Vollbremsung ohne Autopilot

Hallo!
Sorry, habe gesucht aber keinen Punkt hierfür gefunden. Ich habe seit kurzen einen Tesla Y (erster Tesla) mit EAP. Neulich auf der Autobahn sind die Fahrzeuge vor mir recht ruckartig zum Stehen gekommen. Tesla Y hat dann von selber gebremst obwohl kein Autopilot bzw. Tempomat aktiviert war.

Ist dies normal? Hatte das Gefühl er hat viel zu stark und zu früh gebremst.

Vielen Dank.
lg

Ja ist normal.
Schau in den Einstellungen beim Fahren, wie da die Abstandswarnung etc eingestellt sind.
War schätze ich mal der Notbremsassistent.

Lieber zu früh als zu spät. :wink: Du fährst ein Fahrzeug welche ~2 Tonnen wiegt und braucht dementsprechend Zeit für Verzögerung.

Du kannst in den Einstellungen die Auffahrwarnung und den Sicherheitsabstand justieren (dann wird dein Auto dich evtl. eher oder später informieren und du kannst selbst rechtzeitig verlangsamen, ohne Notbremsassistent):

Sicherheitsabstand:

1 „Gefällt mir“

Natürlich ist es besser zu früh als zu spät. Aber in diesem Fall hätte ich es locker selber auch erbremst.
Ja, es hat sich scheinbar um den Notbremsassistent gehandelt da der Autopilot nicht aktiviert war.

Somit brauche ich mir keine Sorgen machen und im Bedarf kann ich es auch auf spät stellen.

Vielen Dank für die Antworten.
lg

Auch ein Fahrzeug mit 40 Tonnen hat heute eine super Verzögerung. Hier sind andere Dinge für den Bremsweg viel entscheidender.

2 „Gefällt mir“