Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Vampire Drain nach dem Aufladen

Hallo liebes Forum,

folgendes Verhalten verwundert mich bei meinem neuen Model Y.

Ich parke es jeden Abend auf einem öffentlichen Parkplatz. Temperaturen zwischen 15-25 Grad Celsius, kein Wächter-Modus, kein Innenraum-Überhitzungs-Schutz, keine Nutzung der App. Normalerweise verliert es dann über Nacht nie mehr als 1% Ladung.

Aber, lade ich mein Model Y vorher an einem 60kW DC Lader und parke es anschließend um (<50m Fahrweg), fehlen am nächsten Morgen 4-5% Ladung. An den Einstellungen wurde nichts geändert.

Womit könnte dieser Verlust zusammen hängen?

Meine Theorien:

  1. der Akku muss nachträglich weiter gekühlt werden.
  2. das BMS „lernt“ den Akku besser kennen und korrigiert die Anzeige.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße aus China.

1 Like

Wie kalt ist es bei Euch?

Ich würde deiner zweiten Theorie folgen.
Welcher Akku ist bei dir verbaut? Wie ist deine Ladestrategie im allgemeinen, also zwischen welchen SoC-Ständen bewegst du dich üblicherweise? Wie alt ist dein Model Y (Laufleistung)?

Tagestemperaturen aktuell 25-33 Grad Celsius, in der Nacht 15-20 Grad Celsius.

Laufleistung knapp 1.000 km.
Ladestrategie: auf 90% per DC aufladen, nach dem unterschreiten von 30% bei nächster Gelegenheit wieder aufladen.

Moin!
Bei der DC-Ladung wird der Wagen versuchen den Akku in ein Temperturfenster von um die 40° zu bringen. Beim Parken kühlt der Akku dann bei Dir um etwa 20° ab, was natürlich auch die Spannungslage etwas verändert.
Der „Verlust“ findet also in erster Linie am Display statt. Wenn Du den Wagen vor der nächsten Fahrt über einem Feuerchen wieder auf 40° bringen kannst, sollte sich der Verlust bei Nahe null einpendeln.

1 Like

Danke, das klingt logisch.

Werde mir mal ein paar Euro-Paletten besorgen, die müssten gut unter das Akku-Pack passen und brennen auch sehr gut. Sarkasmus

1 Like

Hi,

wenn/falls kein anderer TFF’ler es schreibt/geschrieben hat:

Herzlich willkommen an unserem wahrscheinlich ersten MY-Fahrer!!

Freundliche Grüße nach :cn: von der anderen Seite :philippines: des Meeres :bangbang:

Echt? Ich dachte es wäre schon erhältlich als USA Import in Dt. Dann muss ich mir wohl mal die Zeit nehmen einen kurzen Bericht zu schreiben.

So viel schonmal: Mein MY aus der Shanghai Giga zeigt keine der berüchtigten Tesla Problem. Lack perfekt, gleichmäßige Spaltmaße und keine anderweitigen Auffälligkeiten.

Grüße zurück über den großen See!

3 Like

Ich muss in Geographie gefehlt haben :joy:

Hi,

als Grauimport gibt’s vielleicht einige (z.B. der silberfolierte rote aus den aktuellen ams-Vergleichstest).

In Privatbesitz, und hier vertreten, mMn keiner.

Also bitte, bitte, berichte schon!!

Das die :cn: recht gute Fahrzeuge bauen merken wir seit Februar in unser MG 5 Alpha :laughing:. Absolut kein Vergleich mit was ich in den verschiedenen hiesigen (berechtigten) Mecker-Themen lese. Und es handelt sich nicht um ein ab 40.000 EUR teures Fahrzeug, sondern um ein 14.000 EUR preiswertes.

@NoComment: Das mit See/Meer ist ein kleiner interner Scherz - da gibt es so kleine Probleme zwischen :cn: und :philippines: und einige andere Staaten hier :rofl:.

1 Like