Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Upgrade Hochstromladegerät 11 KW -> 16,5 KW aktuell für 1.110 €

Es gibt ja einige Berichte, dass das Upgrade nicht mehr durchgeführt wird und über die Kosten herschert teilweise Unklarheit. Bei mir wurde das Upgrade gestern durchgeführt und dazu kann ich folgendes berichten:

Mein MS FL 12/2016 hat ein Hochstromladegerät verbaut, welches softwareseitig auf 11 KW begrenzt war. Ich verweise zu dieser Seite, falls jemand nicht sicher ist, was genau verbaut ist:

Im Dezember 2019 hatte ich im SeC Frankfurt angefragt, ob ein Upgrade möglich ist. Dies wurde dann für 2.100 € angeboten. Ich hatte zunächst aus diversen Gründen abgelehnt und mich dann vor ca. 2 Wochen doch dafür entschieden. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

Termin in der app machen und folgende Anweisung reinschreiben: „Bitte das Hochstromladegerät auf 16,5 KW freischalten“.

Es ist dann etwas später ein Kostenvoranschlag in der App einsehbar, dem man zustimmen muss. Ob ein Besuch im SeC notwendig ist, kann ich nicht sagen, da ich sowieso für andere Reparaturen hin musste. Aber im Grunde wird nur ein kleines Softwareupdate eingespielt. Bezahlt wird dann entweder in der App oder vor Ort.

Zu meiner Überraschung kostet das Upgrade nun 1.110 € inkl MwSt. Seit wann und wie lange kann ich nicht sagen.

6 Like

Wow danke für die Info. Ist ne Menge Geld, aber 5,5kwh mehr pro Stunde laden ist schon nice.

Also gerade beim einkaufen oder ähnliches kann man mehr Energie mitnehmen.

das klingt schon nicht schlecht woher hasst du die Infos?

Ich habe es machen lassen.

aha okay war des gerade auch schon da? :smiley:
Danke! da muss ich ja mal direkt im SeC nachfragen

Ja macht Sinn. Bei geht es laut Anzeige auf 17 kw

Das ist vor allem bei Zeitbasiertem Laden oder wenn man Gratis 22kw Lader abgreifen kann sehr geil… seh ich an unserem MS mit dem Doppelader immer wieder.

Danke für die Info, 1110€ ist immer noch viel wenn es wirklich nur ne SW Freischaltung ist. Ich hoffe auf ein gratis Goody. Wir können zuhause eh nur 11kw da das Haus zu alt ist. Aber unterwegs statt SUC lieber 16.5 laden wenn man Zeit hat, wäre ne Alternative.

Danke für die Info. Ich habe auch den SW limitierten Lader im FL MS.
Aber 1100.- ist mir der Spaß trotzdem nicht wert.
Als Heimlader mit 3-7kW hab ich ausser zum Spaß noch nie an öffis geladen.

Meine Schmerzgrenze wäre hier wohl iwo unter 500.-
Einfach weil es für mich so dermassen unnötig ist :wink:

…halte beim Warten aber besser nicht die Luft an…

1 Like

1100€ ist schon eine Preissenkung. Das Upgrade auf 16,5kW hat früher wohl 2200€ gekostet.

2 Like

Dafür, daß es eine reine Softwarelösung ist, ist das Verhalten von Tesla leider immer noch kleinlich und riecht nach Profitstreben.

Verstehe deinen Einwand nicht ganz? Seit etwa 1 Jahr (?) werden alle Model S/X ja ohne Aufpreis gleich mit 16,5kW ausgeliefert. Davor war es im Konfigurator aufpreispflichtig.

Möchtest du, dass Tesla das Upgrade gratis verteilt? Was sagen dann diejenigen, die damals extra die Option gekauft haben?

Das gleiche, wie ich gesagt habe, als plötzlich der FSD quasi umsonst verteilt wurde. Obwohl auf der Homepage 2017 stand, dass es in Zukunft nur teurer werden wird.
Das gleiche, wie damals als Tesla den Preis über Nacht um 20t Euro gesenkt hat, die natürlich mein Auto hinterher ebenfalls weniger auf dem Markt wert ist (also auch heute noch, daher Präsenz).
Ich wäre dafür, dass sie mir daher schon die MCU2 und das Aufladen mit 16,5kW aktivieren.
MCU2, weil MCU1 einen von Tesla verursachten Tod sterben wird. Außerdem werden die Funktionen reduziert. Obwohl ein Android Tablet mit Tegra auch 2012 für Karaoke, schnelle Webseiten und Videos tauglich war. Muss ja auf einem 17 Zoll hochkant auch kein HD abspielen, sondern wohl eher 1024x768.
16,5kW, weil es wirklich nur ein Software Schalter ist, somit für Tesla 0 kosten, für Nutzer jedoch ein kleiner Mehrwert.

2 Like