Übergabe Checkliste Model 3 (2021er Modelle)

definitiv und ist auch schon drin :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Ich vermisse den Punkt Dachhimmel oder habe ich den übersehen?

Da hatte es in der vergangenen Zeit immer mal Flecken oder Verfärbungen wenn ich nicht irre. Aber danke für die Liste, bereite mich gerade auf Dienstag damit vor.

1 „Gefällt mir“

Hey Sip, super Liste, vielen Dank dafür!

Beim Frunk würde ich vielleicht noch den Abschlepp-haken ergänzen und auf Seite 3 bei Warndreieck und Verbandkasten (ohne s - wie bei Bratswurst :wink: ) jeweils in (statt im) der roten Tesla-Tasche

Mal so in die Runde gefragt - wenn die einem nen Reifensatz (Sommer oder Winter) ins Auto legen, wird das ja wohl nur mit umklappen der Rücksitzbank funktionieren, oder? Macht ihr euch dann die Arbeit und zerrt die Reifen raus um zu kontrollieren, ob da alles OK ist oder prüft ihr das dann einfach zu Hause?

1 „Gefällt mir“

Das kontrolliere ich zu Hause und wenn dann was dran ist, dann kannst du es immer noch reklamieren.
Schwer wird es, wenn du die reifen aufziehst und du dann sagst, es ist was dran.
Das glaubt dir dann keiner mehr.

1 „Gefällt mir“

Bei mir (Abholung in Köln) waren die Reifen noch nicht im Wagen, als ich zur Abholung da war. Ich konnte also den kompletten Innenraum checken und als ich dann raus wollte wurden die Reifen eingepackt und eingeladen (Rücksitze müssen umgelegt werden).
Als sie eingepackt wurden hätte ich sicher fragen können, ob ich mir die Reifen jeweils kurz angucken kann.

1 „Gefällt mir“

Aus meiner Erfahrung hier würde ich die Kontrolle der Radmuttern in die Checkliste hinzufügen: Kontrolliert eure Radmuttern!!!!!

2 „Gefällt mir“

Liegt im Auto ein Radkreuz bei? Oder frag ich nach ob ein Mechaniker mal prüft?

Nein. (10 Zeichen)

Nee, dafür brauchst du einen Drehmomentschlüssel. Im Idealfall kennt man jemanden oder schaut in der Werkstatt vorbei. Ich hab da am Anfang auch nicht dran rumgefummelt, weil die Radzieblenden in der Mitte unglaublich fest gehangen sind. Ich bin da auch nicht darufgekommen, dass sowas bei einem neuen Auto ein Thema ist. Da wäre diese Liste der optimale Hinweis

Hat man bei der Übergabe genügend Zeit, die Punkte der Checkliste in Ruhe durchzusehen oder wird man zeitlich vom Personal unter Druck gesetzt?

Ich kann Dir nur aus FFM berichten: dort hast du die Zeit! Der Agent hat die Einweisung gemacht und ich konnte auf dem Platz solange stehen wie ich wollte um alles zu prüfen. Wenn was gewesen wäre, hätte ich ihn jederzeit kontaktieren können. Ich kann Dir aber sagen: die 2021 MIC sind Spitze! Ich habe an meinem nix gefunden, noch nicht mal Klebereste.

3 „Gefällt mir“

Also bisher habe ich nur sehr selten gehört/gelesen, dass es Druck gab. Aber! : Nutze den Schnellcheck und gehe alles weitere später durch. Man hat dann einfach mehr Ruhe und diese Details, die Dir dann auffallen, sind dann eh ein Fall für den Servicetermin per Tesla App. Wichtig sind grobe Fehler, Lackkratzer, Beulen, defektes Kunstleder, usw. - Dinge, wie z.B. eine nicht perfekt eingestellte Tür, sind dann für später.

Wie oft gesagt: Die Liste ist sehr umfangreich und jeder kann und darf sie so nutzen, er und sie es mag :slight_smile:

6 „Gefällt mir“

Danke für die Nominierung bei

da macht das Listenerstellen gleich nochmal Spaß. Ich bereite gerade die nächste Version vor, sie erscheint am Samstag. Falls jemand noch Wünsche oder Ideen hat, freu ich mich auf Eure Beiträge.

