Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Volkswagen ID.4

Hallo zusammen,

aus gegebenen Anlass würd ich initiativ das Thema zum ID.4 starten, einem Cross-over auf der Basis des ID.3. Der Wagen soll, wie sein kleinerer Bruder bilanziell CO2-neutral gefertigt werden und für die Märkte USA, China und der EU vorgesehen sein.

Maximal sollen über 500km Reichweite möglich sein und die Aufladung auf 80% bei 30min. liegen. Zuerst wird der Heckantrieb angeboten, später dann, soll auch eine Allrad-Variante verfügbar werden.



Aus ecomento.de

Quellen:
ecomento.de/2020/03/03/vw-ausbl … o-suv-id4/
electrek.co/2020/03/03/vw-id4-e … v-details/
insideevs.com/news/401926/volkswagen-debut-id4/

Aus dem I.D. 3 Thread:

Hier z.B. die Info vom ADAC: Aus ID Crozz wird ID.4 :wink:

wenn man jetzt zu jedem MEB einen eigenen Therad macht, wird das aber etwas „viel“…
da es ja jede Variante dann ja auch immer von Audi, Seat und Skoda gibt…

(wann kommt eigentlich das neue Forum :wink:)

Naja, Variante vom ID.3 würde ich den ID.4 jetzt nicht nennen.

Aber schade, das VW wirklich nicht die Eier in der Hose hatte, den ID.Crozz heraus zu bringen.
Den fand ich optisch, vor allem mit den dortigen Türen super.
Jetzt ist es doch wieder nur in meinen Augen ein „Aufguss“ des Audi Q/VW Tiguan oder ähnliche SUVs.
Aber da spielt wohl die Angst des Marketings mit.
Getreu dem Motto, nicht zu viel am Design zu verändern um die Kundschaft nicht zu verprellen.
Bin schon gespannt, wie der im Inneren dann wirklich aussehen wird und was der Preis ansagt.

1 Like

Die Konzepte sind Design und Marketing getrieben, die Serienausführung muss Machbarkeit, Vorschriften und Kosten mit berücksichtigen. Sicher sind die Konzepte zum Teil sehr gewagt, was dem einen gefällt, dem anderen nicht. Tendenziell ist es immer besser, wenn möglichst nahe am realen Produkt geworben wird. Am Beispiel des Honda-e war es sogar umgedreht und ich nehme an, dass wir dies bei solchen Konzepten ebenfalls so gehandhabt wird, dass zuerst die sachliche, konstruktive Auslegung erfolgt und parallel dazu die Konzepte modelliert werden.

Aber eines muss man sich immer bewusst sein, Konzepte sind nie gleich der Serienausführung, das darf man so nicht erwarten. Auch das Model Y wurde mit Falcon-Wing Türen von Musk per Twitter „angekündigt“, erhielt dann aber konventionelle Hintertüren.

@lero: Wenn man ID.3 und ID.4 zusammenlegen müsste, da sie eine Basis haben, müsste dies genauso bei Model S und X, bzw. Model 3 und Y geschehen.

ich wollte nur drauf aufmerksam machen, dass es einfach sehr viele MEB geben wird
aktuell ja schon (ID3. Seat el-Born z.b. oder ID.4 Audi Q2, Skonta Enyaq usw.)
die sich dann nur minnimal unterscheinden
und das werden immer mehr

Normalerweise besprechen wir die baugleichen Modelle in den jeweiligen Hauptthreads.
Beispielsweise wird der Skoda Citigo-E mit im VW e-up Thread besprochen.
Die VW-Ableger der anderen Konzernmarken werden da so mit abgefrühstückt.

Finde den ziemlich hässlich.

Ich find ihn deutlich schöner, als das Model Y.

Heute auf dem Weg in die Mittagspause habe ich den ID.4 live gesehen:

Bild Bild

Leider war er bis ich das Smartphone aus der Tasche hatte schon wieder ein Stück weg und nicht mehr so schön im Blickfeld.

Lustig, dass der „getarnte“ Wagen vor offizieler Vorstellung schon durch Berlin Mitte fährt. Und als Service für alle die nicht wissen, was das ist, hat er das Nummernschild WOB ID 4 E

Für ein SUV gefiel er mir ganz gut, relativ niedrig, aber nicht so ein seltsamer Coupe-Verschnitt wie z.b. Der GLC oder der X6.

Kabine wirkte von außen sehr geräumig, da aber kurze Haube und Überhänge schien das Auto nicht besonders groß zu sein. Allerdings ist eine Schätzung der Abmessungen mit den Streifen auf dem Auto nicht so einfach.

Sieht auf jeden Fall für mich deutlich interessanter aus, als die anderen mittelgroßen SUVs auf dem deutschen Markt.

Bin mal gespannt, ab wann er bestellt werden kann, was er dann kostet etc.

Gruß Mathie

2 Like

Gibt es noch gar keine Maße?

:face_with_raised_eyebrow:

Die X Variante finde ich ganz ok. Den normalen so lala.

Was ist die X-Variante? Auf der Seite von Volkswagen hab ich nur, das getarnte Modell gesehen, welches ich heute auch auf der Straße gesehen habe.

Gruß Mathie

Neuer-VW-ID-4-in-zwei-Versionen-geleakt-560x373-25dba5a04b6efbc2

Ist aber eventuell nur für den Chinesischen Markt.

1 Like

scheint wohl der mit Dualmotor zu sein.

Produktion startet heute https://www.google.com/amp/s/www.golem.de/news/id-4-vw-startet-serienproduktion-von-elektro-suv-2008-150389.amp.html

Der Skoda Bruder wird dann wohl der Enyaq sein und in September vorgestellt

Auch von der Optik des Modells zeigt sich der Konzern zufrieden. Klaus Zyciora, Leiter Design bei Volkswagen, hält ihn für eine „Designrevolution“: „Das Design wirkt wie vom Wind geformt“, wird er in einer Pressemitteilung zitiert.

Nach dem Skoda dieses hässliche Ding so zu bezeichnen erfordert schon wirklich Mut. Selbst die Version von Seat wird um einiges besser Aussehen, jedoch wird ihn wohl bereits das VW Emblem allein verkaufen…

für mich sieht der aus wie der Opel Grandland X zumindest auf dem Bild da… aber hast Recht der Skoda wird sicher mit Sicherheit besser verkaufen… außer VW beschneidet den wieder in einigen Dingen, denn Skoda durfte ja noch nie SO gut sein wie VW, die könnten es schon längst viel besser.

opel

Jetzt mal ernsthaft: Was soll der Mann denn auch anderes sagen? Mittlerweile sehen die Kisten schon fasst beliebig aus und unterscheiden sich nur noch im „Lichtspiel“ und im Logo.

Bye Thomas

naja ID3 halt…