Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Übersetzungsfehler in der Tesla App?

Seit ein paar Versionen gibt es in der Tesla App unter dem Batteriesymbol den sich drehen Kreis mit Aussparung und dann kommt die Einblendung unter der Batterie:

Wird Geladen !

Im englischen heißt es halt „charging“ und „loading“. Bei uns gibt es halt nur ein Wort: „laden

Das bedeutet, die Daten werden geladen und nicht die Batterie wird geladen. Könnte man da nicht eine andere Bezeichnung verwenden ?

Bin am überlegen, was wäre besser um zu beschreiben das die Verbindung aufgebaut wird…
„Verbindungsaufbau“ hört sich auch irgendwie nach Telekom an.

Warum das Ganze ? Ich erwische mich immer wieder, das ich denke, einer aus der Familie lädt das Auto. Deshalb wollte ich schon eine e-mail an Tesla senden, was man da besser machen könnte.

Mir fehlt aber noch das beste Wording. Da dachte ich mir: Im Schwarm ist man einfach viel besser. :slight_smile:

Spontan : Aktualisiere … oder Wird Aktualisiert

1 „Gefällt mir“

Daten laden
Strom laden

Laden
Bin gleich fertig

1 „Gefällt mir“

Die Begründung verstehe ich nicht, aber naja. Wenn das Auto lädt kommt der Text ja gar nicht, weil es wach ist.

1 „Gefällt mir“

Na, du drückst aufs Fahrzeug, bei mir, ich wische von einem zum anderen Fahrzeug und dann steht da unter der Batterie : Wird geladen… wenn du sehen willst, wo Dein Wagen gerade ist.
Bei uns werden die Fahrzeuge geteilt. ( Leider :slight_smile: )

Der Link ist wirklich gut ! Passt genau :joy: :joy:

Du hast es doch verstanden, also warum etwas ändern?
Wenn die Batterie geladen wird ist dies doch unübersehbar in der App - grünes Symbol

1 „Gefällt mir“

Meine App (Telefonsprache ist Englisch) sagt das hier:

Vielleicht könnte man das als Grundlage nehmen und sowas sagen wie „letzter Kontakt zum Fahrzeug“ ?

Ist so der Fall: zuletzt abgerufen vor……
Wenn dann die Verbindungen zum Fahrzeug steht kommt kurz „wird geladen“ was so viel heißt das die aktuellen Werte wie km-stand, Temperaturen etc. aktualisiert werden.
Wer damit nicht klar kommt……und wie weiter oben bereits erwähnt, wer damit das Batterie-laden verwechselt ist farbenblind

2 „Gefällt mir“

Stimmt schon grundsätzlich. aber man sieht, wenn die App noch keine Verbindung hat, den letzten Zustand der Anfrage… halt nur alles ausgegraut. Das könnte in dem Moment „damals“ auch ein „Laden“ gewesen sein.

Die App ist in deutscher Sprache einfach nicht ganz klar, sondern die App ist in diesem Punkt mehrdeutig.

Mehrdeutig ist immer schlecht, wenn man einen ganz klaren Zustand beschreiben möchte.

Eindeutigkeit führt zu mehr Akzeptanz und zu deutlich weniger Fehlern in der Bedienung.
Weiterhin gibt es dem User das Gefühl, zu Wissen was er tut und mehr Vertrauen in das Produkt.

Das sollte so klar sein, das 99,9999% der User da nicht mental hängenbleiben und sich darüber wundern. „Was macht er denn jetzt schon wieder?“

Wir werden sicher nie 100% erreichen, aber wir sollten uns z.B. nicht nur mit >95% zufrieden geben.

Man kann auch „Fehler“ suchen, wie das berühmte Haar in der Suppe…

Mein Job ist es tatsächlich fast: „Das Haar in der Suppe finden…“
Arbeite in einem sicherheitsrelevanten Bereich und da kommt es sehr darauf an Zweideutigkeiten unbedingt zu vermeiden. „Zweideutigkeiten“ haben bereits viele Menschenleben gekostet, jetzt wahrscheinlich hier aber kein großes Thema.
Trotzdem meine ich, kann man sich trotzdem darüber Gedanken machen. Ein perfektes Produkt will seinen Namen auch verdienen :slight_smile:
Es ist die Summe aller Eigenschaften die ein Produkt hervorragend werden lassen.

Haha - sollte ins Marketing wechseln…

Ein perfektes Produkt wird es nicht geben - würde gleichzeitig auch bedeuten, dass man es nicht mehr verbessern kann - das wiederum bedeutet Stillstand.

[quote=„TeslaFRA, post:11, topic:153697“]
sollte ins Marketing wechseln…
[/quote] bei einem perfekten Produkt bedarf es keinem Marketing…haha😉

Deswegen hat Tesla keine Marketingabteilung – noch mehr Gelächter… :joy: :joy: :joy: