Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Version 6.1 (2.2.179)

Erster… :exclamation: :mrgreen:

Keine zusätzlichen Versionsinfos - bis auf die deutsche Übersetzung der 6.1-Features.
Ich hoffe, das Problem „Tempomat wird während der Fahrt deaktiviert beim erreichen den Entnahme-Limits“ wurde in dieser Version behoben…schau mer mal.
6.1_2.2.179.jpg

Nee, glaub heut mittag hatten schon ein paar das vergnügen :wink:

Ich habe 179 um zehn heute Morgen bekommen

Ich auch. 9 Uhr heute Morgen :slight_smile:

Ich habe meine heute Mittag bekommen, aber seit dem geht mein PV-gesteuertes Laden nicht mehr.

Was geht nicht?
Laden nach PWM Level und bleibt bei 6A und bricht nach Pause das MS ab

Das hab ich seit 2.2.140 :frowning:

ja genau. Aber scheinbar kann Tesla über Air einen Patch machen und das korrekieren. Aber nach jedem Firmwareupdate ist das dann wieder überschrieben.

Hilft nur, sich per Mail an die

ServiceHelpEU@teslamotors.com

zu wenden.

Regelkonform ist es leider noch immer nicht, stimmt. Es hat nun andere Fehler als vorher. Heute ist hier wechselnd bewölkt, mal fast finster und mal volle Leistung, ideal zum Testen also. Bei ein paar Dutzend Regelvorgängen mit Abschaltungen ist er 2x nach Verschwinden der Wolke hängengeblieben. Aber nicht mehr bei 6A wie früher, sondern einmal bei 8A und einmal bei 13 A (obwohl er vorher als die Wolke kam bis 6 runtergeregelt wurde). Dafür hat es nicht mehr gestört, wenn ich zwischendurch 2 Phasen nach Belieben manuell zu- und abgeschaltet habe (im Sicherungskasten).

Hi,

Habe seit gestern morgen ein Update angezeigt bekommen - bin aber erst heute dazu gekommen zu installieren: *. 179 - mein Model S hat also *. 176 ausgelassen.

Frank

Hallo,
Gestern kam eine email von Tesla Norwegen mit einigen Informationen zu neuen geplanten SeC’s, dem neu eröffneten Supercharger in Bergen usw., usw. Weiter hiess es, dass die letzte Firmware Version ein update enthält, welches die Bremseigenschaften bei kaltem und nassem Wetter verbessert.
Hat jemand seit .179 bessere Bremseigenschaften bemerkt?
Gruss
Thomas

Vermutlich werden dann die Bremsklötze über Software ab und an leicht angelegt um den Wasserfilm auf der Scheibe zu entfernen, machen andere Hersteller auch schon so.

Mir ist heute aufgefallen dass das MS jetzt viel schneller auf Speedlimits reagiert. Mehr oder weniger direkt am Verkehrsschild wechselt die Anzeige auf das neue Speedlimit. Habe danach noch mehrmals darauf geachtet. Absolut reproduzierbar bei mir. Vielleicht kann das einer von euch nochmal gegen checken. Wäre vielleicht ein Hinweis auf einen weiteren Schritt Richtung Autopilot bzw. Automatische Speedlimit-Übernahme für TACC. Habe übrigens noch 2.2.176.

aproppooss Bremsklötze … ich glaub das ich auch keine „losreissen“ der Bremsen , nach 2 Tagen Standzeit hatte …

Bin mir aber nicht Sicher , Morgen währ es wieder so weit zum testen :wink:

Bzgl. Bremsen hatte ich gestern bei starkem Regen eher das Gegenteil bemerkt: nach längerer Fahrt auf der Autobahn ohne Bremsen verspürte ich dann, als Bremsen erforderlich war, etwas geschockt zunächst kaum eine Bremswirkung. Erst nach mehrmaligem Bremsen ging es besser. Hatte allerdings vorher keine ähnliche Situation, kann also nicht sagen, ob sich mit der neuen Version etwas geändert hat.

Hab gerade einen Loaner, P85 mit Sensoren, also neuerer Bauart und der bremst wie Tier. Nur antippen und die Karre steht, da musst ich mich erst dran gewöhnen, kein Vergleich zu meinem P85, der einen bedeutend längeren Pedalweg hat.
Aber keine Ahnung ob das mit der neuen Software zu tun hat die er drauf hat, es ein Unterschied der Modelle ist oder nur die Bremsen anders eingstellt sind.

Die neuen haben ein anderes ABS!

Wo kommt die Info her?
ABS hat auch nichts mit dem Ansprechverhalten des Bremspedals zu tun.
Eine neues ABS Modul sollte nur bei einer Notbremsung anders reagieren, im Normalbetrieb ist das ABS-Modul arbeitslos.

Hab ich schon im letzten Loaner gespürt
Und Tesla hat das bestätigt

mit den Sensoren gab es auch ein passendes ABS dazu :wink:

Vermutlich ist das hier gemeint:

gizmag.com/tesla-model-p85d- … ist/34123/

Es gibt auch andere, ausführlichere, Quellen dazu, die ich gerade nicht finde. Der Punkt ist: Für die Autopilot-Funktionen, die ja automatische (Not-)bremsung mit einschließen (wenn auch im Moment noch nicht aktiviert) war wohl ein anderer Bremskraftverstärker notwendig. Einer, der sich auch vom Computer (statt nur vom Bremspedal) ansprechen lässt.

Das wird dann die elektrische Bremse sein
Das Bremsgefühl ist extrem anders als mit der alten Bremse