Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vergleich MY zu M3

Ich glaub’ Mathies Überlagerungsbild passt schon sehr gut. Und da sind tatsächlich die Radausschnitte etwas größer geworden.
Kürzer ist er aber nicht. Er ist vorn länger und hinten »senkrechter«.

Persönliche Anmerkung: Ich bin fasziniert, wie wenig mich Model Y begeistert. Da sieht es dem Model 3 doch so ähnlich, und trotzdem liegen da für mich Welten dazwischen. (Am Chrom liegt’s nicht, auch wenn ich das sehr mag.)
Da ich keine Familienkutsche brauche, bin ich sehr froh, das Tesla
a) das Model 3 überhaupt gemacht hat (denn Model Y ist sicher das »realistischere« und praktikablere Auto)
b) Model 3 nicht teurer ist als Model Y, sondern zumindest eine Zeit lang in einer preiswerteren Version verfügbar sein wird
c) Model 3 ab Sommer in dieser preiswerten Version verfügbar ist und nicht erst ab Anfang 2022

Ich könnte mir auch vorstellen, das designmäßig beim Model Y noch nicht das allerletzte Wort gesprochen ist.
Model X wurde auch mit Bärennase präsentiert und hat dann als erstes Modell die neue Front bekommen.

Meiner Einschätzung nach ist das Bild vom Y einige wenige Grad weiter von Vorne gerendert/aufgenommen worden und wirkt somit länger. Wie ich darauf komme? Habe gerade beide Bilder über einandergelegt. Die vorderen Räder passen dabei perfekt aufeinander, das HINTERE Rad vom Y ist aber kleiner, also weiter weg vom Betrachter. Auch ist das Logo beim Y ein kleines Bisschen weiter von oben sichtbar, vergl. mit dem 3. Nach dieser Logik (= Y weiter von vorne gezeigt) finde ich es logisch, wenn das Y länger aussieht. Auch ist nicht unbedingt dieselbe Linse / Linseneinstellung (Renderer) benutzt worden (Fischaugeneffekt unterschiedlich stark)

Wir werden es genau wissen, sobald die Specs veröffentlich werden :wink:

Im US-Forum behauptet einer erheblich größere Räder als beim M3 zu erkennen:

"[i]Jalopnik got some photos of one of the display Model Ys, and I think I’ve identified the tires on that car as Continental ContiProContact 255/45R19s in 100V rating.

Note that this is a significantly larger tire than the 19" Model 3 option, which is 235/40R19 - 6.2%/41 mm larger diameter, 20 mm wider, etc., etc. I thought I noticed more sidewall in the configurator sample shots…[/i]" Zitat teslamotorsclub.com/tmc/threads … 11/page-18

Bei irgend einen der Bilder dieses Links meint er die Radgröße zu erkennen:
jalopnik.com/tesla-model-y-this … 1833275460

Ich schaffe es nicht die Bilder mittels eines Programms zu vergrößern und aufzuhellen. :frowning:
Ist irgend ein komisches Format oder so. :question:
Kann jemand helfen?

Edit: Die Seite mit dem Windows Explorer öffnen! Dann gehts! :slight_smile:

Die Räder sind tatsächlich 255/45 19 ! :exclamation: :exclamation: :exclamation: :exclamation:
Reifengröße MY.jpg

:confused:
Mit dem Programm Paint kann ich bei Vergrößerung die Reifengröße ganz klar lesen. Aber wenn ich das ins Forum kopiere ist es wieder klein und dunkel. :frowning:

Aber 255/45 19 bedeutet meines Erachtens, dass der Y- doch erheblich größer ist als der 3!

Was wiederum bedeutet, das er auch einen größeren Akku (>=100kWh) als das Model 3 hat, sonst würde er die 500+ km nicht schaffen, würde ich mal tippen.

Nachtrag: Wenn er in 15min 270km nachladen kann (50% der Reichweite=50% der nutzbaren Akku-Kapazität) muß diese bei ca. 200kW durchschnittlicher Ladeleistung am Supercharger V3 also 0.25h*200kW=50kWh betragen, also 100% demnach 100kWh.
Der Verbrauch läge demnach bei ca. 185Wh/km WLTP.

Model Y AWD ist in Europa mit 505 km WLTP Reichweite angegeben, das vergleichbare Model 3 mit 560 km. Der cW-Wert ist gleich, die Stirnfläche deutlich größer, das Gewicht vermutlich kaum höher => 10% Mehrverbrauch, scheint mir realistisch.
Bitte nicht vergessen, dass das in Europa noch nicht angebotene Long Range Modell ohne Allrad erst vor wenigen Tagen von 310 auf 325 km EPA Reichweite angehoben („uncorked“) wurde und das Model Y natürlich auch nach dieser neuen Kennziffer angegeben ist.

