Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Verbesserte Autopilot-Funktionalität Update?

Hallo ich bin seid heute in der App mit meinem Models S freigeschaltet.
Da dachte ich ich schau mal noch ob ich schon die HW3 bekomme.
Bei bei update kann ich für 4300€ Verbesserte Autopilot-Funktionalität kaufen.
Aber die soll ich doch schon haben?!
Hab ich das nicht ?
Ist das ein Fehler auf der Seite?
Ist das eine anderes Update ? Aber was soll da noch erweitert werden können?

Fahrzeugdetails

Technische Daten

Dual Motor Allradantrieb

Solid Black

21-Zoll-Felgen „Turbine“ silber

Verbesserte Autopilot-Funktionalität

No Ludicrous

Premium-Upgradepaket

Gratis Supercharger-Nutzung

Abonnements

Premium-Konnektivität

Kostenlos

Ich weiß ja nicht, was du gekauft / bezahlt hast, aber nach deinem Screenshot hast du EAP (= verbesserter Autopilot), aber nicht FSD (= „autonomes Fahren“).

Will heißen, du hast genau diese 4 erwähnten Features (Navigation, Spurwechsel, Parken, Summon) eben im Moment nicht und kannst sie für 4.300 € kaufen. Hinzu kommt die Option auf irgendwann mal weitere Funktionen…
In meinem Model 3 kostet das gleiche Upgrade aktuell mehr als 7 T€.

Was daran verstehst du nicht bzw. warum ist dir das unklar? Hast du mehr gezahlt oder dachtest du, das wäre schon enthalten oder warum die Verunsicherung?

1 Like

Die „Verbesserte Autopilot-Funktionalität“ ist der Autopilot, der die Spur und den Abstand adaptiv halten kann.

Die 4300€ sind für das Full Self Driving, d.h. im Moment den Spurwechsel und mit Autopilot navigieren, was Dich auf Auf-und Abfahrten auf Autobahnen leiten kann.

Du solltest im Moment also keine Anzeige „Mit Autopilot Navigieren“ sehen und keine Spurwechsel mit dem Autopilot vollziehen können.

/Edit: Tesla nimmt beim Gebrauchtwagenverkauf gerne Features raus, die der Vorbesitzer noch hatte - so können die den Wagen erst mal günstiger verkaufen und später noch Umsatz machen
/Edit2: das gilt nur, wenn das Auto im Eigentum von Tesla war und von denen direkt gekauft wird - nicht aber beim Kauf von anderen Händlern oder Privatleuten

/Edit3: Mit Autopilot Navigieren ist nicht das gleiche wie FSD - sorry für die Verwirrung, das scheint wohl genau der Knackpunkt zu sein

1 Like

@tingel stimmt nicht, siehe über dir

1 Like

Doch hab ich.
Ich kann navigieren auf Autobahn.
Wenn ich das klicke zeiht er die beiden blauen Seitenstreifen in der Mitte zusammen (Dashoboard).
Ich kann wenn ich den Blinker setze überholen und er fährt auch an der Abfahrt ab.

Also ich habe das Auto gekauft und hatte das alles beschriebene.
Haz man mir das mit der Anmeldung an der App geklaut?
Das wäre ja eine Frechheit.


Du hast aktuell EAP („C“). Kaufen kannst du FSD („D“).

2 Like

@Stadlix Vom Screenshot her hast Du recht, nur sind die Bestandsdaten eben oft falsch.
Entscheidend ist, was auf der Rechnung steht, da solltest Du unbedingt mal nachschauen, es gab schon Fälle, da hat Tesla Features deaktiviert, die zum Zeitpunkt der Übergabe noch im Auto waren, nicht aber Teil des Kaufvertrages.

Ich schmeiß das Auto gleich weg.
Das kann doch nicht sein. Ich kaufe das Auto Fahre mit FSD nach hause und jetzt soll es weg sein?
Man eh.

Der OP würfelt die Begriffe nur durcheinander, weil es auf Deutsch schrecklich übersetzt ist und wir hier immer nur die englischen Begriffe verwenden.

Ich stimme @Stadlix zu, du hast C und kannst es nach deinen Angaben nutzen. Somit wurde da auch seitens Tesla nichts gekappt.

