Update Verweigerer – Erfahrungsaustausch

Hier mal ein Beitrag, bei dem es nicht um „Warum bekomme ich Update xyz nicht?" o. ä. geht, sondern was sollte/muss ich anstellen, um kein Update zu bekommen.
Hintergrundinfo:
In den ersten Tesla-Jahren war ich immer bestrebt, möglichst schnell das neueste Update zu bekommen. Das hat sich aber mittlerweile zum Gegenteil verändert (Man lernt ja dazu). Wie ich immer wieder feststellen musste, sind z. B. die ersten Versionen einer neuen KW-Ausgabe immer mit neuen Fehlern „verunstaltet“.
Leider hat die Einstellung unter „Software“ Standard bzw. Erweitert bei mir keinen Einfluss auf die eintreffenden Update gehabt. Und nach einem erfolgten Download hat der Tesla mich immer mit einer Aufforderung zur Installation genervt.
Lösung: Da der Tesla bei mir der einzige Teilnehmer im Gäste-WLAN ist, habe ich seit geraumer Zeit das Gäste-WLAN default abgeschaltet. Ich werde manchmal aufgefordert, eine Verbindung über WLAN zu aktivieren, aber das ignoriere ich. Auch habe ich für mein MS noch nie ein Zwangsupdate über LTE bekommen.
Wenn ich dann u. a. hier im Forum lese, dass eine Version für mein MS einigermaßen funktioniert und einige neue, für mich sinnvolle Features hat, schalte ich das WLAN aktiv.
Beispiel aus jüngster Zeit:
Die Version 2022.12.3.16 läuft auf meinem MS gut (Hat natürlich immer noch Macken, aber die kennt man ja). Dann kam am 5.Juli die Mitteilung, bitte für den Download der 2022.16.3 WLAN Verbindung herstellen. Für mein „legacy“ MS sind die Änderung Sinn befreit wenn nicht sogar schlecht (Entfernung des automatischen Abbiegens auf der AB unter NOA). Daher habe ich die Meldung ignoriert. Am 20.Juli wollte er dann die neuere 2022.20.6 downloaden. Herrlich: Das einzige Neue wäre die Wahl der Auto-Farbe gewesen. Daher werde ich auch weiter auf der 2022.12.3.16 bleiben, bis was für mich nützliches verteilt wird (Und das sind keine Spiele, …, sondern z.B. Schildererkennung auf der AB, …).
Ich hätte gerne gewusst, ob ich der einzige Verweigerer bin oder ob „Mittäter“ existieren? Schreibt doch bitte mal eure Vorgehensweise bzw. eure Erfahrungen.

6 „Gefällt mir“

:joy::joy::+1::+1:

Erfahrungen wie man’s vermeidet kann ich nicht beisteuern aber nach dem was ich so lese…bleibe ich auch lieber auf 3.16

Ich bin noch nach wie vor auf v10.
Das v11 Interface ist für mich eine Katastrophe.
Kein Tripmeter immer sichtbar.!!! :face_with_symbols_over_mouth:
Kommastellen beim Tripmeter weg. :roll_eyes:
Anstelle eines Media menüs tausend buttons in der appleiste? Why? :thinking:
Und weitere komische UI Entscheidungen.
Sowie bugs ohne ende so wie man das hier im Forum liest.
Die Software ist scheinbar nicht mehr auf den gleich hohen Standard wie damals.

Ich bleibe erstmal bei meiner 2021.44.5.
Läuft ohne Probleme oder bugs bei mir. :smiley:

3 „Gefällt mir“

bist auch noch auf Windows 3.1 ?

13 „Gefällt mir“

Nö Windows 11 :grin:
Primär aber linux Mint 20.3
Das ist aber offtopic

2 „Gefällt mir“

Wieso ist das OT?

Die Überschrift dieses Threads lautet „Update Verweigerer - Erfahrungsaustausch“ ! Da steht nichts davon, von welcher Software Update verweigert werden. Und die Frage von @gm_Karlsfeld war schon naheliegend.

Es ist im Unterforum „Tesla Software“. Daher OT.

11 „Gefällt mir“

ich war damals leider geblendet von dem Lichtfeuerwerk, das war für die Kids auch ein Highlight an Weihnachten, aber v11 ist wirklich schlecht, würde gerne wieder zurück,
der Tripmeter fehlt am meisten, auch die Verwendung der Klima ist deutlich schlechter, auch wenn man inzwischen immerhin wieder die Sitzheizung direkt hinzufügen kann

3 „Gefällt mir“

Was genau fehlt Dir am Tripmeter?

