Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Umstellung von Model S auf Roadster

Naja, entschieden ist ja noch nix, aber wer weiss!
Das ist schon eine kleine Kultschleuder! :slight_smile:

und Kuschelschleuder… Es kann ja aber mit der Frau so gehen: Tesla Roadster 2.5, rot, VIN 537

Ja, in dem Thread geht es um meine Frau. Und sie mag den Roadster immer mehr (falls sowas geht - was ist die Steigerung von „absolut“).

Frank

Raphael, danke für diesen Thread! Den hätte ich heute Vormittag auch beinahe erstellt, wenn ich Zeit dafür gehabt hätte. So hast Du mir die Mühe erspart. :wink:

Ich setze mal ein paar Fragen dazu:

  1. welche Extras sollte man haben? Alpine-Navi Pro? Rückfahrkamera? Gibt’s Xenonlicht?
  2. was gehört zum Lieferumfang? Hard- und Softtop?
  3. ist der 2.5 signifikant besser als der 2.0?
  4. Welche „Version“ haben Signature-Roadster? 1.5, 2.0 oder 2.5?

ImageUploadedByTapatalk1417120367.816626.jpg

der Roadster ist deutlich kleiner als das S :slight_smile:

überigens gegen kalte Füsse gibts für den Roadster eine Bodenheizung

auch Heizmättli genannt

Das Mättli gibt’s bei Xaver.

Und die meisten Roadster Fahrer haben OVMS im Einsatz, worüber eine Smartphone-Anbindung gelingt, die den Vergleich mit Model S nicht scheuen braucht.

…aber wirklich nicht. Das ist besser, OVMS kann sogar via App die Ladeleistung regulieren (geht beim S nicht oder?)

zu 3. und 4.: Die Unterchiede zwischen 2.0 und 2.5 sind nicht so groß. Den 1.5 gab es in Deutschland nur als Import. Die deutschen Signature sind 2.0.

zu 1.: Ich würde versuchen einen 2.5 mit Navi und Lederpaket zu bekommen. Sport und Carbon-Paket braucht man meiner Meinung nach nicht unbedingt. Xenon kann man nachrüsten.

zu 2.: Das Softtop ist dabei. Ein Hardtop braucht man meiner Meinung nach nicht zwingend, ist aber im Winter ganz nett.

Wichtig ist der CAC-Wert. Diesen kann man beim Roadster relativ gut selbst auswerten. Ein neuer Roadster hat ca. 160. Zudem sollte man das Logfile auswerten. Daran kann man praktisch alle Parameter für die letzten paar Monate im Detail sehen.

Danke Thorsten! Was ist denn im Lederpaket enthalten?

Infos über die Logfiles gibt’s übrigens in den Essentials: Essentials - Tesla Roadster Log-Dateien

In der Standardausstattung sind nur die Sitze mit Leder bezogen, der Rest des Innenraums ist Kunststoff. Mit dem Lederpaket ist der Großteil mit Leder verziert. Meiner ist Bicolor (schwarz, rot). Ich finde, das sieht ganz wertig aus.

Die Carbon-Innenausstattung war dagegen damals sehr teuer und sieht nach meinem Geschmack nicht wirklich besser aus.

Z.B. beim Roadster meiner Frau, mit 19000 km CAC Wert 159,xy, EZ 06/2011, bei uns in zweiter Hand.

Cheers

Frank

Ich würde mich auch von dem Gedanken verabschieden, dass Du den häufiger fahren kannst, Du bist dafür aber herzlich willkommen in unserer
Selbsthilfegruppe.von Ex-Roadsterfahrern… :astonished:

Und eine Heizmatte, ein absolutes No-Go, als Teslanaut muss man mindestens 300 km am Stück bei -5C° ohne Heizung gefahren sein. :exclamation:

gibt es Ex-Roadsterfahrer? also ich hab’ meinen bis dass der Tod uns scheidet.

ja, wenn die Frau ihn fährt :wink:

ja DAS ist natürlich fies :wink: aber wenigstens darfst du ihn ab und zu auch sehen *lach"

Die Frau bleibt aber so elastisch und gelenkig…

Ja.

@Talkredius: Roadsterenzug? Na dann wird es Zeit dass der nächste Chio kommt… Cu.