Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Upgrade 60 kWh auf 75 kWh

Hallo, wir haben ein ModelX 2017 mit 60Kw, leider kann man seit Oktober 2019 nicht mehr auf 75Kw Upgraden, lt Aussage Tesla. Hat jemand eine Idee wie es doch noch klappen kann?

1 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen im Forum! Dennoch: nimm es mir bitte nicht übel, aber ich wäre dafür, dass jeder hier, bevor sie / er kW oder kWh in einem Posting schreibt, einen kleinen Test machen muss, welche Einheit für Leistung und welche für Energie zu verwenden ist…

Jetzt reicht es aber! Nicht jeder ist in Technischen Grössen gewandt, nicht jeder kennt die Unterschiede. Man dürfte aber ganz klar Verstehen was gemeint ist! Da kann man auch Freundlich darauf Hinweisen anstatt gleich jemanden zu einem Test aufzubieten.

6 „Gefällt mir“

O. K., Test ist übertrieben, das nehme ich zurück. Aber sich informieren ist ja nicht so schwer, oder?

„Mitglied seit 17 Minuten“

Braucht es da noch mehr Worte? Ist dieser User nicht gerade deswegen hier, um sich zu Informieren? Ich habe kein Problem damit wenn andere User auf die korrekte Grössen hingewiesen werden, im Gegenteil. Es soll aber Menschen geben die Ihr Auto zum FAHREN brauchen und es nicht STUDIEREN mit allen grössen und Technischen raffinessen. Deshalb ist es doch eher die Art und weise, wie man jemanden darauf Hinweisen kann.

Aus dem Kontext geht ganz klar hervor was gemeint ist. Da hätte auch ein einfaches "Ich kann nichts zum Thema Beitragen. Dennoch möchte ich dir sagen das kW eine Leistungsangabe ist und keine Kapzitätsangabe. Hier ein Link, wo du dich darüber belesen kannst…

Und alles wäre in Ordnung.

6 „Gefällt mir“

O. K., sorry, hast Recht. Neue User sollte man nicht so hart angehen. Habe übrigens erst nachträglich bemerkt, dass der User neu ist und dann die Begrüßung dazu geschrieben.

4 „Gefällt mir“

Dran bleiben, evtl. andres Service Center anfahren.

Bekam die gleiche Aussage, als ich auf 17kW Ladeleistung upgraden wollte (kostet eh schlanke 1500 Euro oder so, hab es gleich wieder vergessen um nicht in eine Depression zu verfallen). Blieb hartnäckig und fragte mehrmals nach - auf einmal ging es dann doch. Die Leute im Servicecenter meinten, es wäre noch möglich, aber im System schwer zu finden. Könnte da ähnlich sein.

kW<>kWh

P.S. ich habe mal dein Titel angepasst :wink:

Wann hattest du die Auskunft bekommen? Und von welchem service Center? Ich hatte es bis vor 2 Monaten versucht und von mehreren Service Center die gleiche Antwort bekommen

Bei mir war es das SeC in Traun. Ich fragte mehrfach nach, irgendwann meinte er, er hätte jetzt die Infos gefunden in den Tiefen des Systems und nach Nachfrage in Europa.

Ich würde auch einfach dran bleiben. Eventuell in der App nen Servicetermin mit dem Anliegen bei nem anderen Servicecenter machen. In die Beschreibung rein tun was du haben willst. Und je nach Fähigkeit der Angestellten halt dann das bei 2, 5 oder 10 verschiednenen SeC machen, solange bis du einen gefunden hast der es kann.

1 „Gefällt mir“

Warum?! Wer einigermaßen clever ist hat die Fragestellung komplett verstanden! Ich finde es zwar richtig richtige Einheiten zu nutzen, aber andererseits bin ich auch der Meinung, dass nicht jeder einen Elektrolehrgang durchlaufen muss um eine Frage stellen zu können, diese ganzen Fragestellungen zu kw oder kwh gedöns kann jeder verstehen was gemeint ist, unabhängig davon ob es nun verwechselt wurde oder nicht! Es schlicht kleinkariert ständig darauf rum zu reiten. Hier sollten auch Menschen fragen dürfen, denen Physik gar nicht liegt!

Wer einigermaßen clever ist, weiß auch Unterschied zwischen kWh und kW genauso wie zwischen l oder l/s, km und km/h usw.
Auf der Stromrechnung die man Zuhause bekommt stehen auch keine kW sondern kWh.
Wenn man auf Fahrzeugschein schaut, stehen da auch keine kWh/PS sondern kW/PS.

Und schließlich wenn man auf Tesla Sisplay schaut, sieht man, dass man am Supercharger mit xx kW lädt und nach einer Zeit yy kWh nachgeladen habe. Und pro Kilometer verbraucht man Wh und nicht W.
Waren es alle Beispiele aus realem Leben oder aus einem schwerverständlichen und schon langevergessenem Physik Unterricht?

Ich sage es ja auch nicht, dass ein Flasche Bier 0,5 l/s hat.

Ich bin Technikbegeistert, hatte Physik Leistungskurs im Gymnasium, trotzdem muss ich mir jedesmal KW und KWH her leiten, das ist mir oft zu doof, deshalb verwende ich gelegentlich auch die falsche Bezeichnung, ich kann aber tatsächlich auf die Antworten derer verzichten, die mich dann nicht verstehen… wenn ich meiner Tochter versuche den Unterschied zwischen KW und KWH zu erklären, versteht sie es einfach nicht! Die hat einen Master! War Jahrgangsbeste sowohl im Gymnasium als auch bei ihrem Germanistikstudium, sie hat mehrere Vorschläge für eine Promotion bekommen… was würdest du sagen clever oder nicht?! Meine andere Tochter versteht es… die promoviert aktuell aber in einem technischen Beruf…

Ich bin am Bau tätig und verwende KW und KWH usw. nur im Forum sonst nie, warum sollte ich mich damit nun auseinandersetzen?!

KW ist schon mal KalenderWoche :wink:

Aber ist doch einfach: 1 kW = 1.36 PS… da weiß man schon länger aus dem Fahrzeugschein?
Man muss zwar nicht 1:1,36 wissen, aber PS und kW bezeichnen das gleich (je 2 Buchstaben).
kWh ist dann einfacher so zu merken: Wenn ich mit 11 kW lade, habe ich nach einer Stunde 11 kW * 1 h = 11 kWh Energiemenge nachgeladen.

Oder anders: man lädt 11 kWh pro Stunde: 11 kWh/h… wobei h/h sich kürzen und zu kW werden.

1 „Gefällt mir“

äh du brauchst mir das nicht zu sagen, das weiß ich ja! Mein Problem ist immer eher…

Habe ich nun einen 100kw Batterie oder eine 100 kwh Batterie… ich habe eine 100 kwh Batterie… da ich sagen wir 10 Stunden lang 10 kw ziehen kann… aber wenn ich schnell schreibe, habe ich gelegentlich keine Lust mir das vor Augen zu führen und darüber nach zu denken, dann schreibt man halt schnell schnell kw… da ich denke, jeder der die Fragestellung liest, weiß was gemeint ist… für mich ist das nun mal etwas wo ich drüber nachdenken muss und zwar jedes mal.

Mal ohne die Nickeligkeiten oben zum Thema: gibt es es heute noch irgendeine Möglichkeit (offiziell oder ohne Teslas Segen) die 15 kWh freizuschalten? Ist ja eigentlich „nur“ ein Softwareproblem…

Ja, die Möglichkeit des freischalten der Batterie gibt es. Mit der MCU1 ist das kein großer Aufwand, hingegen mit der MCU2 schon.

Danke für die Antwort! :pray: Weißt zufällig wer das macht oder wie das funktioniert? Antwort gerne auch über PN :grinning:

Habe dir eine PM geschrieben. :blush: