Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Übersicht Software V10.x

Ich hab FSD. Update kam heute um 2:30 Uhr, heißt V10 und die Version ist 2019.32.11.
Testfahrt folgt nachher.

Soviel zum Versprechen von Elon Musk „FSD-Autos bekommen die Updates als erstes“ für die Dezember-Besteller als Ersatz für das Early Access Program (auf die Einladung zu diesem warte ich immer noch…)

Was übrigens das Smart Summon angeht, so hoffe ich, dass wir das in dieser Form nie oder zumindest nicht so schnell bekommen. Nicht nur ist das Feature komplett sinnlos, es ist vor allem gefährlich. Wenn ich mir unseren Supermarkt-Parkplatz vorstelle, wie eng und wuselig es da zugeht, das würde nur im Chaos enden und primär allen anderen Leuten massiv auf den Sack gehen, wenn schon sonst nichts anderes, weil das Fahrzeug im besten Fall ständig stehenbleiben und andere Leute aufhalten würde. Sicher nicht umsonst sind die ganzen US-Videos auf menschenleeren Parkplätzen gemacht, und ebenso gibt es die, wo andere Fahrzeuge in einen gesummonten Tesla hineinfahren und der Tesla eben nicht weiß, was er tun soll.

Ich verstehe das eher als Proof-of-Concept, aber so etwas hat in der breiten Öffentlichkeit nichts zu suchen. Wichtiger wäre mir, wenn der Autopilot beim Fahren auf der Straße mal etwas zuverlässiger und souveräner funktionieren würde. Im schlimmsten Fall, wenn bei Aldi ein Kind angefahren wird oder so, dient es den Gegnern der Autonomie (und Tesla im Besonderen) nur mal wieder als willkommene Argumentationshilfe, warum das alles verboten gehört … :-/

Ich habe bei einem zwei Jahre alten X mit AP2 kein Kino. Eigentlich nur die Fenster öffnen (Spalt) nicht aber schliessen. Und Joe ä, Profile und Karten Verbesserungen.

Das galt glaub ich nur für die Model 3 Besitzer, nicht für S/X. Für die die das Geld bei S und X ausgegeben haben gabs überhaupt nix. Ausser höhere Preise. Sowohl beim Fahrzeug wie auch bei der FSD Option später. Und was der Musk so raus haut. Die Liste ist lang an Sachen die er ankündigt und die dann entweder nie oder extrem spät kommen.

Hier zumindest die offizielle Beschlussvorlage über den vor ein paar Tagen beraten wurde:

unece.org/fileadmin/DAM/tran … 19-24e.pdf

Da steht auch der vorgeschlagene neue Text drin, danach wäre bei automatischen Spurwechseln, mit einer manuellen Einleitung immer noch ein enges Fenster von 3-5 s zwischen dem Blinkersetzen und dem überfahren der Linie, nur bei Systemen, wo man nach dem Setzen des Blinkers nochmal das eigentliche Wechseln bestätigen muss, sollte das Fenster auf 3-7 s erweitert werden.

Ein Protokoll der Sitzung hab ich jetzt auch noch nicht gefunden. Weiß also nicht, ob die Beschlussvorlage angenommen wurde und ob es ggf. Änderungen daran gab.

Vielleicht sollten wir einen separaten Thread zur 5s-Regel aufmachen, hat ja nicht direkt was mit der V10 zu tun.

Gruß Mathie

Smart Summon ist ein guter Weg mehr Daten zu sammeln und den AP „mit niedriger Geschwindigkeit“ zu verbessern.
Auch ist es wie beim AP eine Frage des verstandes wann man es einsetzen soll und wann nicht. Es ist keine Funktion wo man das Hirn ausschalten kann.

Ich hab FSD und EAP.

Habe fsd und hänge sogar noch auf 2019.32.2.1 9b8d6cd :frowning:

Geht jetzt eigentlich YouTube, Netflix etc.?

Spotify heißt jetzt Spötify :slight_smile:
Sonst ist V10 wieder ein Schritt nach vorne.
Ein Tesla-Update hat immer was von Weihnachten.

Und schonwieder kommen die „Oh nein, das Update wird seit 2 Stunden verteilt und ich habs noch nicht“-kommentare. Das wird langweilig.

-Updates werden nicht überall gleichzeitig ausgerollt

  • Wenn Teslafi.com/Firmware keine 80% verbreitung anzeigt, dann macht euch keine Gedanken - es wird kommen.

Youtube/netflix per lte oder doch nur wlan?

Auch das ständige Erwähnen, dass man FSD gekauft, aber nicht zum Beta-Programm eingeladen wurde, nervt mit der Häufigkeit nur. Hier kann eh niemanden weitergeholfen werden. Da muss man sich an Hr. Musk wenden. Und bei V10 waren es jetzt gerade mal 12 Tage, die man mit Beta den anderen voraus war. Nicht wirklich viel um sich darüber aufzuregen.

Die Profile sollen ja erweitert worden sein. Weiß jemand welche Einstellungen genau betroffen sind? Meine Frau fährt in der schwachen Reku Einstellung und ich in der normalen. Es wäre klasse wenn das in der V10 bei den Profilen berücksichtigt wird. Jedes mal Umschalten ist aktuell bissl nervig, weil wir das Auto sehr oft abwechselnd fahren.

