Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

UMFRAGE: Kühlmittelpumpe seit 2019.16.1.1 ab 90% permanent

läuft Euere Kühlmittelpumpe auch dauerhaft?

  • JA
  • NEIN

0 Teilnehmer

Hallo Model S Besitzer,

seit dem letzten Update (BMS Update als Reaktion auf die ungeklärten Feuer) läuft meine Pumpe * Update ab 90% SoC/Firmware 2019.16.1.1* dauerhaft. Bin gespannt wie sich das auf den Vampirverlust auswirkt. In einer öffentlichen Garage trägt das sicher nicht zur Beruhigung der Skeptiker bei, wenn dort ein Tesla steht, der dauerhaft „singt“.

Wer hat ähnliche Beobachtungen?

Ich war grad mal draußen am Auto das seit gestern nachmittag herumsteht und konnte nichts hören außer Vogelgezwitscher und nach dem Ende des Regens hier und da tröpfelndes Wasser.

Software ist 2019.16.2, Model S 70 D pre-facelift von 2015

Bei TMC scheint es um das Gleiche zu gehen:
teslamotorsclub.com/tmc/threads … ed.152948/

MS85D FW2019.16.2 Pumpe läuft im Stand nicht, bei 2019.16.1 ist mir auch nichts aufgefallen.

Gruß Mathie

Update-

nun in 10h 7km Vampirverlust. War bisher~3km. Läuft :imp:

Da Du laut Umfrage aktuell der Einzige hier mit dem Problem zu sein scheinst, würde ich mal einen Termin im SeC machen. Scheint ja kein generelles Problem mit der aktuellen FW zu sein.

Gruß Mathie

Nur zur Sicherheit, Geräusche einordnen ist nicht unbedingt eine Stärke von mir.
Ist das was, das man überhören könnte?

Bei mir ist es absolut still in der Garage. Deutet wohl auf einen Fehler im Fahrzeug hin oder auf ein schief gegangenes Update oder Inkompatibilität zwischen SW und Fahrzeug.

Gruß Sam

Gestern Abend bin ich mit recht warmer und recht voller Batterie das erstmal mal mit FW 2019.16.2 zu Hause angekommen und habe mich auch über das Surren nach dem Abschließen gewundert. Heute morgen war es aber still.

Dass es je nach Umständen nach dem abstellen noch ein bisschen nach kühlt ist mir schon geläufig. Das war glaube ich schon immer so, oder zumindest schon länger.

Das gleich habe ich auch nun. Bei recht vollen Akku „Surrt“ das Auto in der Garage nun seit 6 Stunden leis vor sich hin.
SW: 2019.16.11

Kleines Update: Da ich 6.30 Uhr zur Arbeit muss (fahrt Bi nach HH), ist das Fahrzeug nun nach ca. (10 Stunden surren in der Garage) ruhig. Das deckt sich mit der Beschreibung in dem anderen Forum. Ich bin mal gespannt was das Servicecenter dazu sagt. Ich werde heute Abend weiter berichten was der Tag mit dem Auto so gebracht hat.

SW: 2019.16.11
Voll geladen (370km) am 27.5 18.00 Uhr mit 50 Kw Chademoadapter
18.30 Uhr in der Garage geparkt (surren der Pumpe) hörbar
28.5 / 5.30 Uhr nach 10 Stunden (surren der Pumpe) ist nun Ruhe.

Hast Du zwischen 18:30 und 6:30 mal nach dem Auto geschaut? Dass 30 Minuten nach einer DC-Vollladung noch Abwärme per Kühlwasserpumpe verteilt wird, erscheint mir jetzt nicht unbedingt ungewöhnlich.

Und um 6:30 wieder aus ist ja völlig normal.

Gruß Mathie

Es ist definitiv erst seit 2019.16.1.1 so.
Ebenso röhrt der Wagen am Supercharger nun bis 60% Ladung was er früher nie gemacht hat.

Sie scheinen die Batterien mehr zu kühlen.

In Amerika wird davon berichtet, dass parallel mit dem Update ein Hochsetzen der Brick Protetction um 1% auf nun 5% stattfand. Daher auch weniger Range.

Huch!? Mein S70D hörte am Samstag bei eingestellten 80% SoC auf zu laden und zeigte nurmehr 264km TR statt 272-275km an wie noch im Sommer 2018. Hat das damit zu tun?

Bei mir läuft absolut nichts nach dem Abstellen, deshalb auch kein erhöhter Vampierverlust

Meine Batterie hatte beim Abstellen die letzten male:

  • nicht über 80% SoC
  • moderate Temperatur

Btw:
Bereits früher kühlte mein Wagen z.B. in einer kühlen Tiefgarage abgestellt bei hohen Aussentemperaturen ~ >25°C. Dabei hatte ich auch bis zu 10km/10Stunden Vampierverlust.
(Kühlung der Batterie mit geringen Energieaufwand)

Ich bin nun ca. 1000 Km gefahren und habe an verschiedenen SC und auch normal 22Kw geladen.

Bei eingestellter Laderate 90% ist die Pumpe nicht nach dem Laden länger aktiv.

Über 90 % Laderate schaltet sich die Pumpe ein und bleibt auch nach Ladeende weiter aktiv, (ca. 10 Std) wenn das Auto nach dem Ladevorgang abgestellt wird.

Ich werde heute mal voll laden, und dann den Akku runter fahren. (20%)

Ich habe seit einiger Zeit auch das Gefühl, das ein Aggregat vorne rechts quasi die ganze Zeit läuft. Das ganze habe ich aber schon seit ca letztem Herbst - und kann keinen wirklich deutlich höheren Vampirverbrauch feststellen.

Ich wollte das ganze bei der nächsten Inspektion mal untersuchen lassen.

Passt das denn vom Ort her mit der Kühlmittelpumpe?

Die Pumpe stellt sich bei einem Ladestand von kleiner 90 % aus.

Ich denke das ist eine Sicherheitsfunktion die integriert würde. Im Nachbar Universum spekuliert man ob das im Zusammenhang mit dem Brand eines Model s zu tun hat.

Noch eine Info: Die Nachlaufzeit der Pumpe ist wohl temperaturabhängig. Hatte schon 10 Std. und auch nur 6 Std.