Und ganz plötzlich wird's ein Tesla

So, bin nach 784km wieder zurück.
So sah das mit Motorrad auf dem Hänger aus:


Geladen habe ich 3x, wovon 2x nötig waren und 1x, weil ich eh in der Nähe zu tun hatte.
Verbrauch über die gesamte Strecke:

Dabei bin ich fast überall, wo es erlaubt war, AP 105 km/h gefahren.
Das war sehr entspannt und zeigt, zumindest mit so einem Anhänger kann man problemlos längere Strecken fahren.

15 „Gefällt mir“

Was für ein Motorrad ist das?

Suzuki SV650

3 „Gefällt mir“

Und nun bitte den Umbau auf Strom dokumentieren. :wink:

4 „Gefällt mir“

@AmadeusMY
Ich finde es Wahnsinn, wieviele KM du in nicht mal 1,5 Jahren mit dem Y abgerissen hast. Und du hast, sieht man an deinem Schreibstil, immer noch Spaß an dem Wagen.
Ich bin mal gespannt bis zu welchem KM stand du den fährst.

Gruß Micha

4 „Gefällt mir“

Ja, nicht nur ich habe noch Spass an dem Auto, der Rest der Familie auch.
Momentan wüsste ich nicht, auf was ich wechseln sollte.
Ein anderes MY? Dann müsste ich schwarz nehmen, da mir die anderen Farben nicht so zusagen (auch das MSM, was ich habe, ist ein Kompromiss).
Einen anderen Hersteller? Bisher reisst mich da nichts vom Hocker und/oder ist zu teuer.
So bleibt das MY bis auf Weiteres.

Aber nochmal zu der Fahrt gestern:
Der erste Stop in Kirchheim wäre nicht nötig gewesen.
Da ich dort aber eh zu Tun hatte, hab ich 21kWh für 8,61€ geladen und bin nach dem Termin weiter.
2. Stop dann in Leonberg. Und wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich bin natürlich zu dem falschen SuC in Leonberg und habe den Hänger abgekuppelt :man_facepalming:
Die Zeit haben wir genutzt, um Mittag zu essen.
59 kWh für 23,60€ geladen, Motorrad angesehen, probegefahren und mitgenommen, dann Richtung Heimat.
Dazwischen hatten wir auf der A8 drei ! Unfälle innerhalb von 2km. Das hat etwas Zeit gekostet.
Auf dem Heimweg dann am Gramschatzer Wald 45kWh für 19,80€ geladen.
Das hat dann gereicht, um mit 11% SoC zu Hause anzukommen.

Nur in Kirchheim habe ich problemlos mit Hänger laden können, dabei aber einen Stellplatz von den 20 Stk. blockiert.
In Leonberg war ich am falschen SuC, dort hätte ich nicht abkuppeln müssen.
Und am Gramschatzer Wald gibt es sowohl V2 als auch V3 SuC.
An einem V2-SuC konnte ich mich mit Hänger hinstellen, der hat aber nur 32kW geliefert.
Dann habe ich mich mit Hänger schräg an einen der V3-SuC gestellt und dabei einen Parkplatz der Spielhölle zusätzlich blockiert.
Mit einem längeren Hänger wäre das schwierig geworden.

Der geringere Verbrauch hebt sich durch die niedrigere Geschwindigkeit gegen den Mehrverbrauch durch den Hänger nahezu auf.
Der Hänger war aber auch klein, relativ leicht und hatte keine Plane.
Trotz Allem hat der Tesla auf dem Hinweg 230kg mehr gezogen. Und auf dem Rückweg dann 430kg. Dafür ist der Verbrauch sehr gut.

Nächstes Ziel: Die 100tkm erreichen. Das dürfte Mitte-Ende Mai der Fall sein.

9 „Gefällt mir“

Heute, am 14.05.2024, nach genau 557 Tagen, war es dann soweit:


Die 100tkm sind geschafft.
Ein Durchschnittsverbrauch über die gesamte Zeit von 198 Wh/km halte ich, zumindest bei meiner Fahrweise und zeitweise Hängerbetrieb, für echt gut.
Mein kurzes Fazit:
Der Wagen steht super da, außen hat er eine kleine Delle in der Beifahrertür von einem unachtsamen Mitbürger und eine kleine Schmarre an der Heckklappe, die ich in einem Parkhaus zu verantworten habe. Die 20-Zoll Induction Felgen haben ein paar Kampfspuren. Ansonsten sehen sowohl Lack als auch der Rest von außen wie neu aus.
Innen sieht man dem Tesla ebenfalls fast nichts an. Die weißen Sitze sind immer noch weiss, obwohl ich kein Reinigungsfanatiker bin. Alle paar Wochen werden sie mal abgewischt und gut ist.
Kein verkratztes Display oder ähnliches. Selbst die Fußmatte im Fahrerbereich sieht noch nicht völlig durchgetreten aus.
Die sonstige Fahrzeugpflege beschränkt sich auf ein Mal alle paar Wochen das volle Programm bei Mr.Wash.
Bremsen und Bremsbeläge sind immer noch die ersten und sehen sehr gut aus.
Und was soll ich sagen: Ich fahre den Wagen nach wie vor unglaublich gern.
Wenn es die Zeit zulässt, werde ich noch ein genaueres Fazit schreiben.

16 „Gefällt mir“

Der Verbrauch ist bei Deinen Parametern fantastisch.

1 „Gefällt mir“

Hallo, welche Reifen hast du drauf? Kannst du noch was zum Reifenverschleiß sagen?

Reifen:
Ich fahre Sommer- und Winterreifen von Anfang an.
Verteilung ca. 60% auf Sommerreifen.
Winterreifen haben noch ausreichend Profil für den nächsten Winter,
Bei den Sommerreifen musste ich 2 erneuern, da in einem eine Schraube steckte. Profiltechnisch waren die Sommerreifen beim Wechsel vor ein paar Wochen noch bei 5-6mm.

Werkstattaufenthalte und Ranger-Termine:

  • Ranger Termin für Montage AHK
  • Frontscheibenwechsel wegen Steinschlag (Tesla Bielefeld)
  • Klapperndes Geräusch an Hinterachse auf Garantie behoben (Tesla Bielefeld)
  • End of Warranty Check bei Ove Kröger
  • Reparatur der erkannten Schäden bei Tesla Bielefeld auf Kulanz

Pannen oder ähnliches: Keine

12 „Gefällt mir“