Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Verschiebung Auslieferungstermin

Moin Leute,

habe heute einen Anruf in Abwesenheit gehabt und eine E-Mail von Tesla. Darin steht, daß die Auslieferung verschoben wurde.
Erst gibt man einem, nach 3 Jahren des Wartens, nur 8 Tage Zeit um das Auto zu bezahlen, eine Versicherung zu besorgen und das Auto anzumelden, um dann den Termin zu ändern.
Die Kinder hatten sich schon gefreut, der Sohn die Einladung zur Geburtstagsfeier abgesagt und nun… ein Termin unter der Woche. Ich muß Urlaub nehmen und kann das Auto alleine abholen.
Ärgert sich noch jemand über eine solch schlechte Planung?

Jetzt war ich eben 60 Minuten in der Hotline und wollte eine Nachricht hinterlassen, da kommt die Ansage:„Das Postfach der Rufnummer ist voll!“
Ehrlich jetzt?!

Ärgerlich ist die Verschiebung, auf der anderen Seite kann man nicht erwarten, dass es nur WE Termine gibt.

Warum hattest du nur 8 Tage für die Versicherung? Die Info gibt es schon seit Wochen…

Aber wenn ich einen Termin am Wochenende habe, dann plane ich auch so!
Und wenn mir gesagt wird, der Wagen kommt Mitte März, dann kümmere ich mich nicht um eine Versicherung im Januar! Wenn dann auf einmal die Rechnung ins Haus flattert, ohne Vorankündigung, aber nur zufällig entdeckt, dann läuft irgendwas nicht richtig!
Sorry, aber für 3 Jahre Vorbereitung echt schlecht organisiert.

Andere tun das… Egal. Ich verstehe deinen Frust. Das ist halt ein Lernprozess bei Tesla und schnell vergessen, wenn du dein Fahrzeug hast.

So wie ich das verstanden habe geht alles über Duisburg - meiner steht da wohl noch und morgen wäre Auslieferung gewesen :frowning:
Hoffe nun auf Freitag Nachmittag um am Wochenende alles intensiv testen zu können.


Dort ärgern sich die Frankfurter :imp:

Das Schlimme ist, es erinnert mich an die Zeit, als mein Vater bei einem BMW-Händler gearbeitet hat. Dort war er der Top-Verkäufer und mußte immer mit dem Geld der Leute, die gerade ein Auto in bar bezahlt haben, ein anderes Auto bei der Bank auslösen. Das ging halt so lange gut, bis der Laden endgültig pleite war.
So klingt das hier für mich… Bezahlt habe ich letzten Freitag. Habe aber noch keine Papiere… Dies sind anscheinend dann jetzt endlich die Nachteile, die ein Vertrieb ohne Niederlassung bedeutet.

Ich habe am Freitag um 09:00 bei meiner Raiffeisenbank überwiesen (normal, nicht Blitz oder so) und am Montag Mittag war der DHL-Umschlag mit den Papieren im Briefkasten.
Ich glaub nicht, dass Tesla in der Zwischenzeit „ein anderes Auto bei der Bank auslösen“ konnte.

Tesla hat momentan vieles, aber ganz sicher kein Geldproblem. Ich glaube, an Barreservern waren es 3 Milliarden oder so.

Was Tesla hat, ist ein Organisations-Problem bei der Auslieferung, zumindest in Deutschland. Ist sicherlich dem Rauswurf des Aufbereiters in Belgien geschuldet, der wohl ziemlich schlechte Arbeit geleistet haben soll. Jetzt muß alles sehr kurzfristig über die Service-Center aufbereitet/umgebaut werden, die damit natürlich (weil so nicht geplant) heillos überfordert sind. Die Probleme sind nachvollziehbar, aber trotzdem doof und für viele ärgerlich. Mitte März sollte der Ablauf nicht mehr ganz so chaotisch sein.

Schaun wir mal ich habe gerade wieder eine Verschiebung bekommen vom 27.2-> 1.3 nun 7.3 - offensichtlich haben Sie nicht nur mit der Aufbereitung Probleme sondern auch mit der Transportlogistic. Oder aber Sie erzählen mir die Story vom Pferd und mein Wagen ist vom Laster gefallen und muss erstmal grundsaniert werden.