@tingel: Das ist ein leidiges Thema, was sich leider hartnäckig hält. Tesla kann bei einem Verkauf gar nichts deaktivieren bzw. es wäre nicht rechtens. Was sie machen können, ist ein Fahrzeug, das IHNEN SELBST gehört (und das ist immer dann der Fall, wenn du es von Tesla selbst kaufst) verändern. Also nur, wenn du VON TESLA DIREKT gekauft hast, können die Features anders sein als beim Vorbesitzer. Da du Free SuC hast, gehe ich davon aus, du hast von privat gekauft?

EDIT: Anders ausgedrückt: Bei einem Kauf direkt von Tesla zählt das, was im Kaufvertrag mit Tesla steht und nicht das, was der Vorbesitzer vielleicht mal hatte. Heimlich wird da auch nichts deaktiviert, nur manchmal entstehen falsche Erwartungen beim Käufer…

@kasimir_82: beruhig dich, du hast alles, was im Moment möglich ist und offenbar die Option (die auch ein Fehler im Account sein kann), für ZUKÜNFTIGE Features Geld zu bezahlen. Aber nach deiner Aussage funktioniert alles, was im Moment möglich ist. Mehr geht nicht.

3 Like

@kasimir_82 Immer mit der Ruhe. Du hast das Auto gekauft mit:
Verbesserte Autopilot-Funktionalität (Enhanced Autopilot).
All diese Funktionen sind bei dir im Auto freigeschaltet (Summon, Navigieren mit Autopilot).

Was du noch kaufen kannst ist:
Volles Potential für Autonomens Fahren (Full Self Driving)
Dies würde dir automatisches Fahren innnerorts und Ampelerkennung freischalten - NOCH NICHT MÖGLICH IN EUROPA!

3 Like

…sobald es das überhaupt gibt, was im Moment nicht der Fall ist…

2 Like

Ich habe es von einem Drittanbieter Autohaus.
Ich Kaufvertrag steht drin FSD freigeschaltet.

Jetzt wirds spannend. Popcorn raus

3 Like

na dann frag den Verkäufer doch mal, wann er dir die 4.300 € aufs Konto überweist, damit der Wagen dem Kaufvertrag entspricht…

Wenn da wirklich „FSD“ steht, dann übersetzt sich das mit „autonomes Fahren“ und damit deckt es auch die künftigen Features ab (ACHTUNG: Laienmeinung).

Mit Tesla hat das gar nichts zu tun, ist einfach nur ein Fehler im Kaufvertrag…

2 Like

@Seeeebi - Du hast es super zusammengefasst, so meinte ich das, nur wenn es über Tesla geht, können solche Features wieder zurückgenommen werden.

Rufe gerade bei Tesla an.

Hab extra damals noch nachgefragt.
Antwort vom Händler:
Dieses Model S ist in Besitzt des Full Self Driving - FSD.
Es ist bereits freigeschaltet und aktiviert - das waren zusätzlich ca. 6.000 € bei Neukauf.

Steht es im Kaufvertrag? Nur das zählt

Keine Ahnung hab ich jetzt nicht hier.
Bin auf Arbeit und wurde gerade freigeschaltet.
Da war ich aufgeregt und wollte alle mal überprüfen und denn das.

Ich spring hier gerde im Dreick. Was ich fürn scheiß gekauft wenn es so ist.

Ich gehe im Moment von einem Verständnisproblem beim Verkäufer bzw. zwischen euch beiden aus.
Schau dir oben nochmal das Schaubild von Stadlix an. Aber WENN du wirklich FSD zukaufen kannst, dann hat er eben kein FSD (aber trotzdem alle zur Zeit möglichen Features, nämlich „C“).

Ist eine Begriffsfrage, aber wenn im Kaufvertrag „FSD“ steht und du kein „FSD“ hast, dann würde ich mich auf den Standpunkt stellen, dass es Sache des Verkäufers ist, dir „FSD“ zu liefern…

Nochmal: Beruhig dich erstmal - du hast volle Hütte, es geht nur um Vokabeln und um zukünftige Features…

1 Like