Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

Wird Deine Heckscheibe komplett frei, wenn Du die Heckscheibenheizung aktivierst?

  • Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
  • Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
  • Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei
  • Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
  • Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
  • Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei

0 Teilnehmer

Winterwetter, Auftauwetter :slight_smile:

Ich beobachte schon länger meine Heckscheibe weil ich irgendwie das Gefühl nicht loswerde das da was nicht stimmt. Kann man nur bei Frost testen ist bei uns halt selten. Heute wars dann wieder soweit. Normalerweise beim Einschalten der Heckscheibe geht es schnell. Linienmässiges Auftauen entlang der Heizdrähte geht fix, nicht so bei mir. Nach 15km war die scheibe noch dicht, erst als ich stand sah es dann so aus wie auf dem Foto. Gut zu erkenne das die oberen Reihen (mit dem Finger links mal weggewischt) passiert nix. Der Rest ist dann frei, keine Ahnung ob durch innenwärme oder durch extrem langsamen Heizdraht. (das Bild ist wie gesagt nach 15km und unten mitte ist immer noch nix getaut)

Wie ist das bei euch?
Heizdraht fix?
Die oberen ausser Funktion?

Einen guten Start ins neue Jahr!!!

Bei so viel Schnee drauf dauert es auch…

Hat der Reichenweitenmodus hier Einfluss?
Gruß
CHristian

die oberen drähte sollten doch auch heizen. so wie das ausschaut, heizen diese nicht.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk

Selbst bei dem Schnee sollte das besser gehen. Würde ich mal überprüfen lassen, ich teile deine Meinung das da was nicht stimmt.

Finde ich völlig normal, oben der Restschnee kann nicht weggetaut werden, da der anscheinend gefroren ist und einigen Abstand (sieht nach fast 1 cm aus) zur Scheibe und zu den Heizdrähten hat.

Aus meiner Sicht ist die Heckscheibenheizung nur bei vereisten oder beschlagener Scheibe sinnvoll, Schnee würde ich immer manuell wegwischen.

Hmmm…
Da fällt mir ein, dass ich meine Heckscheibenheizung seit fast 3 Jahren nicht einmal gebraucht habe :frowning:
Aber ich glaube, bei Deiner Heizung ist alles OK :wink:

Grüße

Mario

Ich denke das da ein Teil ohne Strom ist. Ich nutze meine Heckscheiben-Heizung sehr oft und gerne und dabei ist sie immer sofort recht schnell dabei alles zu eliminieren was dort die Sicht versperrt wie angelaufene Scheiben oder Eis oder Schnee.

Würde ich dem SeC melden.

Die können das bestimmt nachmessen!

Falls du jemanden kennst der eine Thermografiekamera besitzt sollte diese auch eine Antwort liefern können.

argh ich Idiot, ich hab ja eine

DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEE

(dasichnichtdraufgekommenbin :unamused: )

Wenn mal der SUC-Stall von einem Verbrenner zugeparkt ist, Heckscheibenheizung an! [emoji41]

Das scheint tatsächlich ein Serienfehler bei den alten Jahrgängen zu sein. Ich kenne noch zwei weitere Fahrzeuge aus 2013, bei denen die Heckscheibenheizung im oberen Bereich nicht funktioniert. Eins davon ist meines, und leider habe ich vergessen, vor Ablauf der Garantie (80 TKM) darauf hinzuweisen. Einerseits ärgerlich, andererseits liegt der „kalte“ Bereich sowieso nicht in meinem Gesichtsfeld, wenn ich in den Innenspiegel schaue.

Dass es lange dauert, eine total verschneite Heckscheibe frei zu tauen, ist m.E. nicht überraschend und kein Fehler. Bei Beschlag von innen ist die Scheibe ruckzuck frei, bei leichtem angefrorenem Raureif ebenso. Bei Schnee dauert es ewig, aber das ist auch fast unvermeidlich. Den musst Du abbürsten, am besten, so lange er kalt und trocken ist. Das was dann übrig bleibt, geht relativ schnell mit der Heizung weg.

Danke Volker, du beschreibst genau wie ich denke es bei mir ist. Der Fehler oben stört mich auch null weil man von innen den Bereich wie angemerkt eh nicht sehen kann. Ich war heute morgen nur stutzig weil sich so garnichts tat. Aber er scheint wohl bei Schnee nur lange zu brauchen und ich hatte es anders in Erinnerung.
Ich werde mal die Cam auspacken und es auch bei Beschlag (auch wenn ich mich nicht erinnern kann wann ich das letzte mal Beschlag hatte) ausprobieren.
Schon mal vielen Dank für all die Antworten. Wie immer sehr hilfreich!!!

ist das denn ein heizdraht? evtl. ist das die radioantenne und die wird nie warm.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Kommt auf den richtigen Sender an… :wink: Nein im Ernst: Das SeC hat mir bestätigt, dass es ein Defekt ist. Aber leider erst nach Ablauf der Garantie.

Bei mir (Auslieferung Dezember 2013) genau das selbe. Ich werde bei den letzen 80000km Service hierauf hinweisen.

Anbei das Bild:

Ich bin mir fast zu 100% sicher das Es kein Fehler ist.
Im oberen Bereich sind die Antennen inklusive der GPS Antenne.

Lg

Und ich dachte immer, die wären in den Außenspiegeln? Wie gesagt, mein SeC hat bestätigt, dass es ein Fehler ist.

das sollte schnell zu klären sein. Wir brauchen nur einen alten Wagen der komplett Eisfrei macht. Dann ist die Theorie der Antenne widerlegt
Finden wir keinen wissen wir auch was los ist :wink:

Stimmt.

Stimmt nicht. Dann könnte es auch ein Serienfehler sein.