Vibrieren in der Fahrertür bei tiefen Bässen

Ich habe bei tiefen Frequenzen in der Fahrertür ein Vibrieren mit dem Standard Soundsystem (AP2). Hat dieses Problem schon jemand gehabt und gibt es da einfache Abhilfe? Irgendetwas schwingt bei bestimmten Frequenzen in der Türe mit.

Ja habe ich auch.
Für einen Tipp wäre ich auch sehr dankbar, wobei ich es auf meine Liste neben anderen Kleinigkeiten für den Service geschrieben habe.

Bei mir ist es in der Beifahrertür. Über einen Tipp wäre ich trotzdem dankbar.:wink:

Hallo zusammen,
die Vibrationen,Klappern müsste die Steuereinheit der Türelektronik sein.
Sucht mal mach dem Faden der andern Lautsprecher für die vorderen Türen, da sind Bilder wie es da aussieht.
Ich habe alles mit Moosgummi/Schaumstoff gedämmt nachdem ich grössere Ls eingebaut habe.

Ich hatte dieses Knarzen in der Beifahrertur. Hab ich im Zuge des 40k Service im SeC machen lassen.
Auf der Rechnung steht das der Lautsprecher getauscht wurde. Jetzt is auf jeden Fall kein Knarren mehr da.

Hatte ich auch mit den standard LS und standard Settings. Sind wahrscheinlich nicht so toll/hochwertig aber mit Bass runter ist wieder alles ok.

Das Thema kenne ich auch, da vibriert/schwingt die ganze Türverkleidung. Ist also kein Einzelfall.

Bei mir war es eine Steckverbindung am Türsteuergerät die lose war und bei bestimmten Frequenzen mitgeschwungen hat.Da hab ich nen bisschen Schaumstoff dazwischen geklemmt und gut. Einfach mal die Türverkleidung abbauen und schauen. Gibt bei YouTube super Videos dazu, ist ganz einfach. Ich werde wohl die Türen nachdämmen, hatte ich beim Golf davor auch gemacht und hat einen riesen Unterschied gemacht.

Hatte ich auch. Hinter der Verkleidung der Tür gibt es DIVERSE Quellen, die dafür verantwortlich sein können - der Lautsprecher ist es ganz zum Schluss. Kabel, Kabelverbindungen, das Steuergerät - ja selbst die Einheit für die Fensterheber kann ein Geräusch fabrizieren.

Beim Fader / Raumklang mal darauf achten, dass man das Fadenkreuz nicht unbedingt auf den Fahrersitz zentriert - das „überlastet“ den Lautsprecher in der Tür, so dass der Effekt verstärkt wird.

Ansonsten entweder selber machen oder ab zum SeC. Standardvorgehen: Verkleidung runter und alles „silencen“ also fixieren oder mit Schaumstoff umwickeln - hat bei mir jedenfalls geholfen und hält jetzt seit fast 4 Jahren. Im Neuzustand war es sehr nervig !

Hatte ich auch bei meinem 75rwd Fl mit standard audio und motivierter basseinstellung > SEC, fast alle klammern der verkleidung waren vom werk fehlerhaft montiert. klammern neu angebracht, kein scheppern mehr in der türe.

Auch mich haben Vibrationen in der Türe links bei basslastiger Musik gestört.
Habe nun eine Quelle gefunden und provisorisch beseitigt.
Bei mir haben die Tasten für Fensterheber vibriert da diese Spiel haben und leicht anfangen zu vibrieren.
Habe mal provisorisch mit einem dünnen Gummistück das Spiel aufgehoben und jetzt ist Ruhe (fast)
Damit ich das Ganze noch etwas optimieren kann, möchte ich die ganze Tasteneinheit ausbauen.
Frage: Ist diese Einheit auch mit Clips befestigt und kann diese einfach ausgehebelt werden? Hatt das schon jemand gemacht?

Bei mir war’s das das Steuergerät in der Türe - da hat die Leiterplatte in den Führungen im Gehäuse ein wenig Spiel gehabt, so dass diese bei Bässen im Gehäuse vibriert hat. Hab auf beiden Seiten die Leiterplatte mit Glasfaser-Klebeband „verdickt“, so dass diese satt in den Schienen des Gehäuses sitzt. (Model S, AP2, 05/2017)

1 „Gefällt mir“