Verbesserungsvorschläge - iPhone App

Hallo zusammen,

mir fallen ein paar Sachen immer wieder negativ auf:

  • keine Möglichkeit die Stromstärke über die App zu regeln (überhaupt relativ wenig Möglichkeiten etwas zu beeinflussen)

  • keine Möglichkeit Navigationsrouten offline zu erstellen und ans Auto zu übertragen (hat heute jeder BMW)

  • keine Möglichkeit Softwareupdates zu triggern oder zu planen

Gibt es eine Möglichkeit Verbesserungsvorschläge und Ideen bzgl. der iPhone App bei Tesla einzubringen ?
Hat jemand Erfahrung wie ernst das bei der Weiterentwicklung genommen wird ?

lG
Gawan

Die Routen kannst du schicken. Einfach auf teilen drücken und an deine App schicken. Du steigst ein und wirst sofort navigiert

Übertragen wird „nur“ das Ziel. Das Routen erfolgt dann vom Auto selbst.

Softwareupdate kann ja über die App gestartet werden. Ich würde mir einen Wecker stellen, sofern das erst später erfolgen soll.

genau - das mit den Routen ist mehr als nur rudimentär - und grad offline kann ich ja sehr viel genauer planen als im auto sitzend

und das mit dem softwareupdate aus der app ist mir neu - das ist in meinem Fall definitiv nicht möglich

  • ich würde z.B. gerne auch genau sehen in welchem netzwerk (LTE/WLAN) der Wagen gerade hängt

Ich habe die IOS-App. Dort gibt es in den Einstellungen einen Punkt, der heißt Mitteilungen. Dort muss Software Update angekreuzt sein, um die Nachricht zu erhalten, dass ein Update im Auto zur Verfügung steht.
Der Button zum Start des Updates steht nur dann zur Verfügung, wenn das auch zum Update bereit ist. Er ist dann auf dem Hauptbildschirm.
In der App wird auch angezeigt, wenn das Update noch läuft. Danach bekommt dann ebenso eine Push-Nachricht, wie zum Vorhandensein des Updates.

Und zur Ergänzung: wenn das Auto ein Update zur Installation vorschlägt, dann ist die Software bereits heruntergeladen und überprüft - da kann dir egal sein, in welchem Netz sich dein Fahrzeug befindet :wink: