Upgrade auf Ludicrous

Seit kurzem im Shop: http://shop.teslamotors.com/collections/model-s/products/model-s-ludicrous-mode-pre-order

North America market only.

Details for the Europe market, please contact: [email protected]

Auf der Liste steh ich hier schon seit 4 Wochen, ohne Anzahlung…
Keine weitere Info bislang.

Cool ich hoffe da bewegt sich nun auch was bei uns. Freut mich zu sehen das Ganze :wink:

Ich habe gelesen die Benutzung des Ludicrous Modus würde den Akku zusätzlich erheblich belasten? Inwieweit hat es Auswirkungen auf die Garantie und Akku Haltbarkeit?

Jetzt sinds schon 7500 statt 5000 Dollar… Angesichts des kleinen Vorsprungs, den Ludicrous im jüngsten Videovergleich herausschlagen konnte, fang ich an, am Upgrade zu zweifeln.

War schon immer 5000$ + Einbau (nicht beziffert).

Es sind laut Website immer noch $5.000 + Labour. Labiur sind halt $2.500.

Fragt man sich, was die für einen Stundensatz haben $500? Nach der Beschreibung bei der Vorstellung von Ludicrous waren es doch im Wesentlichen neue, pyrotechnisch ausgelöste Sicherungen und Software. Das Kleben des neuen Typschildes sollte ja nicht so lange dauern.

Gruß Mathie

Ist bekannt wo diese Sicherung sitzt?
Im Akku Pack? Wird das dann im SeC getauscht oder in Tilburg (dort werden die Akku bei Bedarf repariert) ?

Ich habe mich nicht damit beschäftigt, wo die Sicherung sitzt, da aber Fotos von einer 650A-Sicherung kursieren, muss irgendwer schonmal herausgefunden haben, wo das Teil verbaut ist :wink:

In den USA werden die Upgrades zunächst in Fremont ausgeführt und dann kommen zusätzliche Hubs übers Land verteilt dazu. Du musst bei der Registrierung für das Upgrade das Wunsch-SeC angeben, wahrscheinlich damit sie die Verteilung der Hubs an die Nachfrage anpassen können.

Für Europa werden noch keine Details genannt.

Gruß Mathie

Hab mal ne Mail an den Herrn von der Technik im SeC Stuttgart geschrieben mal schaun was ich da eventuell nächste Woche höre oder nicht höre :wink:

Hatte mich bereits im Service Center auf die Liste setzen lassen, habe trotzdem an die aufgeführte email Adresse ([email protected]) geschrieben und folgende Antwort erhalten. Habe mich dort jetzt auch angemeldet

Thank you for contacting Tesla Motors, Inc.
We don’t have details yet about the upgrade in Europe but if you would like to register your interest with us, we will contact you as soon as more information comes.

To do so please provide us with the following information:

• Name:
• Email:
• Telephone:
• VIN:
• Preferred Service Center:
• Preferred Language:
• Order or Request for Information:

Kind regards, Cordialement,
Nicolas Moreau | European and Australian Technical Support Specialist

Hab da eben auch hingeschrieben und mir wurde bestätigt, das ich auf der offiziellen Warteliste bin:

Bin seit mehr als einem Monat auf der Warteliste im SeC Wien, bis jetzt keine Rückmeldung.

Bei 2500 Dollar für Arbeit und 135 Dollar pro Stunde (in Deutschland sinds jedenfalls 135 Euro) macht das 18,5h Arbeit. Solange kann aber Ausbauen und Öffnen der Batterie nicht dauern. Sieht so aus, als würde die ganze Batterie eingeschickt werden müssen…

Was aber bedeuten würde, dass man entweder eine Leih- bzw Austauschbatterie bekommt oder tagelang auf die Batterie warten muss.

Ich dachte, dass die SeC inzwischen die nötige Qualifikation haben, daß sie den Akkupack öffnen dürfen. Ich wäre auf jeden Fall überhaupt nicht amüsiert, wenn die Sicherung durchbrennen würde und der Wechsel 2500€ kosten würde. Ich verstehe natürlich, daß diese Sicherung auf keinen Fall im Normalfall durchbrennen würde, aber trotzdem…

Am Freitag wurde im neuen Montage Werk Tilburg gesagt das dort die Akku für ganz Europa repariert werden.

In Zukunft werden Akku, Antrieb und Karosse erst in Tilburg verheiratet. Bisher wurde das in den USA gemacht und inTilburg musste man die Teile aus verschiedenen Container zusammen suchen.

Das mit der Akkureparatur in Tilburg verstehe ich nicht. Die reparieren die Akkus doch jetzt schon in den SeC’s. Beispiel präventiver Kontaktoren-Tausch. Das machen die SeC’s.

Vielleicht ist mit der Akku Reparatur auch das tauschen von Zellen gemeint.
Es waren mehrer Arbeitsplätze mit einigen Menge Messgeräte eingerichtet.
Wenn die Schütze im SeC getauscht werden, sollten die auch die Sicherung tauschen können.

hi,

ich hatte segway´s link für europe angeschrieben, da ich seit den mal wieder vollmundigen ankündigungen von EM aus hamburg immer noch keine substantiellen antworten zum 90kw/ludi-mode/update erhalten hatte …

die unpersönliche, fast maschinelle anwort ist schon … na, urteilt mal selbst:

[i]"Dear Sir,

Thank you for your e-mail.
The moment when upgrade is available for you, Service Center will contact you. My colleagues have informed you correctly than.

Best regards, Mit freundlichen Grüßen

Peter Giecewicz | European and Australian Technical Support Specialist"[/i]

… das ist alles, aber nicht kundenorientiert und professionell, sorry …

LGW