Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

USB C Kabel Ersatz oder Original

Danke für die Antwort und Erklärung. Ich verfaßte meinen Beitrag, weil bis dato nur von einem USB-Kabel ganz allgemein die Rede war, und nicht von einem speziellen Kabel, das genau in eine Ladestation passen muß, die mein Auto gar nicht hat. Und deshalb habe ich mein Unverständnis geäußert, warum die Beschaffung eines billigen Kabels angesichts des Preises für das ganze Auto eine solche Aufregung hervorrufen kann. Vielleicht erklärt es das.

(Als Betroffener würde ich persönlich trotzdem versuchen, mir ein solches Kabel ohne die - möglicherweise berechtigt zu fordernde - Unterstützung von Tesla zu beschaffen, notfalls zurechtzuschnitzen. Das mag damit zusammenhängen, daß ich angesichts meines Alters genauer wählen muß, wofür ich Zeit aufwende. Aber das ist (m)eine ganz individuelle Entscheidung.)

Wenn Du ein Kabel mit einem USB A-Stecker an der einen und einem USB Micro-Stecker an der anderen Seite meinst, so gehörte das zum Lieferumfang meines vorigen Smartphones. Jetzt habe ich eins, das einen USB-C-Stecker benötigt, und auch dieses Kabel wurde mitgeliefert.

Hier zwei Links zu den von mir beschriebenen Kabeln. Es geht natürlich auch teurer.

Ja, das erklärt es. :wink:
Habe selber aber überlesen, dass Du kein 3er hast, sondern ein S (wenn die Signa. stimmt)
Somit hätte ich eher geschnallt, dass Du die Situation so nicht kennst.

Die zwei vorgeschlagenen Kabel werden den Besitzer nicht glücklich machen. Es braucht fürs 3er wirklich eher Spezialkabel, keine 08/15 wie von Dir vorgeschlagen.
Wenn Du diese Kabel verwendest, bekommst Du 1. Probleme mit der Abdeckung und 2. lommelt das Handy dann auf der Schale herum und hat durch den Stecker keinen Halt.

Es braucht ein gebogenes USB C / Lightning / Micros-USB mit einer bestimmten Steckerstärke.
Schau Dir das mal im Model 3 an, dann verstehst Du bestimmt, wovon wir sprechen.

Hat irgendjemand einen Tipp für @MSchaurer für ein funktionierendes Micro.USB Kabel?

Ja, die Signatur stimmt.

Dann habe ich das wohl auch falsch verstanden. Warum aber fragt er dann nach einem „… USB Kabel zum direkten Anschluss (Micro USB) an ein Handy ohne Kabelloses laden“? :question: Dafür sollte sich imho eines der von mir vorgeschlagenen Kabel (oder eines mit einem passenden Apple-Stecker) eignen.

Ja, wenn man es so versteht, hast Du vollkommen recht.
Dafür müsste man eigentlich hier nicht nachfragen :mrgreen:

Viele haben ein Handy, das über QI geladen werden kann und da ist das kabellose Laden über ein QI-Pad der Renner (gibt es auch in einem extra Thread über M3 Gageds)
So wie ich ein Kabel mit USB-C gebraucht habe, dachte ich braucht er ein Kabel mit Micro-USB. Beide haben wir offensichtlich kein QI-fähiges Handy :wink:
Mit „direkt“, so habe ich es verstanden, meinte er die direkte Verbindung zwischen den vorderen USB Ports und der Ladeschale / Auflage.
Das sind die Kabel, die wir brauchen.

Habe Dir mal das Bild aus der Anleitung eingestellt. Da kannst Du es erkennen.

Telefon.png

Freut mich dass Apple es geschafft hat, etwas zu implementieren was es bei Samsung schon seit 7 Jahren gibt, bei Apple seit Ende 2017. :mrgreen:
de.wikipedia.org/wiki/Qi_(induk … bertragung
Sorry für das Bashing.
LGH

Asche auf mein Haupt… :blush:
Ich bin ja so blöd, aber vor lauter Erklärung…
Hab den Beitrag angepasst. Danke fürs Bashing! :mrgreen:

So hab jetzt endlich ein Kabel gefunden das für das Model 3 passt und für Handys mit Mirco USB Anschluss geeignet ist.
Das Kabel passt sehr gut in die 90 Grad Ecke der Model 3 Dockingstation. Das Handy sitzt auch gut. Nachteil, das Handy kann
nur rechts eingesteckt werden, weil die Kabel nur nach rechts gebogen sind.

Hier der Link:

amazon.de/gp/product/B07BHC … UTF8&psc=1

Ich habe das Kabel mit 1,2m genommen, was nicht ganz so schön ist, da die Überlänge dann unten im Fach liegt.
Als Überganslösung finde ich es ok. Die Original Tesla Kabel wären dennoch besser. Ich versuche die im SeC oder in Online Shop zu kriegen wenn es die mal wieder gibt.

