Unterschied 580km zu 618km m3lr

hallo zusammen, ich beschäftige mich zur zeit mit dem kauf eines m3.
nun hab ich inzwischen herausgefunden das ein sr+ sparsamer ist wie ein lr, dafür weniger batteriekapazität besitzt.
aber worin liegt genau der unterschied bei der lr variante. es werden 2 reichweiten angegeben mit unterschiedlichen preisen.

ich meine nicht performance sondern lr 580 zu 618 km

besten dank
ajone

Es sind die Batterien, (Typ) der den Unterschied macht.
Deshalb gibt es da auch leichte Unterschiede beim Preis.

Das der SR+ Sparsamer ist, ist klar. Er hat zwar eine kleiner Batterie, ist aber bedeutend leichter als ein LR oder P, die vom Gericht so gut wie gleich sind.
Der SR+ wiegt locker 200kg.
Von der Reichweite her kommst du eigentlich genauso weit wie mit einem LR oder P.
Die paar km machen den Kohl auch nicht mehr Fett.
Besonders wenn du den China Akku nimmst beim SR+, da sind die 100% aufladen kein Problem, sondern öfters sogar gewollt von Tesla.

danke,
wir fahren aus augsburg regelmässig in die berge oder nach slo.
somit sollte ein sr+ bei gemütlich/ normaler fahrweise eine gute wahl sein.

Ich hatte bisher den SR+, den LR und nun den P. Definitiv schaffen letztere mindestens 100km mehr… gerade im Winter, wo die Reichweite eh total zusammensackt, ein enormer Komfortgewinn.

8 „Gefällt mir“

Gibt es hierzu Daten? Mich würde mal interessieren wie groß der Unterschied denn nun wirklich ist. Der SR+ ist sparsamer und hat den LFP Akku, der auch in der Realität dauerhaft eine Ladung auf 100% ermöglicht. Der LR&P hat dagegen die andere Akkutechnologie (mit der Faustregel zwischen 80-90% im Alltag), beide sind schwerer, haben aber eine größere Kapazität. Wie viel reale Reichweite liegt denn nun noch zwischen dem SR+ und einem LR oder P?

Unter welchen Bedingungen?
Stadt, Autobahn, Temperatur?
Grob, wirklich grob 350/ 470/420 (sr/lr/p)

1 „Gefällt mir“

Rund 100kg sind es, um genau zu sein. Der Akku ist schwerer, dafür fehlt das Gewicht des Frontmotors. Insgesamt ist er dadurch auch hecklastiger, während die Dual Motor Fahrzeuge eine perfekte 50/50 Achslast haben.

1 „Gefällt mir“

Ich habe immer noch alle drei Varianten und wenn ich zur Arbeit fahre, dann brauche ich mit allen Varianten 20% bei selber Fahrweise.
Genauso ist es auf Langstrecken, dort verbrauche ich auch das selbe an %…
Das was schneller geht, ist das Laden am Supercharger und wenn dann die Strecke länger ist, dann merke ich den Unterschied.
Fahre ich aber kurze Strecken, ist der SR+ bedeutend sparsamer.

1 „Gefällt mir“

Nein, es sind 200kg, guck auch hier.

und dann hier.

oder hier.

Zu guter letzt kannst auch noch hier gucken.

Das sind 200kg Unterschied und so ist es bei mir auch und steht es auch in den Unterlagen.

Wir reden von einem Kauf jetzt.
Die aktuell kaufbaren Fahrzeuge sind 100kg auseinander.
Steht genau so in den Zulassungsdokumenten, den WLTP Testgewichten und sogar die LKW Waagen Zahlen von Björn Nyland aus diesem Jahr bestätigen 100kg.

1 „Gefällt mir“

Dann verstehe ich dich nicht.Wie wir reden von einen Kauf?
Das sind alles drei Tesla Model 3 und alle Varianten und dort besteht ein Unterschied vom SR+ zum Performance von 200kg und nicht 100kg Gewicht.
Das ist real und steht so auch in den Unterlagen und sieht man auch im Video.
Was da ein LKW mit zu tun hat oder auch Björn Nyland ist mir ein Rätsel.

Das ist falsch, siehe die Videos. :wink:

Brauch keine Videos… hab jedes Fahrzeug ein halbes Jahr gefahren und kenne die Fakten im Realbetrieb.

Am Schlimmsten war der SR+ im Winter.

Dann zeige das was stimmt, denn ich besitze alle Varianten.
Ich habe die Beweise gezeigt.

Jemand der hier im Forum nach solchen Unterschieden fragt, steht tendentiel jetzt vor der Entscheidung. Es betrifft also eine (Neuwagen-)Kaufberatung.

Die in den Videos gezeigten Fahrzeug sind allesamt nicht die aktuellen Versionen und nur die interessieren doch, wenn ich jetzt ein Fahrzeug kaufen möchte.

Björn Nyland fährt mit seinen Testfahrzeugen immer auf eine Waage bei einer Spedition die für LKW’s gedacht ist.

Gewichtsliste der Fahrzeuge in der aktuellen Auslieferung aus der Typgenehmigung:

Aktueller Long Range beim WLTP Test

Aktueller SR+ beim WLTP Test

Gewichtstabelle der LKW Waage Björn Nyland siehe 2021er Modelle:

94-120kg.

8 „Gefällt mir“

Bin mal mit dem SR+ mit 150-160km/h von Emden nach Emsbüren gefahren (Autobahn unbeschränkt).

Bin mit 5% im Sommer angekommen. Das war schon traurig.

Schon alles falsch was du schreibst, dass es da noch Leute gibt die dir ein Daumen Hoch geben, haben null Ahnung.
Schon kleiner der SR+ mit 19 Zoll Bereifung in dem Video ist ein Neuer Wagen der 2 Monate alt ist.
Schon traurig.
Habe jetzt auch keine Listen mehr die CoC raus zu holen und zu fotografieren.
Dann bin ich mal raus hier und viel spaß beim weiter träumen.
Trolls gibt es ja überall.

1 „Gefällt mir“

Mal losgelöst von all den völlig inakzeptablen persönlichen Angriffen hier:

Letztendlich muss jeder für sich die Frage beantworten was ihm/ihr wichtig ist.

Aufgrund der unterschiedlichen Batteriechemie sieht zum Einen die Ladekurve am SuC anders aus und auch das Winterverhalten ist unterschiedlich.

Die Reichweite hängt zuallererst von Deinem Fahrverhalten und Deinem Streckenprofil ab.

Ob die angegebene Reichweite des LR nun 580 km oder 618 km beträgt, ist in der Praxis vollkommen irrelevant.

3 „Gefällt mir“

Hmmm steht der eine nicht auf 18er Aero und der andere auf 19er? Mir sind die Vergleiche eigentlich eigentlich egal muß ich sagen :grin: aber wenn sollte man die gleichen Felgengrößen nehmen (auch wenn es nur ein paar KG sind).

Denke ihr solltet euch jetzt aber auch nicht an dem Thema so hoch ziehen :wink:

Der Klugscheißer würde sagen, daß es 614km sind😉