Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Verkaufe Tesla Model S FL 90D AP2 free Superchar

Hallo zusammen,

Hier die Daten:

Facelift Model S

Erstzulassung: 28.04.2017 Baujahr: 17.10.2016
Kilometerstand: 49.000 KM
Standort: München
Autopilot 2
Hochstromladegerät 16,5 KW
Model S Basis 71.399,00
30 kWh Battery Upgrade 30.701,00
Dual Motor All Wheel Drive
Deep Blue Metallic Paint 1.100,00
Sunroof 1.700,00 (zu öffnendes Panormadach mit Möglichkeit Dachträger zu montieren)
19" Slipstream Wheels
Black Textile Seats
Carbon Fiber Décor 1.100,00
Black Headliner
Supercharger Enabled
Enhanced Autopilot 5.500,00
Smart Air Suspension 2.800,00
Premium Interior Package 3.300,00
Premium Sound 2.800,00
Subzero Weather Package 1.100,00
Security Package

Zusätzlich ist das Fahrzeug keramikversiegelt vom Profi. Im Winter steht der Tesla auf 19 " Slipstreamfelgen mit Nokian W4 Reifen und im Sommer auf 21" Brock B32 Himalaya Grey mit Michelin Pilot Super Sport mit TO Kennzeichnung.
Sportpedale von CO Zero sind ebenfalls verbaut.
Der Tesla befindet sich in Top gepflegtem Zustand.
Das free Supercharching ist ans Fahrzeug gebunden und wird immer wieder mit dem Fahrzeug verkauft.

Preis: 74900,- €

Ein Beitrag, der hier im Verkaufsthread nichts verloren hat wurde hierhin verschoben.

Haltet ihr 88000,- € für realistisch?

Ich halte alles über 80t€ für schwer erreichbar.

Die güngstigsten 90D CPOs von 2017 mit AP2 und allem drin gingen Ende des Jahres bei Tesla für knapp unter 80t€ weg. Glaube 79500€.

Werde selber meinen 90D in ein paar Monaten verkaufen müssen mit derselbe Vollausstattung in blau allerdings nur mit AP1. Mehr als 73t€ erwarte ich mir nicht.

zu teuer.
M3P gibt’s NEU ab 75.000 all.in
Deine Kiste ist technisch bereits veraltet, da 3 Jahre alt.
Würde auf 73.000 tippen.
Viel Erfolg.
Der Markt für gebrauchte S wird für Verkäufer bestimmt nicht besser - viele wollen auf M3 umsatteln :wink:

MS/MX kann man nicht mit M3 vergleichen. Wenn mir vom Platz her ein M3 nicht ausreicht, dann bleibt mir nur MS oder MX übrig.

73t€ ist für ein 2017er (nicht mal 2 Jahre alt) S90D mit AP2 und free SuC zu wenig. Da ist auch nichts an der Technik veraltet…

3 Jahre ist er aber noch nicht alt. :wink:

Danke, seh ich auch so.

Es ist Facelift mit Ap2,
Wenig Kilometern und Übertragbares Superchargen.
Vollausstattung aber Stoff Sitze.
Auto wird dieses Jahr 3 Jahre alt.

Fair wäre 84.000€.
Aber wenn du in tatsächlich verkaufen willst dann wird es leider nur 79.000€ werden.

Zu groß die Konkurrenz von CPOs in Deutschland und Holland. Schau mal bei Teslascout wie da die S90D weggehen.

Das einzige was dir helfen könnte ist wenn du die MwSt ausweisen könntest zum verkaufen.

Unicorn-Fahrzeug: S90D mit vererbbaren Suc gibt es kaum. Da Suc immer weiter ausgebaut wird und auch urban-Charger würde ich es nicht verkaufen unter 100k.

Das Auto kann auch HW3 bekommen. Ein auto mit vererbbaren Suc und HW3 mit >400km Reichweite, Facelift gibt es relativ selten.

Dazu erhöht Tesla alle paar Monate die Preise für Full-Self-Drive und für Supercharging.

Wir behalten unseren S90D mit FSD m. Der Werterhalt sollte aufgrund der Kombination (FREE SUC VERERBUNG + FSD) besonders stabil sein. Updates der Hardware bis Level 5(!) sind dabei im Voraus bezahlt. Also Hardware 3, 4, 5 usw. falls mit Hardware 3 nur Selfdrive level 3 erreicht wird. Daher würde ich an deiner Stelle FSD hinzu buchen und das Auto damit vom Wertverlust immun machen.

