Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

UMC mit Verlängerungskabel geht nicht ?

Ich habe heute das erste Mal in meiner Garage das Laden an 230V Schuko mit Verlängerungskabel getestet und bin prompt auf die Nase gefallen. Hintergrund: Mein Hotelier im geplanten Urlaubsquartier hat mir eine Lademöglichkeit in seiner Tiefgarage per V-Kabel angeboten und ich wollte das vorher ausprobieren.
Mein Kabel ist 25m lang, für Dauerleistung bis 4000 W ausgelegt und war abgerollt. Nach dem Anstecken des UMC blinkte dieser rot und auch ein Drehen sämtlicher Stecker brachte nichts. Der UMC direkt an derselben Steckdose funktioniert problemlos. Das V-Kabel selbst scheint in Ordnung weil z.B. Rasenmäher laufen einwandfrei.
Ich habe hier schon von einer mangelhaften Erdung gelesen, kann das aber an dem Kabel nicht wirklich überprüfen.

Hat jemand eine Idee ?

Würde auch sagen das der Schutzleiter bei der Verlängerung kaputt sein könnte. Der UMC misst das weil er einen wie auch immer ausgelegten Schutzschalter drin hat(der geht nur mit Schutzleiter), dem Rasenmäher ist das egal, der funktioniert trotzdem.

Da ein Rasenmäher dran funktioniert, würde ich erst einmal prüfen, ob der Schutzkontakt des Kabels ordentlich funktioniert.
Einfach mal mit einem Durchgangsprüfer messen.

Ich lade in Italien regelmäßig mit dem UmC und 2 St 25m Verlängerung.
Da stimmt was mit Deinem Verlängerungs-Kabel nicht.

Rasenmäher checkt sicher den Nulleiter nicht.

Wenn der Umc rot zeigt dann normalerweise den Schuko Stecker umdrehen. Wenn das nicht hilft dann ist der Schutzleiter Deiner Verlängerung nicht sauber kontaktiert.

Versuch ein anderes Verlängerungskabel das muss gehen

Jupp , ich habe auch schon mit Schukoverlängerung geladen , entweder Schutzleiter oder die Spannung bricht auf dem Kabel zu stark ein

Wenn das Drehen des Steckers nicht hilft und der Schutzleiter des Verlängerungskabels o.k. ist, wäre noch interessant, welchen Fehler-Cose der UMC blinkt. Vielleicht hilft das weiter.

Gruß Mathie

Steck testweise das UMC direkt an der Steckdose ein

  • geht es dann liegts an der Verlängerung
  • geht es auch nicht ohne Verlängerung liegts an der Steckdose bzw Installation

Hat er ja gemacht.
LGH

Ich lade immer mit 20m Schuko-Verlängerung :confused: . Mein Model S passt leider nicht in den Keller :laughing:

Wie auch meine Vorposter schon schrieben, das muss gehen. Ich habe schon öfter mit UMC + Verlängerungskabel (230V 1-phaisg oder auch mal CEE 16A-Verlängerung) geladen, 0 Problem.

ok… wer lesen kann… dann die Verlängerung prüfen.

Ihr habt alle Recht, in der Tat hat der Schutzleiter meines Kabels keinen Durchgang !
Habe ich noch nie nachgemessen und bin jetzt doch etwas überrascht seit 30 Jahren mit der Trommel hantiert zu haben
und vlt. von Anfang an keinen Schutzkontakt gehabt zu haben :astonished:

Die beiden Kabelenden sind mit vergossenen Stecker/Buchse versehen und somit ist wohl was Neues fällig.
Könnte ja auch irgendwo innen ein Kabelbruch vorliegen - also weg damit.

Vielen Dank Euch allen, Wolfi

30 Jahre!!! Das Du Dir das auch noch zu sagen traust :smiley:
LGH

Das ist der Beweis, Schutzleiter sind überbewertet!eins!!!elf!! :wink:

Gruß Mathie

Stecker abtrennen, Durchgang im Kabel messen, wenn i.O. hochwertige Stecker dran, sich freuen was deutlich hochwertigeres als neu käuflich erwerbbar zu haben :wink:

Na siehste :wink:
Ich würde auch erstmal den „alten Stecker mit ca 0,5m Kabel dran wegzwicken. Wenn dann bricht meist das Stück Kabel knapp hinter dem Stecker.