Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vibration am Lufteinlass der Batteriekühlung

Hallo,

ich habe bei meinem MS 60D seit der Auslieferung Ende Januar eine deutliche Vibration bei höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 70km/h) gehabt. Zuerst dachte ich an ein Problem mit den Winterreifen, aber nach einem Besuch im SeC wurde das Problem dann erkannt: Am Lufteinlass für die Batteriekühlung fängt die untere ‚Plastiklippe‘ im Luftstrom an zu schwingen und haut gegen den Rahmen.
Daher kann man die Vibration auch ganz deutlich im Lenkrad merken.

Das wurde dann zügig vom SeC behoben, indem der Spalt hinter dieser ‚Plastiklippe‘ mit Schaumstoff zugeklebt wurde. Nicht sehr hübsch - hat aber erstmal geholfen. Erstmal, weil es sich leider nach knapp zwei Wochen wieder abgelöst hat und die Vibration entsprechend wieder auftritt.

Ich würde gerne wissen, ob das Problem bei anderen auch noch aufgetreten ist, und ob es dort ggf. noch anders / optisch unauffälliger behoben wurde.

Hier ein Bild der (sich wieder lösenden) Reparatur:

Vielen Dank schonmal :slight_smile:

sr80

PS: Das SeC in HH (Essener Strasse) hat immer sehr schnell reagiert und mich immer zügig zurückgerufen. Vielen Dank an das Team dort (falls man mitliest).

Noch nie gehabt…

Ja, auch da vorne entstehen Geräusche. Bei meinem MS allerdings nicht bei verschiedenen Geschwindigkeiten, sondern unterschiedlichen Straßenbelägen. Bei mir „klopf“ das Luftgitter gerne bei Bahnübergängen. Habe ich auf ähnliche Weise beseitigt.

Geräusche sind ja grundsätzlich auch zu erwarten. Und dass man die auch deutlicher bemerkt, als bei einem Verbrenner kenne ich schon von meinem i3.
In diesem Fall allerdings hört (und fühlt) sich die Vibration etwa so an, als würde man einen stotternden Diesel fahren.
Deshalb interessiere ich mich dafür, ob das ein verbreitetes Problem sein könnte, oder ob das eher selten auftritt.

Ich glaube es ist eher selten, jedenfalls ist es mir nicht aus dem Forum bekannt.