Ich habe mir jetzt von VW ein Kabel bestellt, weil Tesla seit zu blöd ist seit ende Feb mir die Kabel zu schicken. Und werde das defintiv drin lassen falls die denn noch meinen die Kabel zu schicken.

Wie lang müssen denn die Kabel sein, damit es noch funktioniert?

Habe noch das bei amazon gefunden: amazon.de/Syncgreen-Schnell … -de&sr=1-6

Das ist aber nur 15cm lang. Reicht das?

Ein weiteres Problem mit den Nachrüster Winkelkabel (zumindest für Micro-USB) ist, dass der Winkel meist nur in eine Richtung geht.
Die Kabelführung in der Ablage ist aber einmal links und einmal von rechts für die „Docks“.
Wer nur 1 Handy laden möchte hat kein Problem, aber bei 2 funktioniert es nur wenn nacher eines der Geräte mit dem Bildschirm nach unten liegt, was ja dann den Nutzen der Ablage ein wenig, naja, verringert.

Ich brauche nur einen Micro USB Anschluss, das andere hat USB-C.
Aber sind die 15cm lang genug?

Obwohl ich selber von dem Problem nicht betroffen bin, möchte ich einen Hinweis geben: hier werden 1,5 m lange USB-Kabel mit Mikro-USB, Apple-Konnektor und USB-C (anderes Ende jeweils USB-A) angeboten, die nicht nach rechts oder links, sondern nach hinten (bzw. bei USB-C ja auch nach vorne verwendbar) abgewinkelt sind. Wäre das hilfreich bei der Problemlösung?

Das hilft mir aber auch nicht bei der Frage, ob 15cm lang genug ist.

In glaube, irgendwo stand „20“… bin aber nicht sicher.

Bin selbst betroffen und kann Dir zumindest sagen, daß die „Länge“ Dein geringstes Problem ist. Winkel und Durchmesser des Steckers ist das Problem…
Und ich kenne weiterhin keine Lösung, die „wirklich“ passt (außer das Original, welches sich in Deutschland aber anscheinend eine schlechten Verfügbarkeit erfreut)…

Also mir haben die 25cm beim USB C gaaanz knapp gereicht. Da muss dann aber schon die Blende unten sein, um das Kabel am Tesla USB Port einstecken zu können.
Habe mir noch ein kurzes Zwischenstück geholt. Hat dann auch den Vorteil, dass ich nicht immer für den Sentry USB Stick die Buchse am Tesla blind ein-und ausstecken muss. So schone ich sie auch ein wenig.
Die nächste Größe von meinem passenden Kabel war dann 1m, das wollte ich nun auch nicht.

Daher denke ich, mit 15cm kommst Du nicht hin.

Danke, endlich mal eine konkrete Antwort! :slight_smile:

Ich habe mir bei Amazon ein USB-C Kabel der Länge 25 cm gekauft. Die Länge ist gerade noch ausreichend.

Ein Micro-USB Kabel von Amazon mit rechtwinkligem Stecker habe ich in der Länge nicht gefunden, sondern nur mit 1 Meter. Ist aber auch kein Problem, ich habe das Kabel aufgerollt und mit einem Kabelbinder fixiert, da stört die Länge hinten im Fach der Mittelkonsole überhaupt nicht.

Ich habe außerdem nur Micro-USB Kabel gefunden, die nach rechts abgewinkelt sind, die man also nur für den rechten Ladeanschluss verwenden kann. Bei USB-C ist es ja egal, wie herum man es einbaut.

Auch wenn der Thread schon ein paar Tage alt ist, hier noch zwei Alternativen für Micro-USB:

Bei AliExpress hab ich mir dieses Kabel https://www.aliexpress.com/item/32956226643.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.843b4c4dRzOwxw (Micro-USB, 1m) bestellt. Das passt in die linke Seite. Der Stecker ist zwar kürzer als das Original, mein Handy lädt aber selbst mit Silikonhülle.

Für rechts gibt es bei Amazon auch ein 15cm-Kabel https://www.amazon.de/gp/product/B01LX0IF95/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1, für das man aber noch eine Verlängerung (oder besser Y-Kabel -wegen USB-Stick) braucht.

Im Gadget-Thread gabs mal die Empfehlung zu diesem Hub: amazon.de/gp/product/B00JX1ZS5O/
Der verlängert die Chose ein wenig, damit war dann auch mein weiter oben verlinktes USB-C Kabel (auch ein 25er) was in die Führungen passt nicht mehr so knapp bemessen.

Ich hab das Ladekabel vom linken Handylader direkt im linken Autoport, im rechten steckt dieser Hub wo dann der rechte Handylader, der Dashcam-Stick (eine Dauerschreib-SD mit USB3-Adapter, siehe Gadget-Thread) und gelegentlich ein Gamepad fürs Entertainment dran sind.Den kann man zur Not auch mit Klettband unter die Telefonablage drunter kleben, dann bimmelt er nicht so in der Ablage herum.