Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Volle SuC in der Reisewelle durch die Alpen nach Italien oder Kroatien

Wir hatten vorgestern mit den SuC „gespielt“ (SuC Modena mehr geladen) und statt am Brenner in Innsbruck (nur drei belegte Plätze inkl. uns) geladen. Super entspannt - mit LR.

Hast Du einen Tipp für eine Alternative? Vor einigen Jahren war das dort echt gut. In letzter Zeit bin ich zu selten dort um es zu beurteilen.

Der McD nebenan ist neu renoviert :rofl:

Wenn man den Brenner erreicht geht sich Innsbruck oder Thaur praktisch immer aus. Sind auf ~40km immerhin gut 800hm runter.

:smirk:

10 Zeichen

Fahren erst am 28.8. nach Kroatien - hoffen bis dahin ist der große Haufen schon durch. :wink:
Ist halt das Problem bei Ferienhäusern - die kann man leider meistens nur Sa-Sa buchen. Bei dem letztes Jahr hatten wir Glück - das ging auch So-So.
Sorgen muss man sich eh mehr um Karawankentunnel und Co. machen - je nachdem was denen wieder an Kontrollen einfällt…

Jep, deswegen fahren wir dieses Jahr Freitagsmittag los und schlafen in Villach. Abendessen, Auto voll machen und am nächsten Morgen um 6:30 am Tunnel sein, dann sollte das auch an einem Samstag noch gut funktionieren :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

Hat jemand Erfahrung Richtung Ferienende, bzw. in dem Fall ja eher hinteres Ende der Ferienzeit? Geht es da auch noch so zu? Waren sonst immer Nebensaison unterwegs…

Karavanken ist immer ein Nadelöhr egal wann .

Ich fahre immer die Nacht durch das ich zumindest den Karavankentunnel hinter mir habe und wenn es nicht mehr geht lege ich mich ein wenig auf der Raststation direkt dahinter aufs Ohr .

Passt nur auf das ihr an einen Internationalen Grenzübergang fahrt da es bei den kleineren dieses Jahr wohl schon saftige strafen gegeben hat .

Naja sagen wir mal so: Die Alternative Tankstelle schmeckt definitiv schlechter ^^

Bisher hatten wir da immer Glück - länger als ne viertel Stunde hat er uns nie gekostet. Gerade mal nachgeschaut - die zweite Röhre wird zwar wahrscheinlich 2025 eröffnet, aber dann sanieren die die erste - also vielleicht dann 2027 endlich weniger Stress wenn beide Röhren offen sind?! :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Überlege gerade der Udine-Strecke mal wieder eine Chance zu geben. Also Kufstein > Udine > Triest > Übergang bei Buzet.
Kann man die Strecke noch ohne Slowenienmaut fahren?

Also ich habe vor 3 Wochen knapp 1 Stunde auf der Hinfahrt warten müssen ( bin Sonntags um ca 12 Uhr dort gewesen ).
Auf der Rückfahrt letzten Mittwoch war gar nichts ( war Mittwochs um ca 10 Uhr da ) .

2 „Gefällt mir“

Nein, in dem Fall nicht unbedingt. Für den Leberkas dort nehmen die Einheimischen auch kilometerweite Anfahrten in Kauf.

sind die supercharger in ungarn eigentlich immer noch gratis ? als ich zuletzt geguckt hatte wurde jedenfalls da kein preis im navi angezeigt. ABRP rechnet allerdings mit etwa 22 cent pro kwh beim laden an ungarischen superchargern !?

Jep, ausserdem sehr Coronaleugner-nahestehend mit einer politisch äusserst zweifelhaften Bewegung namens “wir stehen zusammen” (Corona: Eskalation in Telegram-Gruppe - CSU-Bundestagsabgeordneter mit dem Tod bedroht - Miesbach | Miesbach).

Dinzler kriegt keinen Cent mehr von mir, abgesehen davon, dass ich die Plörre dort eh immer maßlos überteuert fand.
In Irschenberg selbst ist ein wirklich guter Bäcker im Ortszentrum, 2 Minuten von der Ausfahrt.

3 „Gefällt mir“

Ja, SuC und Ionity sind noch umsonst

1 „Gefällt mir“

ionity in ungarn ist auch umsonst ? das wäre ja krass ! ist das sicher ?

Nein, Ionity ist nicht immer kostenlos, aber häufig passiert, dass die Ladesäulen kostenlos sind. Aufgrund von reduzierten Leistung usw.

Ich habe das schon mehrmals erlebt - auch in Deutschland, Schweiz usw.

Superchargers sind kostenlost. Kozina in Slowenien ist auch kostenlos.

1 „Gefällt mir“

Ja, ich habe jetzt an drei Lokationen geladen, und es war immer kostenlos.

Einstecken, auf die Säule “Start” drücken und fertig
Max war gestern 159 kW bei mir, gestartet mit 29% SoC

1 „Gefällt mir“

Heute musste ich das erste Mal seit ich Tesla fahre wirklich an einem SuC warten. Sogar lange warten, nämlich insgesamt 35 Minuten. SuC Mogliano Veneto, voll besetzt. Offenbar haben sind mehrere Fahrzeuge relativ gleichzeitig dort angekommen und haben offenbar auch einen recht großen Ladehub gemacht. Als wir aus Padova losfuhren, wurden noch 7 von 8 Plätzen als frei angeszeigt. Auf der Strecke war ein Stau und wir haben fast eine Stunde gebraucht, um am SuC anzukommen.

1 „Gefällt mir“