3 „Gefällt mir“

Super! Dann drucke ich diese gleich für den Termin am Freitag aus.

Checkliste in Version 13 für das Model 3
Tesla Model 3 Checkliste TFF Forum V13.pdf (408,4 KB)

4 „Gefällt mir“

Super Sache, deine Liste und auch dein Video dazu.
V13 kommt genau passend. Mittwoch hole ich unser neues Familienmitglied ab :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

5 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off Topic-Beiträge aus diversen Threads

Hallo Zusammen,

wir übernehmen unseren am Mittwoch. Jetzt habe ich in den letzten Wochen von Bekannten, Freunden und Familienmitglieder die konträrsten Aussagen zu der Marke und Elektroautos bekommen. Von „Wahnsinns Auto“ bis zu „ich kenne da jemanden, der da jemanden kennt, der wöchentlich in der Werkstatt steht“… diese Aussagen erachte ich jetzt nicht als sonderlich aussagekräftig, trotzdem macht es einen stutzig.

Aber ist das tatsächlich notwendig dort mit einer Checkliste aufzuschlagen? Prinzipiell war die Kommunikation mit Tesla bis dato okay, natürlich nicht wie z.B. bei Mercedes, allerdings habe ich jetzt nicht das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden (wäre das so, wäre Tesla nie so groß geworden :wink:).

Reicht es nicht aus mit kritischen Blick über den Lack und die Spaltmaße zu blicken? Der obligatorische Blick unters Auto bzw. die Gangbarkeiten der Türen von innen und außen inkl. Kofferraum (Frunk) ist ja bei jeder Übernahme so.

Wenn ich mit der Checkliste dort aufschlage, versau ich mir und meiner Frau den Moment. Darüberhinaus - und das finde ich fast noch befremdlicher - stelle ich die Mitarbeiter indirekt als inkompetent dar. Die werden das Fahrzeug sicherlich nach besten Wissen und Gewissen aufbereiten.

Es sollte doch so sein, sofern es jetzt keine Dellen, Kratzer, Beschädigungen oder Verschmutzungen sind, dass die Gewährleistung / Garantie greift, oder ist Tesla da so unbeweglich?

4 „Gefällt mir“

Du musst natürlich wissen, was für Dich am besten ist. Vielleicht hilft es Dir, wie ich vorgegangen bin.
Ich habe ein LR MiC in FFM ausgeliefert bekommen. Das mit der Checkliste hatte ich mir auch kurz überlegt und es gleich verworfen.
Wie du schon richtig schreibst: man soll sich den Moment der Abholung nicht verderben.
Ich habe mir den Wagen angesehen, als er da stand, habe nach Kratzern geschaut, nach dem Spaltmassen und ob die Türen, Frunk und Trunk öffnen und schließen. Wie geschrieben: MiC, der Hobel war wirklich in einem Top Zustand, soweit es eben einer wie ich (immerhin mein 10. Neuwagen) beurteilen kann. Ich bin kein Experte, ich habe halt Augen im Kopf und sehe, ob was nicht stimmt.
Freue Dich mit Deiner Frau auf ein wirklich cooles Auto, für mich übrigens das Beste, was ich je gefahren haben ( und darunter waren immerhin 2 x MB und 2 x Audi). BTW: bei den Premium Karren war auch immer was dran. Und meistens war es irgend was, was man sowieso nicht direkt sehen kann.
Have fun. :+1: :slightly_smiling_face: :wink:

5 „Gefällt mir“

Ich hatte mir die Checkliste vorher mal angeschaut, sowie das Video.

Weiterhin weiß man ja auch grob, wenn man hier etwas liest, wo so die „Problemschen“ sein können und was so „Standard“ ist.

Dann bei Abholung (ohne Liste) einfach ums Auto, einmal für schnellen Überblick, dann etwas genauer….und im Kopf alles abgehackt.

Dennoch find ich die Liste und das Video super :+1:

MIC und MiU sind aber auch zwei Paar Schuhe

3 „Gefällt mir“