Dem Bild nach ist die Reifengröße 255/45 19.
Wenn es wie sonst üblich bei Tesla nur Räder mit identischer Breite und Umfang gibt so sollte es folgende 3 Radgrößen geben:
255/50 18
255/45 19
255/40 20

Erfreulich meiner Meinung nach, dass Tesla Mehr Gummi statt Alu gibt was praxistauglicher ist.

Dürfte ja vom Prinzip her das behäbigere, weniger sportliche Fahrzeug sein als das M3, da passen auch die höheren Reifenflanken dann gut dazu.

Mich spricht das MY optisch wie technisch nicht so an wie das Schrumpf-S M3.

Ein Größenvergleich von Model Y zu Model 3 von cleantechnica anhand der Images

cleantechnica.com/2019/03/18/te … a-model-3/

the length of the Model Y should be around 125–150 mm greater than the 3 (let’s call it ~4,830 mm in total). From this perspective, the height should be around 200 mm more (~1,643 mm in total)…
the Model Y’s passenger compartment appears to begin around 4 inches (100 mm) further forward than the Model 3. That obviously further helps the interior space.

In punkto Breite schätze ich dass das Model Y 3-4cm breiter sein wird als das Model 3. Meine Annahme basiert auf Gleichteilen bei Bodengruppe und Radaufhängungen, Querträgern, Halbachsen sowie auf den 2cm breiteren Reifen des Model Y die eventuell durch Felgen mit anderer Einpresstiefe 1-2cm nach außen wandern um dieselbe Freigängigkeit, Wendekreis, Kofferraumbreite wie beim Model 3 zu bieten.

@Teatime Danke für das Link und die Daten.

Dann lag ich mit meiner Animation wohl gar nicht so weit daneben.

Gruß Mathie

Wird aber bedeuten, dass auch das Model Y im Vergleich zum Model 3 nicht wirklich mehr Platz in der 2. Reihe haben wird, was die Breite angeht, oder?

Thema Bodenfreiheit, hat jemand Infos?

Vieviel cm mehr hat ein non-P Model Y im Vergleich zum non-P Model 3?
Und wieviel davon verliert man wieder durch die Tieferlegung eines Performance Model Y?

Liebe Tesla Gemeinde, war letzte Woche bei Tesla Salzburg, um „am lebenden Objekt“ = MS und M3 die Kofferraum-Breite zwischen den Radkästen auszumessen. Wir benötigen für den Transport von Bildern mind. 100 cm, welche in unserem Ioniq derzeit exakt vorhanden sind. Bilder der Größe 150x100 cm passen super in den Ioniq hinein.

Als Ergänzung unseres Fuhrparks hätte ich gerne einen Tesla, war jedoch ziemlich enttäuscht, beim MS nur 99 cm und beim M3 nur 94 cm zwischen den Radhäusern gemessen zu haben. Wobei beim M3 die Lucke nach dem Umklappen der Rücksitze noch kleiner ist, die 94 cm also nur für den hintern Bereich gelten. Speziell beim MS wundert mich die geringe Breite von 99 cm jedoch sehr, da die Karosserie außen wesentlich breiter ist als beim Ioniq, der Kofferraum aber trotzdem schmäler ist. Frei nach Strache also „mehr brutto vom netto“ :wink:

Nun liegen meine Hoffnungen beim neuen MY! Hat jemand von Euch schon eine Info erspähen können zur Breite des Kofferraums? Es wurden ja von div. Presseleuten und Bloggern bereits Vorserienexemplare gefahren, da hätte man ja locker die Kofferraummaße ausmessen können, auch wenn die Serienproduktion noch nicht hochgefahren wurde.

Vielen Dank im Voraus! LG Julius

Gibt es schon gesicherte Aussagen zum Platzangebot im Innenraum? Ich bin leider etwas lang geraten, daher ist der Platz hinter mir im Model 3 deutlich beengt. Würde das Model Y in diesem Fall Abhilfe schaffen, weiß man da schon was?

Danke!!
Marc

Wie sind die Sitzabmessungen in der 2. und 3. Reihe?

Wir haben 3 Kinder und ich frage mich ob man da in der 2. Reihe dauerhaft 3 Kids nebeneinander setzen kann, alle drei wohlgemerkt mit Sitzerhöhung, oder ob es doch ein MX sein muss?

Was passt denn noch an Gepäck rein wenn die 3. Sitzreihe aufgeklappt ist?

Gibt es dazu schon Werte? Schätzungen?

Ist die 2. Sitzreihe nach vorn/ hinten verschiebbar?

Kann man davon ausgehen dass die Sitze in der 3. Reihe nur Notsitzcharakter haben?

Solange das Teil eine elektrische Heckklappe kriegt bin ich happy :slight_smile:

Vergleich der Fakten, die zurzeit bekannt sind, und ein paar coole Fotos von einem blauen Y:
teslawissen.ch/tesla-model-y-un … a-model-3/

Versuch eines Größenvergleichs.

Quelle Reddit user gundarx, via electrek