Unterschiede Batteriekapazität Model S 60

Du musst bei diesen Vergleichen sehr aufpassen, dass Du nicht Äpfel mit Birnen vergleichst. Zeigt Dein Wagen „Rated Range“ oder vielleicht doch „Typical Range“? Ist der „Range Mode“ (für die Klima-Anlage) an oder aus? Interessanterweise werden bei unterschiedlichen Range Mode Settings auch unterschiedliche Werte für Rated Range angezeigt.

Insgesamt streuen die Werte recht stark, was weniger an der tatsächlichen Kapazität der Akkus liegt, als an dem Algorithmus, der versucht, daraus die Reichweite abzuschätzen. Dazu gab es kürzlich einen sehr ausführlichen Thread: Reichweitenverlust nach 41.000km

NACHTRAG: Der Hinweis von Leto auf die Firmware-Version ist auch sehr wichtig, da der Algorithmus zur Reichweiten-Anzeige immer weiterentwickelt wird. Bei einem Update in der Vergangenheit hat Tesla sogar ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich dadurch die angezeigten Werte ändern. Aber nochmal: Dabei geht es immer um die Anzeige. Die lässt kaum Rückschlüsse auf die wahre Kapazität der Batterie bzw. ihren „Gesundheitszustand“ zu. Dazu müsstest Du mal direkt Tesla befragen.

Auch dieser Vorschlag von Leto verbessert in keiner Weise den Zustand des Akkus, sondern dient lediglich dazu, den Algorithmus für die Anzeige zu kalibrieren.