USS Front funktionieren teilweise nicht (foliert!)

Hallo Zusammen,

da ich das selbe Problem habe hier mal meine Erfahrungen für die Nachwelt (In der Kurzfassung):
Ich habe mein Model 3 im November 2022 folieren lassen (Folie ORACAL 970 - 932MRA graphit
metallic matt). Die Parksensoren wurden „normal“ überfoliert und haben nach dem Folieren nicht mehr funktioniert. Die Alternative wäre gewesen, die äußeren Ringe der Parksensoren frei zu schneiden (kommt für mich nicht in Frage, weißes Auto und mattgrau Folie). Ab dem Frühjahr haben die Sensoren dann auf wundersame weise wieder funktioniert. Jetzt im Herbst geht es wieder los, dass die Sensoren hin und wieder ohne Funktion sind.

Nach den 12 Monaten Erfahrung mit dem folierten Fahrzeug kann ich sagen, dass bei mir unter ca. 12 bis 10 Grad Celsius die Sensoren nicht mehr funktionieren. Alles über 12 Grad funktioniert wunderbar.

Ich habe mich mit der Situation soweit angefreundet (Könnte ja schlimmer sein).

Hi bin ganz neu hier und habe mich dafür extra angemeldet, habe das gleiche Problem.
Habe meinen M3 LR aus Dezember 21 jetzt Mitte des Jahres folieren lassen bei einem Profi der nichts anderes macht inklusive einiger Tesla. Die ersten Wochen ging noch alles, dann fiel die Front aus was ich gleich in einem Serviceticket moniert habe. Der Ranger hat getestet und fand es auch merkwürdig da hinten problemlos funktioniert hat, mich dann aber auf die Richtlinie von Tesla hingewiesen das die Folie in solchen Fällen schuld ist. Im Servicemodus werden die Sensoren auch als i.O. angezeigt. Ich dachte mir wenigstens geht hinten was mir wichtiger ist aber diese sind jetzt auch ausgefallen.
Mein Folierer ist auch ratlos da ich laut ihm der erste Kunde bin der diese Probleme hat. Folie ist die Lichtblau von Oracal. Hat sonst noch jemand zufällig Updates zu dem Thema?

Ich tippe hier auf die Oracal als Hauptgrund.
Es ist bei folierten Sensoren ja sowieso sehr unterschiedliche - bei einem Hersteller funktioniert es und bei anderen wiederum eher schlecht als recht. Oracal-Folien sind i.d.R auch dicker als z.B. 3M oder Avery Folien. Und gerade wenn es kälter wird und dazu noch nasses Wetter kommt, dann meckert unser Fiat 500e den ich ebenfalls mit einer Oracal foliert habe auch öfters mal den Ausfall der Sensoren an. Im Sommer hingegen meist kein Problem. Bei den Teslas hingegen mit der 3M kein Problem. Einen Vergleichsfall Tesla mit Oracal habe ich leider nicht.
Einzige Möglichkeit wäre also den Sensor freizulegen und das Innenteil sep. zu folieren. Oft funktioniert das besser, ist allerdings eine ziemliche Fummelarbeit und wenn das Basisfahrzeug weiß ist, dann doppelt unschön, da Tesla ja weiße Innenringe einsetzt.

Habe das gleiche Problem. Im Sommer ging noch alles und jetzt bei den Temperaturen nicht mehr. Habe in einem anderen Thread gelesen das es bei Temperaturen unter 12 grad zu Problemen kommen kann. Es liegt wenn es im Sommer ging definitiv an der Temperatur! Habe bei mir Avery Folie drauf wo die USS nicht freigeschnitten wurden. Funktionieren derzeit nicht. Habe dann einen Test gemacht. Fön auf den USS gerichtet und siehe da der USS funktioniert wieder. Andererseits habe ich festgestellt wenn ich die Funktion entfrosten verwendet habe funktionierte die Einparkhilfe auch. Weis nicht 100%ig oh entfrosten Abhilfe schafft jedoch ging es bei mir mehrfach danach

Naja mal schauen ob man das irgendwie gelöst bekommt da sie erst ein paar Monate drauf ist und das ja nicht gerade billig ist.
Hab halt vorher auch noch nie davon gehört das sowas passiert, vorallem da ich in meinem Umfeld mehrere Leute haben die ein foliertes Fahrzeug haben :sweat_smile: