Vampir Verlust ?

Ok, dann bin ich nicht schlagartig erblindet, weil ich diese Funktion trotz dreimaliger Suche in allen Untermenüs nicht mehr finden konnte. :smiley:

Heißt das, dass das Model 3 jetzt immer in den Deep Sleep Modus wechselt, sobald es steht? Denn wenn ich die App öffne sehe ich mein Model S sofort und beim Model 3 kommt immer zuerst „Waking Up …“ bevor ich dann nach einigen Sekunden die Daten vom Auto sehe.

Gibt es irgendeine andere Möglichkeit das Auto dazu zu bringen nicht einzuschlafen? Denn Dritthersteller-Apps können anscheinend keine Verbindung aufbauen, wenn das Model 3 schläft. Und ich möchte doch gelegentlich mit Timern im VisibleTesla vorklimatisieren oder den Akku rechtzeitig vor Abfahrt auf 100% laden.

Tesla Plus kann es nach dem letzten Update. Heißt, die Timer funktionieren egal ob, der 3er schläft, oder nicht…

Mir ist gerade aufgefallen, dass mein Wagen, trotz dass er geparkt in der Garage steht dauerhaft einen Lüfter am laufen hat. Zumindest war es, dass ein Lüfter lief als ich vor 2 Stunden in der Garage war und jetzt auch. Scheint nichts großes zu sein und ist definitiv nicht die Wärmepumpe aber in der letzten Stunde hat der Wagen von 305km auf 303km also 2km Reichweite verloren.

Dein Wagen hat keine Wärmepumpe.

Gewagte These.

Ja, danke. War ich wohl einem Trugschluss aufgesessen.

Aber zurück zum Thema: Läuft bei anderen mit 2019.8.3 auch permanent ein Lüfter?
Interessant finde ich, dass der Lüfter wohl stärker läuft wenn die Fahrertür zu ist und um ca. 50% runterregelt, wenn die Tür offen ist.

Hi,
früher hatte ich 1%, wenn der Wagen nicht „immer online“ war und 4% wenn er „immer online“ war.
Inzwischen ist es selbst mit „immer online“ unter einem Prozent, worüber ich sehr froh bin, da ich meine Klimaanlage als Laternenparker zeitgesteurt schalte und daher „immer online“ sein muss.

Viele Grüße
Norbert

Bei mir ist der Verlust ziemlich extrem bei ca. 5-6% über Nacht, mit Software 2019.8.4 Hauptverursacher scheint die WLAN-Suche zu sein - der Wagen parkt an der Straße, ist mit keinem WLAN verbunden (die Verbindung zu meinem WLAN habe ich wieder gelöscht, da er sonst ständig versucht hätte, sich mit dem sehr schwachen Signal zu verbinden). Wenn ich das WLAN komplett deaktiviere sinkt der Verbrauch drastisch auf unter 1%, allerdings aktiviert es sich bei jedem Start des Wagens von selbst wieder. Und das scheinbar auch, wenn ich nur mit Telefon in der Tasche daran vorbei gehe, ohne eine Tür zu öffnen.
Weiß jemand, ob man das WLAN grundsätzlich abschalten kann, so dass es auch aus bleibt bis man es manuell wieder aktiviert?

Das WLAN schaltet sich eigentlich nach einer gewissen Zeit aus, damit das Auto in StandBy gehen kann. Hast du irgendwelche Log Dienste laufen die ständig das Auto abfragen?

Also meine W-LAN Verbindung ist ebenfalls eingerichtet. In der Garage kann der Wagen das W-LAN aber nicht erreichen und schläft trotzdem brav und zuverlässig ein.

Bisher keine Log-Dienste, nur die normale Tesla App. Ich überlege, mir die Stats App zu kaufen um vielleicht mehr über das Schlafverhalten des Autos zu erfahren.

Habe ebenfalls ein hohen Verbrauch im Stand.
Habe jetzt mal Teslafi eingerichtet (mit Sleepmodus) und da merke ich, dass der Wagen gar nicht schlafen geht. Er ist immer „Idle“.
Versuche gerade auch herauszufinden, was ihn wach hält.
Habe auch die Apps Stats und Automade ausgelogged und von Telefon gelöscht. Auch das Widget der Tesla App habe ich rausgenommen.
Schaue auch nicht ständig auf die App. Es ist schon komisch. WLAN hatte ich auch mal zum testen ausgeschaltet, da ich gesehen habe, dass der Wagen auch 12h am Stück verbunden bleibt. Aber auch das Ausschalten des WLANs hat nicht gebracht.

Ich habe seit 2019.8.4 ca 7% Vampirverluste/Tag. Auch ein gestern durchgeführtes Update auf 2019.8.5 brachte keine Verbesserung. Dabei ist es egal ob er WLAN hat oder nicht. Ist er in der Garage am WLAN, sendet und empfängt er andauernd in homöopathischen Dosen Daten. Macht in beide Richtungen ca 20 MB /Tag.
Nach Anruf bei Tesla wollen sich die Ingenieure das in den nächsten Tagen mal ansehen.

Bei mir sind es auch immer so 20MB Up- und Download pro Tag.
Bin mal gespannt, was Tesla dazu sagt.

An die jenigen, die ne Fritz!Box haben…

Wo seht ihr den täglichen Datenverbrauch?

@Clemens81

So sieht das bei mir aus bei den Sleep Modes und das funktioniert auch einwandfrei.

Sieht bei mir auch so aus. Nur habe ich die Zeiten angepasst, sodass er früher schlafen gehen kann.
Aber er er bleibt immer „wach“.

Nach mehreren Tagen Insomnie hat er sich vor ein paar Stunden hingelegt. Denke, Tesla hat sich remote eingeklinkt und irgendwas gefixt. Rechne nicht damit, dass sich noch einer meldet und mir mitteilt was gemacht wurde.

Heute Nacht ist meiner auch das erste Mal schlafen gegangen. Knapp 8h hat er geruht.
Hatte den Abend zuvor die 8.5 installiert, denke das es damit was zutun hat.
Hatte Tesla nicht über meinen Fehler Informiert, also wird auch niemand remote etwas gemacht haben.
Mal sehen, wie es sich jetzt die nächsten Tage entwickelt.

Ist zwar OT, aber es wäre interessant mal einen Paket-Sniffer laufen zu lassen, was da so an Tesla übertragen wird.