Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Umrüst-Kit für Schrauben d. Bodenbleche erhältlich?

hallo leute,

hat jemand seine rostigen bodenblech-schrauben schon mal ersetzt und ggf. ein komplettes sortiment dafür geordert?
klaro könnte man die schrauben einzeln nach durchmesser u. länge ordern, aber ich frage trotzdem mal.

was sagen die chemiker zum material bzw. zur elektrochemischen korrosion (spannungsreihe)? verchromte, vernickelte, verzinkte od. niro-schrauben? bin mir nicht sicher, welche materialpaarung ggf. das alu am stärksten zerfrisst.

danke!

holger

Auf der Insel gibt es jmd. der das für Ellis anbietet. Sind Sätze mit Schrauben, Scheiben und dünnen Kunststoffscheiben die zw. Blech und Unterlegscheibe kommen. Gab (gibt?) es mal in der Bucht. Wenn man das dann noch mit Mike Sanders einbaut sollte es mMn nicht mehr gammeln.

guxu hier:

speedyfasteners.com/Lotus_Un … /sf203.htm

super - danke! werde ich wohl ordern…

:slight_smile:

Ich hab’ bei Meinem die ganzen (rostigen bzw. verrosteten) Klammern raußgeschmissen und Gewinde-Nieten reingepreßt (gibt’s z.B. bei Würth…), Schrauben entsprechend der originalen Längen aus V2A - man könnte’s natürlich übertreiben und Alu- oder gar Titanschrauben dafür nehmen - am Besten eloxiert entsprechend der Wagenfarbe :sunglasses:

…vielleicht mach’ ich das noch :mrgreen:

:smiley: das mit den alu-schrauben habe ich jetzt mal überlesen…

am hinteren teil der bodenplatte haben bei mir seltsamerweise 2 schrauben gefehlt
in der bucht habe ich dann v2a flachkopfschrauben geordert, die gibts dort für ein „paar“ cents
beim neuen (03/2017) werde ich das wohl prophylaktisch gleich machen, inkl. wachsversiegelung der fahrwerksteile… :slight_smile:
:sunglasses:

…ich glaub’, das mach ich noch :wink:

Wäre natürlich eine super Sache mit Titan Schrauben.
Dann können wir das 56 kg Mehrgewicht vom 3.0 Upgrade fast egalisieren :laughing:

echte profis würden popnieten* nehmen - leichter geht es wohl nicht.

  • hohlnieten

Schlechte Idee, müßte beim Jahresservice ausgebohrt werden. Fänden die Jungs vom SEC bestimmt nicht lustig.

Aber es gibt auch Hohlgebohrte Titanschrauben.

schnick-schnack! jahresservice ist was für warmduscher…

Ouh Mann, habt ihr noch nie „Workman’s Corner“ gekuckt: DUCT TAPE !!!

Werd Du erst mal ein echter Teslanaut (= > 500 km bei -10C*) bevor Du solche Töne von Dir gibst :smiley:
Teslanauten dürfen schon Warmduschen, Du musst Dir das erst noch erarbeiten :stuck_out_tongue:

  • 10° C ? wo ist das problem? ist deine heizung kaputt? :mrgreen: (oder meintest du 500 km am stück mit einer ladung? :astonished: )

Mein Rekord lag bei 408 km ohne nachzuladen. Von Fulda nach Trebbin mit kleinen Umwegen im Thüringer Wald. Bin allerdings auch Sonntag früh langsam gefahren 85 km/h. Hatte zu 95 % voll geladen. Am Ziel wären vielleicht noch 20 km möglich gewesen. Das war September 2013. Sitzheizung an. Jacke über die Beine.

da hast ja auch mehrere 100 m höhenunterschied! :wink: und du hast bestimmt einen 56kWh-akku, der 2013 dazu auch noch frischer war. mit meinem 2.0 und akku von 2009 dürfte das 2017 mehr als illusorisch sein…

Ich ersetze zurzeit alle rostigen Schrauben (und davon gibt es viele :wink: durch neue rostfreie Teile. Schnapp-Muttern werden wo immer möglich mit Blindnietmuttern oder Stopp-Muttern ersetzt. Viele Schrauben liessen sich trotz Rostlöser nicht mehr ordentlich entfernen und mussten mit dem Multi-Cutter aufwändig entfernt oder gar ausgebohrt werden.

Auch die Aufhängung der vorderen Haube und der Abschlepphaken benötigen dringend einen Refersh.

Am Roadster sind bestimmt 90% der Schrauben von der Grösse M6x16. Diese habe ich alle bei http://www.schraubenking.ch bezogen.





Schrauben und Nieten


Aufhängung der Front-Haube und Abschlepp-Haken.