Bis Level 5 in der Realität geht, ist das Suc Netz 3 mal so dicht wie jetzt und das Feature noch wertvoller (bei Weiterverkauf gilt das dann ja immer noch).

Das Auto kann in Zukunft einen Suc selbst anfahren und selbst aufladen und das kostenlos (war zumindest so angekündigt. Etwas Idealismus und Optimismus vorausgesetzt) :slight_smile:

Durch Free Suc kannst du am Suc auch günstig über 80% laden und bei bedarf “in Ruhe” essen. Ohne in den teuren Suc-Tarif im oberen Ladebereich zu fallen oder günstig auch bei ausgekühltem Akku laden. Mit eiskaltem Akku am Suc laden gegen Bezahlung wird dich beim M3 ärgern.

Ich finde die verschiedenen Meinungen mit den Begründungen dazu echt sehr interessant.
Dadurch bekommt man ein ganz gutes Gefühl was der Wagen noch wert ist. Zudem hilft es mir mich zu entscheiden.
Vielen Dank an euch!

Habe jetzt mal auf Teslascout geschaut.
Muss sagen so ein Fahrzeug wie meins finde ich dort nicht oft und wenn dann schon zu einem höheren Preis.
Ich denke 87000,- € Verhandlungsbasis ist ein faires Angebot…

Ich habe ja ein ähnliches Model (90D, belüftete Sitze, Premium, Winterpaket, Panoramaschiebedach, AP2 mir FSD bezahlt, 55t km, Keramikversiegelung,…). Ich halte 85.000-90.000+ durchaus für realistisch. Am besten ist es natürlich, wenn man die MWSt ausweisen kann. 0,5% Regelung für den Käufer (wenn Firma und Leasing, da finden sich aber immer Möglichkeiten) und gute Rate da zum Neupreis gut und gern 25-30t€ weniger.
Schönen Nachmittag noch…

PS: überlege evtl auch meinen abzugeben für ein Model X - falls also jemand Interesse hat :slight_smile:

MwSt kann ich leider nicht ausweisen…

Einfach bei Tesla die Inzahlungnahme anfragen. Deren Angebot ist berechnet. Eigene Announcen kann man mit jedem beliebigen Wunschpreis einstellen. Für die Masse an Privatinteressenten ist das Model S schlicht zu teuer. Ohne ausweisbare Mwst. ist es auch für Firmen nicht interessant.

Pro gefahrene km einen Euro abziehen sollte ein guter Richtwert sein. Es endet wohl bei 50% nach 3 Jahren. S90D schätze ich auf max. 60k€. Anstelle M3 ist das Fahren des MS bis zum Auseinanderfallen die bessere Entscheidung, kostet ja nichts am SuC.

Auch das Model 3 wird gigantisch an Wert verlieren, da in 3 Jahren die Feststoffbatterien serienreif sind und keiner mehr die explosiven Altmodelle haben will. Das Joint Venture von Toyota und Panasonic zeigt, was die Giganten vorhaben. Austausch der jetzigen 2170-Zellen für stationäre Batterien und sichere Fahrt in Feststoff-2170 ist das, was von Tesla kommen wird. Top-Prio von Elon auf Sicherheit finde ich einfach Klasse. Sicherheit war immer meine Nummer eins in der Fahrzeugauswahl.

Ja, frag einfach mal den Inzahlungnahme Preis an.
Ich bekam ein so gutes Angebot, daß ich da nicht mehr selbst nach einem Abnehmer suchen musste.

Kann aber sein, daß Du den guten Preis nur bekommst, wenn Du auf ein S oder X umsteigst, nicht auf ein Model 3

Sehe ich auch so im Wesentlichen. Unter 80t€ sicherlich nicht zu bekommen; eher mehr. Was für Einsteiger das ältere 85er Modell ist, dürfte auf längere Sicht der S90D als Facelift bleiben. Keine Kinderkrankheiten mehr, definitiv in vielen Belangen dem Model 3 überlegen. Gut ausgestattete Modelle aus 1. Hand sind daher rar und sicherlich dauerhaft ihr Geld wert. Das Modell 3 wird leicht überschätzt, wie die realen Bestellzahlen in D-Land bezeugen.

Bei Interesse bitte PN.

Hier noch ein Foto mit den Sommerreifen. Bei Interesse schicke ich gern noch mehr Bilder.

Preis reduziert: 79900,- €