Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Umweltbonus für Tesla

so erstmal abgelehnt, super.

Ist das jetzt von Land zu Land in Deutschland verschieden? Die bisherigen Presseberichte habe da ganz anders getönt. Ich würde dieses Schreiben mal ecomento.tv zukommen lassen. Vielleicht ändern die auf Druck von Medien ihre Haltung.
ecomento.tv/impressum/

ich würde erwarten, dass Tesla alle nötigen Unterlagen für die Beantragung vorher mit den Behörden abklärt und dann zur Verfügung stellt. Es macht doch keinen Sinn, dass jeder Käufer sich selbst durch den Bürokratenwust arbeiten muss.
@ingosievert: welche Unterlagen hattest du denn dem Antrag beigefügt? … und was sagt Tesla zu der Ablehnung? schon das SeC kontaktiert?

Steht in der Tesla-Rechnung genau die Modellbezeichnung, die auch in der BAFA-Liste auftaucht?

siehe http://www.bafa.de/SharedDocs/Downloads/DE/Energie/emob_liste_foerderfaehige_fahrzeuge.pdf?__blob=publicationFile&v=4 - Seite 3: „Model S Base“

Gruß Peter

So sollte es klappen, oder!!

Wird spannend :slight_smile:
Der Herstelleranteil der Umweltprämie ist ausgewiesen, aber da steht was von einem „Model S Basis“, während in der Liste der förderfähigen Fahrzeuge ein „Model S Base“ steht.
Für „normale“ Menschen sollte das klar sein, aber das ist halt ein Amt mit vermutlich ziemlich strikten Vorgaben.
Auf der anderen Seite: Wird es abgelehnt, würde ich die Rechnung reklamieren, da es sich ja um einen Schreibfehler handelt.
Screenshot from 2016-12-06 19-52-52.png

Ich habe die Ablehnung mal an Tesla gesendet und darum gebeten die Angaben im Kaufvertrag anzupassen. Das Beispiel ist schon ganz gut, ich schätze aber die erwarten auch eine Netto Brutto Sicht.

Ihr verwirrt mich jetzt alle ein wenig: Ich dachte, den Umweltbonus gibt’s nur für den Tesla Model S 60, weil der unter dieser Kaufpreisgrenze liegt???

saving-volt.de/2016/11/tesla … e-modelle/

Tesla ändert die Rechnungen nicht.
Orders vor 9.11. haben Pech gehabt.

Sollte hier jemand eine Rechnung angepasst bekommen, der vor dem 9.11. geordert hat, bitte melden.

@StefanKV

ist bei deiner Aufstellung das Basismodell nicht auch zu teuer mit über 70T EUR. Es müsste doch unter 60.000 liegen, um gefördert zu werden. Denke daher, dass diese Aufstellung auch abgelehnt wird von BAFA.

Das ist schon ok, da das Basis-Modell maximal 60000€ netto kosten darf.

71.400 Euro inkl. Mehrwertsteuer entspricht EXAKT 60.000 Euro netto. Wieder ein riskantes Spiel von Tesla, da das Basismodell UNTER 60.000 kosten muss, d.h. max. 59.999,99 Euro.

Auf den BAFA-Seiten steht maximal 60000€ netto.

Tesla will auch meine Model S Rechnung nicht abändern. Wer hat das gleiche Problem?

Hallo,
wann hast Du denn bestellt?
Ich am 28.11.16 und angeblich ist eine generelle Rechnungänderung in Arbeit.
In MyTesla habe ich allerdings auch noch nicht hinterlegt, nur wenn man unter „Ihr Fahrzeug im Detail“ die Aufstellung herunterlädt sieht man schon die für die BAFA wichtigem Änderungen wie Model S Basis (ich hoffe man stört sich nicht am Unterschied Base zu Basis) und unten den Tesla Anteil am Umweltbonus.
Nur leider ist dies Dokument nicht personalisiert also noch nicht geeignet für die Bafa.

Ich bin aber im Kontakt mit Tesla und „angeblich“ ist alles in Arbeit es passend zu machen…

Gruß
Carsten

Übrigends ist das S60 aktuell um 1€ reduziert worden :open_mouth:

Geht es nur um die Rechnung oder auch um den Rabatt von 2.000€, den Tesla geben muss?

Vielleicht ist Storno und Neubestellung des gleichen Modells (unveränderter Listenpreis vorausgesetzt) eine Option, wenn man den staatlichen Anteil der Förderung mitnehmen will. Betragen die Stornokosten noch 2.000€? Dann wären Stornokosten und Prämienrabatt für Tesla ein Nullsummenspiel. Wenn man die Stornierung und Neubestellung noch dieses Jahr durchführt, dann wäre SuC auch noch inklusive.

Gruß Mathie

@All,

wie verhält es sich mit dem referral-Link und der 4000,-€ Umweltprämie ( 2k€ Hersteller/ 2k€ BaFa )
bei Kauf eines aktuellen Showroom-Fahrzeuges bzw. Vorführers (Loaner) ?

Das Fahrzeug muss erstmalig in Deutschland zugelassen werden. Also wird es für Loaner keine Umweltprämie geben.

Hi,

ich habe eben eine Neubestellung eines 90D AP 2.0 Fahrzeuges bestätigt (abgeschlossen) und da ist alles korrekt mit Basispreis unter 60 TEUR netto aufgelistet und dann folgt „30 kWh Allrad Aufrüstung“ als nächster Punkt.

Das SeC Stuttgart hat mir auch ein Modell aus den sofort verfügbaren Neufahrzeugen angeboten (aber das hatte nicht ganz die Konfiguration die ich wollte und ich habe das Geld erst in 2017 verfügbar) und betont, dass diese nun auch BAFA förderfähig seien.

Wer also schnell noch ein Neufahrzeug mit AP 2.0 direkt kaufen will: meldet euch bei den Service Centern.

Cheers Frank