Von der Rechnung bis zur Auslieferung?

Hallo zusammen, habe heute meine Rechnung für mein Tesla M3 im Konto erhalten. Kann mir jemand sagen, wie lange es nach Begleichung noch bis zu einer Übergabe dauert und ob man feststellen kann wo sich das Fahrzeug momentan befindet?
Danke

Bei mir Rg. erhalten und bezahlt am 10.08., Papiere kamen am 17.08. per UPS, Auslieferungstermin ist der 04.09.

Alles was jetzt fakturiert wird, wird auf jeden Fall noch im September ausgeliefert.

Hallo heha,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Du kannst die Wartezeit bis zur Übergabe verkürzen und die Vorfreude steigern, wenn du hier im Forum rumstöberst.
Wir haben uns alle auch schon deine Fragen gestellt (ich warte auch noch auf meinen).

Moin heha,

habe meine Rechnung am 24.07.20 bekommen, am 27.07. bezahlt und hielt schon nach 48 Stunden den Brief in der Hand (UPS Express). Unabhängig von der Zahlung wurde die Übergabe vereinbart, sie erfolgte gestern (also einen Monat nach Rechnungstellung). Also war der M3 bei Rechnungsstellung sicher noch auf dem Schiff…
Meine TESLA-Betreuerin sagte sinngemäß, dass ich früh genug bezahlen solle, um ihn vor der Abholung noch zulassen zu können. Eine Woche vorher könnte also theoretisch noch ausreichen.
Also: Von Rechnung bis Auslieferung ca. 3 bis 4 Wochen, den aktuellen Standort kann man leider nicht in Erfahrung bringen.
Und bald wird sich TESLA zur Terminvereinbarung bei Dir melden …

Danke für deine Antwort! Auf der Rechnung steht, Zahlung des Gesamtbeitrages 7 Tage vor Auslieferung, die soll am 23.09 sein, du hast sie 3 Tage nach erhalt bezahlt, ist das ratsam.
Deine „Tesla Beraterin“ wie nimmt man am besten mit Tesla Kontakt auf? Habe gehört man könnte das Schiff tracken?
Bin bisher immer ins Autohaus gegangen um ein Auto zu kaufen!

Mein physischer Kontakt zu Tesla war in der Verkaufs-Ndl. Frankfurt/M. (nicht die Service-Werkstatt!), dort stehen Vorführmodelle und nette Berater(innen) beantworten gerne jede Frage. Hier habe ich auch bestellt, die Dame ist von mir jetzt zu meiner persönlichen Betreuerin ernannt worden.
Meine Empfehlung: Rufe bei deiner nächsten Niederlassung einfach mal an, die freuen sich und haben auch alles im Computer.

Ich habe so schnell bezahlt, weil es teilweise sehr lange Wartezeiten bei den Zulassungsämtern gibt, das ist derzeit der limitierende Faktor. Ich wollte einfach auf Nummer Sicher gehen.

Zum Schiff kann ich nichts sagen, die laufen m.E. voll bestückt aus und die darauf verladenen Wagen werde je nach Übereinstimmung mit den Bestellungen auf hoher See den Käufern zugeteilt. Woher wollen wir also wissen, auf welchem Schiff unser Schätzchen gerade fährt?

Nach den letzten Erfahrungen mit meinem lokalen BMW-Autohaus werde ich nie, nie wieder eine solche Diletanttenbude betreten und wünsche dieser Branche das gleiche Schicksal wie den Dinosauriern, die sie verkaufen. Ich bin absolut sicher, dass es in absehbarer Zeit auch so kommen wird. Wird nicht erzählt, dass VW den ID3 auch direkt ab Werk vertreibt, also am Händler vorbei? Ein Anfang … :wink: