Unterzähler für Backup und Non-Backup Anschlüsse?

Ich würde gerne jeweils Unterzähler für die Backup und Non-Backup Anschlüsse (Wärmpepumpe + Hebeanlage) unseres GW2 installieren lassen. Idealerweise würde ich dabei auch erfassen, wieviel PV-Strom vs. wieviel von außen bezogenen Strom wir da jeweils verbrauchen. Gibt’s dafür eine gute, schlanke Lösung?

den PV Strom misst und zählt das Gateway2 sowieso. Den Bezug findest du da auch, oder halt am EVU Zähler.

Das stimmt, aber nur Bezug insgesamt oder? Ich hätte es gerne weiter aufgedröselt, damit ich z.B. sehen kann wieviel PV-Strom vs. Bezug hat die WP verbraucht. Geht das irgendwie?

dann mit Unterzähler. Dann hast aber auch nur die Summe und musst dann Anteilig rechnen.

Schlank geht das zB mit shellys EM3

2 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp! Das scheint dann aber darauf hinauszulaufen, dass ich mehrere brauche um erzeugten, bezogenen und an den für mich interessanten Stellen verbrauchten Strom live mitzuschneiden und dann per Software auszuwerten, oder? Falls ja, wie steige ich da am besten ein?

Ich überwache mit ein paar von den Dingern meine Installation. Das Auslesen ist super easy. Mit nur einem simplen lokalen link bekommst alle Daten aus den Zählern und kannst auch abhängig von der Last andere Shellys schalten.
Ich hab 2 von den 3EM um das Gateway zu „überwachen“ und ein paar EM und 2EM um den Strom der Powerwalls zu messen.
Das funzt wunderbar und die Werte sind genau genug um meine Steuerungsaufgaben zu erledigen.

Klingt gut! Kriegst Du damit raus wieviel selbstproduziertem Strom Du jeweils auf dem Backup und dem Non-Backup Anschluss verbrauchst? Und wo hängen die Shellys dann genau?

Ich hab nichts am non Backup angeschlossen. Aber klar das ginge natürlich auch.
Bei dem Shelly EM ist das genau so mit Messwandlern wie bei den CTs im Gateway.
Ich hab mir für die shellys Hutschienen Adapter ausgedruckt. Die sind daher mit im Gateway drin. Der 3EM grht von Haus aus auf Hutschiene.
Einen 3pol. Phasigen LS mit 6A als Spannungsversorgung.

Kannst Du ein bisschen erklären, wie das Setup aussieht? Ich bekomme diese Woche meine PW2 und Gateway 2 und nutze derzeit einen EM3 um meine Phasen zu messen.

1 „Gefällt mir“

Da musst mir etwas genauer sagen was Du messen willst. Den Strom am Hausanschluß kannst Du für jede Phase einzeln aus der Powerwall API auslesen.
Die Messungen im Gateway sind nach meinen Messungen ähnlich genau wie die Shelly EMs.
Ich hab hauptsächlich zur Verifikation die Shellys auch an den einzelnen Powerwalls.

1 „Gefällt mir“

Verstehe. Ich dachte Du machst da noch irgendwas besonderes, was nicht ganz offensichtlich war.

Da die Powerwall ja bald den Strom am Haus misst, könnte ich auch mal gucken, was ich mit dem 3EM noch mache.

Neee zaubern kann ich auch nicht :wink:
Ich will gern nur wissen ob mir jmd geschönigte Werte vorgaukelt.

Ich glaube mein Ziel ist ein anderes. Ich würde gerne z.B. an der Wallbox messen und ablesen können, wieviel ich im Laufe des Jahres aus dem Überschuss und wieviel ich aus dem Netz geladen habe :thinking:

Hallo,

Bist Du weiter gekommen. Was Du machen möchtest geht grundlegnd, man muss hat alle x sekunden die werte nehmen und dann mit in die Datenbank schreiben woher der Strom kam. Die Frage ist nur welchem Verbraucher man eventuell einen Netzbezug zuordnen möchte. Der Wallbox, der Kaffeemaschine, dem Wäschetrockner, und in welcher reihenfolge. Dann kann man Ausrechnen lassen was was gekostet hat, wenn Du dann noch erfasst was vom Dach und was aus der Batterie gekommen ist kannst Du hierfür auch direkt die Kosten mit berechnen lassen.
Ich würde die EM Logger nehmen, den 3EM habe ich auch 2 mal und werde mir noch einen besorgen. Das ganze dann in SourceAnalytix. Ich bastele mir gerade mit Grafana eine Übersicht wo mit Grün Gelb und Rot angezeigt wird wo der Strom her kommt, Grün = direkt vom Dach, Gelb = Batterie und Rot aus dem Netz.

Ich knurbel nur noch wie genau ich es machen will oder wie Umfangreich, ich habe etwa 20 Zwischenzähler inzwischen für alles mögliche, das ist aber zu viel um alles einzeln zu betrachten.

Würde mich freuen zu hören ob und wie es hier weiter gegangen ist.