Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

verbesserte Scheinwerfer

Hi,

hat zufälligerweise jemand Fotos der verbesserten Scheinwerfer gefunden? :wink:
Es geht um folgenden Beitrag

https://electrek.co/2018/12/27/tesla-model-3-heaglights-iihs/

Die Scheinwerfer haben in den USA ein Upgrade erhalten, weil die Ausleuchtung wohl ok aber nicht sehr gut war. Wundert mich etwas, da die meisten YouTube Tester eigentlich das US Licht des Model 3 gelobt haben.
Interessiert hier in Europa aber eh niemand. In den USA leuchten die Frontscheinwerfer beide geradeaus etwas vereinfacht formuliert. Bei uns muss ein ganz neuer Scheinwerfer konstruiert werden bzw. die Reflektoren müssen anders ausgerichtet werden, so dass der rechte Fahrbahnrand asymmetrisch mehr ausgeleuchtet wird.

Ist beim M3 auch ein Kurvenlicht vorhanden?

Mich wundert, das man dafür neue Scheinwerfer braucht, muß man die nicht einfach nur ein bißchen höher einstellen damit sie an das „Optimum“ genau treffen?
Hier mal ein paar Vergleichsfahrzeuge:
iihs.org/iihs/ratings/vehic … door-sedan „2019=A=acceptable“
iihs.org/iihs/ratings/vehic … sedan/2018 „M=moderate“
iihs.org/iihs/ratings/vehic … door-sedan „2018=A=acceptable“
iihs.org/iihs/ratings/vehic … door-sedan „2019=A=accetable“
iihs.org/iihs/ratings/vehic … door-sedan „G=good“

Kurze Antwort: Nein

Nein

Wir haben 2019. Was willst du mit Kurvenlicht anno 2012? :smiley: Aber Abbiegelicht liegt vielleicht drin…
Beim Antrieb mag Tesla voraus sein, beim Rest halt die gleiche Zeit zurück…

Mann/Frau kann halt nicht alles haben. Und bei dem „hohen“ Preis wie ich hier immer lese will man noch mehr und immer besser. Ich verstehe das nicht. Das Neue ist die gesamte Technik, dass E-Auto mit viel Reichweite bums aus. Der Rest der Autobauer hat dies nicht, dafür kann man sich Blinker kaufen die toll streifen machen oder Licht was abbiegt, oder Autos die innen gut duften, weil man sonst nichts mehr an Innovationen hat. Zum übrigens gleichen Preis, nur mit sonst alter Technik. Also einfach mal wissen was man will. :wink:

Hab ich nie vermisst.
Seit LED nutze ich auch kaum das Fernlicht.
Nebelscheinwerfer auch nicht.

Ich hatte mal Kurvenlicht an einen Seat Ibiza (Xenon). Nach dem Wechsel zu einem MINI Cooper mit LED-Licht, aber ohne Kurvenlicht, habe ich das überhaupt nicht vermisst. Ich denke das Model 3 dürfte eher noch ein besseres Licht haben.

Was auch noch zu beachten ist, ein Kurvenlicht kann eher kaputtgehen. So gesehen habe ich lieber ein robustes und langlebiges System.

Siehe die Links von mir weiter oben A4,A6,3er haben alle durch die Bank ein schlechteres Licht laut iihs (und das sind LED und HID bei).

Hat das M3 eigentlich Matrix Scheinwerfer, d. h. kann man den Gegenverkehr „ausblenden“?

Nein.

Das nutze ich ja schon bei meinen Xenon kaum. Sehe mehr als genug und abgeblendet werde ich immerhin auch besser gesehen, wenn ich mal zu langsam bin.

Abgesehen davon: Das Auto-Fernlicht von meinem 2012er Focus ist auch unter aller sau. Überhaupt nicht verlässlich, egal welche Sensitivität. Das was ich von den Model 3 Auto-Highbeam gesehen habe ist da um Magnituden besser.

Hallo
Frage:
an meinem MS habe ich die Breitstrahler (vorne )als Kurvenlichter
Die sind aber leider sehr schwach :frowning:
Bei meinem Seat Ibiza hatte ich das gleiche, aber waren die Breitstrahler viel stärker und das war schon eher eine Kurvenlicht.

Hat jemand bei dem MS schon mal stärkere Breitstrahler eingebaut ?

l.G. Robert-P