Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Volkswagen ID.3

Serienversion des E-Autos heißt „Neo“

  • Das erste reine Elektroauto von VW wird Neo heißen.

  • Der Fünftürer ist 4,10 Meter lang und damit knapp kürzer als ein Golf, soll innen aber so viel Platz bieten wie ein Passat.

  • Den Antrieb übernimmt ein 125 kW/170 PS starker E-Motor an der Hinterachse, der den Fünfsitzer in weniger als acht Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Reichweite soll mindestens 400 Kilometer betragen, mit der aufpreispflichtigen größeren Batterie bis zu 600 Kilometer.

  • Soll Ende 2019 zu Preisen von knapp unter 30.000 Euro auf den Markt kommen.

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir das Fahrzeug ganz gut gefällt und ich bin sehr gespannt was VW daraus macht!

400 km für < 30.000 €, da dürften einige Model 3-Vorbesteller ins Grübeln kommen… Und das ist wohl auch beabsichtigt. Mein Tipp: Die Model 3-Vorbestellung so lange halten, bis man die Schlüssel zum VW wirklich in der Hand hält! :wink:

Passt gut zu der Meldung von heute:
:arrow_right: wiwo.de/unternehmen/auto/vw … 8-all.html

Erstmal ist China dran, dort muss die Quote erfüllt werden. Das M3 wird deutlich eher in D sein als der VW Neo, Glaskugel wieder aus.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass VW in Zwickau und Dresden den Neo für China bauen wird. Dann würde der ja merklich teurer werden wegen den Importzöllen. Ich denke schon, dass da für uns 2019 was verfügbar wird.

Das Bild ist schick - aber bisher auch nur ein Konzept von AutoBild. :wink:

Gott sei Dank. Ich finde das Ding da oben gruselig und hoffe wirklich, dass VW da was Hübscheres auf die Räder kriegt.
Dass E-Autos nicht wie Tupperdosen aussehen sollten, dürfte sich doch langsam rumgesprochen haben.

So wahnsinnig viel wird sich da eher nicht ändern, wenn der nächstes Jahr kommt und die Prototypen ähnlich aussahen:

Oder was meint ihr?

Natürlich kommen in der Serie normale Türen sowie Außenspiegel dran und das Glasdach wird kaum der Standard sein bei dem Preis.
Mir gefällt er schon recht gut, also zumindest ist er hübscher als 95 % der Autos dieser Klasse, die aktuell auf der Straße rumfahren.

Ich finde den Wagen optisch sehr schön!
Und hoffe natürlich, dass VW sich an die angekündigten Daten hält.

Wenn er kommt wie angekündigt, sehe ich nur ein Problem: Die Lieferzeiten… :mrgreen:

Also doch Tupperdose.
Sagt mal ehrlich: Findet ihr den schön? Oder ist das nur der Versuch fair zu sein und auch mal was gutes über VW zu sagen? :wink:

Schön ist jetzt vielleicht ein zu starkes Wort, aber mir gefallen generell extrem wenige Autos. Das Model S Facelift gefällt mir beispielsweise hervorragend, während ich das Model 3 ganz ok, aber nicht wirklich schön finde.
So geht es mir auch beim Neo (sehr geiler Name übrigens), der ist jetzt keine Schönheit, aber es stellen sich mir auch nicht die Nackenhaare auf, wie etwa bei neueren Fahrzeugen von Mercedes oder der ganzen sonstigen E-Auto-Konkurrenz.

Der Neo ist auf mMn mit etwas Feintuning optisch mindestens so gut wie die schönsten Golf-Modelle der letzten 15 Jahre.
Die auf Serie getrimmte Variante im ersten Beitrag gefällt mir sogar besser als der Studien-Prototyp.
Einzig das fette VW-Logo an der Front halte ich für etwas deplaziert, aber das kann man bestimmt noch modden :slight_smile:

Sagen wir mal so: Wenn Du ihn neben den Leaf stellst, dann weiß ich, wofür sich die Mehrheit der Europäer entscheidet. Selbst wenn Du den neuen Leaf nimmst.

Er sieht halt freundlich aus, was viele Menschen anspricht, und nicht sportlich-aggressiv, wie es mir persönlich vielleicht lieber wäre.

der Neo sieht tausend mal besser aus als der BMW i3 und ist auch keine Kopie mehr von einem anderen VW.Sportlich ist er natürlich nicht, aber das ist wohl auch kein Sportwagen.

Wenn es den wirklich für 30.000 € mit 400 KM Reichweite geben sollte ist das schon ein sehr ernstzunehmendes Angebot.
Nur muss er dann auch in Stückzahlen lieferbar sein und spätestens bei diesem Punkt habe ich erhebliche Zweifel.
An 2019 glaube ich überhaupt nicht.

Mal sehen ob das mehr als eine weitere Ankündigung ist

Kann mir gut vorstellen, dass die den erst einmal für den chinesischen Markt brauchen, um dort die E-Quoten zu erfüllen. Hier wird man den wohl erst einmal schwer bekommen.

Ich finde Tupperdose einen passenden Vergleich. Dazu muss ich noch sagen, dass mir die nicht gefallen und diese auch noch völlig überteuert sind.
LGH

Das verbindet sie halt mit VW, sehen etwas komisch aus, kosten mehr als die Konkurrenz, die Leute reissen sie ihnen aus den Händen.
Meine Schwester wird sich wahrscheinlich jetzt nen ICE-Golf kaufen, weil der zum gleichen Preis einfach aussieht wie ein VW…*grins

Wenn das gezeigte Konzept so viel Platz bietet wie ein Passat scheint letzterer aber nicht viel zu bieten :slight_smile:

Vielleicht was Fußraum angeht, sicher nicht Kofferraum… Für mich wirkt das Ding wie ein Polo und damit Zweitwagen und damit ist 30k eigentlich schon wieder zu viel.

So, auf jeden Fall hat sich VW damit wieder interessant gemacht. Wir werden bestimmt nicht auf die Belehrungen der Medien in den kommenden Wochen verzichten müssen a la Teslakiller etc.

Ich glaube es erst, wenn ich es im VW Autohaus sehe.

Er verursacht bei mir jedenfalls keine Augenschmerzen von außen, aber vom Design außen bleibe ich beim Model 3 und beim Innenraum befürchte ich schlimmsten VW-Knöpchfen- und Mäusekino-Einheitsbrei. Erst mal abwarten bis man ihn kaufen kann, jemand mal die Reichweite und Ladegeschwindigkeit gemessen hat und man abschätzen kann wie sich das CCS-Netzwerk bis dahin weiterentwickelt hat.

Er wird aber astreine Spaltmaße haben und vielleicht eine bessere Geräuschdämmung als ein Tesla, insofern bin ich um die Ergänzung des E-Angebots für Tierchen mit anderen Pläsierchen als ich erfreut.

Zoe und Leaf werden sich denke ich warm anziehen müssen.

Dieses Fahrzeug mag ja gut aussehen, aber bei uns wird eine ZOE den ungeliebten Golf ablösen - von VAG kommt mir kein PKW mehr in die Garage - ist aber rein politisch…