urlaub Kroatien 2014

hallo leute,

ich fahr heure im juni nach Kroatien, Zadar/Nin.

ist das von niederösterreich mit einem Model S zu schaffen?

wie siehts mit lademöglichkeiten in Slowenien und Kroatien aus?

was kostet das und wo muss man sich anmelden.

Danke

Ich kann Dir Deine Fragen nicht beantworten aber möchte Dich auf diesen Thread hinweisen: viewtopic.php?f=7&t=1788

ist gibt fast nichts derzeit aber es ist eine Testfahrt geplant irgendwann heuer
und da wird man dann mehr wissen.

slowenien und kroatien sind noch eine herausforderung. gibt zwar schon in lubljana ein paar ladepunkte lt. e-tankstellen-finder.
die info zu den säulen in bled bzw zum e-mobility-projekt in den tourismusorten finde ich momentan nicht mehr, hmm

an der küste und in zadar gibts sicher genug steckdosen. anlegestellen in häfen sollten immer gut kraftstrom haben …

Ich war letzten Sommer in Istrien, ich konnte in der Hotel Garage laden, sonst habe ich nur eine Ladestation in Labin gefunden … wie viel die maximal hergibt weiss ich nicht, meiner verträgt ja nur 16A …

PS: Habe mir auch 2 Ladestationen im Zentrum von Ljubljana angesehen, waren natürlich beide von Fossilverbrennern verparkt …

Slowenien ladepunkte gibt es hier
elektro-crpalke.si

Wahrscheinlich mit Vorsicht zu genießen. Lublijana habe ich mit dem Roadster getestet. Die Ladestation im Zentrum hatte freien Zugang. Die anderen soweit ich mich erinnere nicht.

Gibt’s so eine Seite auch auf Deutsch oder Englisch?

Naja, translate.google.com vielleicht? Ansonsten sind Emailaddressen und Telefonnummern eigentlich ziemlich international :wink:

Generell habe ich gehört, dass Yachthäfen auch ganz gut zum Laden sind. Habe ich aber selbst noch nicht probiert.

Wir fahren am Montag von Graz auf Rab, ca. 390 km. Hoffe noch auf Zusage vom Hotel, dort laden zu können.

Hat jemand inzwischen Erfahrungen über Kroatien gesammelt? Ich weigere mich den blöden Verbrenner wieder in Betrieb zu nehmen.

Mach doch eine Firmenbesichtigung bei Rimac. Da kannst Du sicher währendessen laden. Allerdings muss man such vorher anmelden:
rimac-automobili.com/about-us/contacts-16

Dann wurde mir gesagt, dass es Ladestationen bei Dok-ing gibt. Weiss aber nicht genau an welchen Standorten.
dok-ing.hr/solutions/automotive

In Zagreb gab es noch eine Ladestation, da hab ich aber leider die Adresse nicht.
Liegt zwar nicht 100% auf dem Weg, aber Du kannst auch einen Stop beim Nicola Tesla Memorial Center in Smiljan machen. Da gibts auch eine Ladestation und man kann 1-2h einen Rundgang machen.

Sehe grade, dass das Memorial Center Montags geschlossen ist. mcnikolatesla.hr

Ich war vor zwei Monaten in Punat auf der Insel Krk, ca. 360km von Graz, und es ging sich locker aus, über Ljubljana. Zur Not gib es in Ljubljana eine freie Ladesäule direkt im Zentrum 2x Typ2 32A.
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Slowenien/Ljubljana/elektro-crpalka-Ladesaeule-Miklosičeva-cesta-5/4011/
Und für die Stärkung zwischendurch kann ich den Mexikana sehr empfehlen, ist ca. 150m von der Säule entfernt.

Und im Hotel haben sie einfach den Pizzaherd ausgesteckt (400V 32A) und mein MS angesteckt :smiley:
Hatte allerdings ein Verlängerungskabel dabei (ca. 10m), wurde mir aber auch vom Hotel vorher mitgeteilt das sie keines haben.

lg kurt

Allerdings ist die Ladestation in Ljublijana - weil direkt im Zentrum - auch häufig bis sehr oft zugeparkt. Hast Du da wirklich mit 32A geladen? Mit dem Roadster hat es bei mir dort mit 32A die Sicherung geschmissen.

jep, habe bis jetzt 2x mit 32A geladen, jedes Mal ca. 60-90min, ohne Probleme.
Die zwei Plätze waren auch immer frei, obwohl die restliche Stadt zugeparkt war.
Könnte wirklich nichts Negatives sagen.

lg k

Zunächst vielen Dank für die Tipps! Von Graz nach Rab ging sich gut aus mit 384,4 km und noch 51 km Rest. Im Hotel Arbiana (EV freundliches Hotel in Kroatien!) konnte ich mit Schuko aufladen. Allerdings kam es in der Steckdose zum Kokeln, obwohl ich den Ladestrom auf 9 A begrenzt hatte. An einer anderen Steckdose bei 8 A ging es dann problemlos, wenn auch sehr langsam. Auf der Rückreise war es dann etwas knapp mit 5 km Rest in Graz

5km ist nicht knapp, sondern heißt: alles richtig gemacht. (Zumindestens wenn man die Ladestation kennt).
D.h Du bist ohne Zwischenladen durchgefahren? Welche Strecke?

über Zagreb, kürzeste Route.

SANY0138.JPGhier noch eine Aufnahme des verschmorten Schukosteckers. Leider habe ich den völlig verbrannten Innenteil gleich entsorgt.

war der Bestandteil des neuen UMC-Schuko-Adapters? Also der mit Kabel - finde gerade kein Bild dazu.

Nein, der Stecker war Teil eines guten Verlängerungskabels. Der Brand kam aus der Steckdose und hat auf den Stecker übergegriffen.