Ich hoffe ich darf als Nicht-Update Verweigerer auch einen Beitrag posten:
Nur zur Information an alle, die es eventuell noch nicht kennen und hier mitlesen,
wenn ihr euch informieren wollt bei welchem Update welche Features kommen ist Not a Tesla App wärmstens zu empfehlen! :slight_smile: da stehen auch „nicht dokumentierte“ Neuerungen und Co drinn :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

in der alten Version konnte man den Tripmeter immer aktiv lassen, er war dann links unten sichtbar, auch wenn Spotify oder die Karte genutzt wurde.

Nun muss man umständlich in ein Untermenü welches man auch nicht offen lassen kann wenn man spotify etc nutzt

2 „Gefällt mir“

Ich meinte welche Daten Dir im Einzelnen fehlen.

es geht um die Sichtbarkeit, dass man nicht jedes mal wieder in das untermenü zurück muss
hätte ihn einfach ganz gern wieder immer sichtbar, links ist ja an sich auch genug platz

2 „Gefällt mir“

Ich kann aus Deinen Aussagen somit nur heraus, dass Du einfach alles so haben willst wie es früher war, ohne dass Du es fundieren willst oder kannst.

Ich finde die 11 mittlerweile gut und da jetzt auch zu einer Route der aktuelle Ziel SoC angegeben wird, bin ich sehr zufrieden und finde alles was ich on Tour so brauche direkt (Ziel SoC) oder mit einem Klick (Tripmeter mit der Grafik Soll/ Ist Vergleich).

Jeder hat halt andere Ansprüche.

1 „Gefällt mir“

Du kannst mir aber nicht sagen, dass du es gut findest das da jetzt so viel verschwendeter Platz ist wo früher die Trip Anzeige hinkonnte?
Also mal im Ernst, das kann man nicht gut finden, selbst wenn ich die V11 auch als gut mittlerweile sehe.

Dennoch verstehe ich nicht wie man Updates verweigern kann. Irgendwann kommt die 16er Version sowieso, weil Tesla das als Rückruf machen muss und die damit irgendwann zwangsinstalliert wird.
Und alle anderen Versionen kommen spätestens beim nächsten Servicetermin.

1 „Gefällt mir“

Ist es wirklich schwer zu verstehen, dass man einfach mit einen kurzen Blick den aktuellen Verbrauch sehen will?
Und warum sind die Nachkommastellen weg im neuen übermäßig großen Tripmenü?
Kann mir wohl auch keiner erklären…

2 „Gefällt mir“

Das Tripmeter fand ich nett und die Breite des linken Bereichs finde ich in der V11 auch zu groß, aber dafür finde ich einiges an der V11 auch besser.

In Summe finde ich die V11 nach Eingewöhnung völlig O.K. Und will die alte Version nicht zurück. :blush:

3 „Gefällt mir“

Bitte !!! kommt zum eigentlichen Thema zurück.

dann hast du irgendwo ein Verständnis- oder Interpretationsproblem: Nochmal in einfacherer Sprache und genauer aufgeschlüsselt, hilft das?

Der Tripmeter war früher immer sichtbar.
Wenn ich die aktuelle Distanz/Fahrzeit/Verbrauch sehen wollte konnte man links gucken.
Das funktionierte auch mit Karte und Spotify

Nun ist der Tripmeter in einem Untermenü versteckt.
Will ich nun die aktuelle Distanz/Fahrzeit oder Verbrauch sehen muss man:
Zuerst das Automenü öffnen.
Danach Trip im Menü suchen.
Trip ist etwas versteckt mittig platziert. Man ist also abgelenkt bis man es findet.
Der Tripmeter verdeckt nun den gesamten Bildschirm
Wenn man nun zu Spotify/Karte zurück will muss man diesen wieder schließen.

Ergänzend kommt hinzu, dass die Werte im neuen Tripmeter weiter vom Auge weg liegen.
Für mich sind die Werte ganz rechts bereits anstrengend zu sehen (brauche ich eine Brille?).
Die Position links war deutlich besser lesbar weil näher am Auge. Auch musste man früher den Kopf nicht drehen um die Zahlen zu lesen, nun jedoch schon.

2 „Gefällt mir“

Muss das hier im diesem Thread sein. Das hat aber überhaupt nichts mit dem Thema "Update Verweigerer zu tun.
Macht doch einfach ein eigenes Thema zum Tripmeter auf.
Traurig.

1 „Gefällt mir“