Wir haben übrigens noch einen PHEV als Zweitwagen, denn möchte aber niemand mehr nutzen… :laughing:

Guten morgen allerseits.
Heute morgen hatte ich erst einmal einen Schock bekommen.
Da auf FB einige deutsche schon die V10 erhalten haben, hab ich in meiner App auch mal nachgesehen.
Die Meldung schockierte mich erst einmal und bin sofort in die Garage gegangen um zu schauen ob T. Noch dort steht. :unamused:
Puhh, alles gut. Update aus dem Auto gestartet,“, V10 2019.32.11 bac8c51.
APP funktioniert nun auch wieder ohne mucken.
Hattet ihr das auch beim Update?
Komisch auch, dass ich auf meinem iPhone keine Push Meldung für das Update erhalten habe.
Grüße,
Tom

Ich glaube die Reku ist in diesen Settings drin, soweit ich gelesen habe.
Es sind wohl recht viele Einstellungen welche nun zum Profil gehören.

Beides auch bei mir beobachtet. War schon besorgt, dass das Update fehlgeschlagen sei, weil ich keinerlei Pushmeldung bekommen hatte, aber gestern Abend gesehen hatte, dass der Download begonnen hatte.
Model S mit MCU 1 hat kein Theater und kein Karaoke und kein „Fenster Spalt öffnen“. Merkwürdige Beschneidungen.

Habe ich bei meinem MS auch nicht.
In der APP habe ich allerdings alle Einstellungen korrigieren müssen.
Mein T. war bei den Mitteilungen nicht ausgewählt. Deshalb z.B. keine Push Meldungen.

Erste Testfahrt absolviert. 60 Kilometer Bundesstraße, teils eine Richtungsfahrbahn, teils zwei, getrennt durch Leitplanke zur anderen Fahrtrichtung (also wie Autobahn): Wetter beschissen, also Straße nass (mit Spray bei höheren Geschwindigkeiten):

  • „Spötify“ funktioniert in meinem SR+ anders als erwartet auch über LTE! [freu] War das so angekündigt? Ich dachte, Streaming nur über Wifi?
  • Das Spurhalten funktioniert eindeutig besser! Zwar ist er für meinen Geschmack immer noch insgesamt zu weit links, aber nicht mehr so stark, und ich hatte auch seltener das Bedürfnis, ihn ein bisschen nach rechts zu nudgen. Das ist ein großer Fortschritt! Auch versucht er nicht mehr, in jede Bushaltestelle oder Linksabbieger-Spur einzubiegen. Die Tendenz ist manchmal noch da, aber er besinnt sich recht zügig.
  • Der Scheibenwischer ist jetzt endlich in einem Bereich angekommen, dass er wirklich brauchbar ist! Ab und zu dachte ich noch „jetzt mach halt“, aber kein Vergleich zum Sommer!
  • Ich habe jetzt einen Browser, um Abetterroutplanner direkt am Bildschirm anzeigen zu können! Supie!

ø Alarmgeräusche sind im Joe Mode immer noch genau so laut wie zuvor. Vielleicht nicht alle, aber das „Tütütütütüü“, wenn er einen zum sofortigen Übernehmen auffordert, oder das „Pieppiep“, wenn man das Lenkrad nicht anfasst und auf das blaue Blinken nicht reagiert. Welche Töne SIND denn dann nun leiser?
ø Summon „Fernsteuerung“ hat bei mir nach wie vor eine absurd mickrige Reichweite. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass das am Handy liegt. Aber ich muss nach wie vor so ziemlich neben der Fahrertür stehen, wenn sich da was tun soll …

– Ich weiß nicht, ob es mit dem Wetter zu tun hatte, aber ich hatte massive Probleme beim Spurwechseln. Und zwar erstaunlicherweise nur nach links. Zurück nach rechts ging es problemlos! Im Extremfall war von Horizont zu Horizont kein anderes Fahrzeug zu sehen, ich auf dem vierspurigen Abschnitt unterwegs. Wenn ich nach links wechseln wollte, setze er zum Überholen an, sobald er aber die Linie berührte, zuckte er zurück, nur um dann sofort noch einmal anzusetzen. Das Geeier dauert dann aber natürlich zu lange, und dann wird die Timeout-Meldung angezeigt. Im schlechtesten Fall hatte ich bei vier Versuchen drei Fehlversuche.
– Möglicherweise dem Wetter geschuldet oder ein Kartenfehler, aber immer wieder auf der vierspurigen Bundesstraße verschwand die zweite (linke) Richtungsfahrbahn, so dass der Spurwechsel gar nicht eingeleitet werden konnte. Das passierte selbst ein paar Mal mitten IM Spurwechsel, was dann auch zum Abbruch führte.

Also alles in allem sieht man das Potenzial und die richtige Richtung, aber in Details gibt es nach wie vor seeehr viel zu tun. Vor allem alles, was über das reine Tempo- und Spurhalten hinaus geht ist nach wie vor ziemlich zickig.