war mir nicht bekannt, werd ich heute gleich mal ausprobieren :sunglasses:

Nanana, Du bist ja wohl noch fit :slight_smile:

Vergiss nicht, ich habe Söhne, die deutlich älter sind als du :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Welche Funktionen bestehen eigentlich beim X ohne Premium (automatische Türen)?
Zieht sich die Tür noch selbst zu, bzw springt sie auf?

Ja.

Das Premium package fügt lediglich den butler mode hinzu, sodass Dir die Tür beim annähern automatisch geöffnet wird. Die Aktoren (Türantriebe) an sich sind aber immer verbaut.