Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Über steinige Wege zu den Sternen / per aspera ad astra

Hallo liebe Community,

Nach einigen Beiträgen in Vorbereitung auf den Erhalt meines Model 3 (Rückfragen zur Bestellung und einige Detailfragen) habe ich nun endlich mein Tesla 3 Performance in Bayern abholen und bereits eine längere Fahrt genießen können.

Kurzum: Ich bin vom Auto extrem begeistert und es macht sehr viel Spaß, damit zu fahren.

Je nach dem, was euch mehr interessiert, unterteile ich die Vorstellung in ein „über mich / meine Autohistorie“, einen Teil „Abholung“ und einen Teil mit Fragen, die sich ergeben können. Ich freue mich über Feedback zu allen dreien.

Über mich

Mein Name ist Ronny, ich bin 33 Jahre alt und bin aus Berlin.
Arbeitstechnisch bin ich in der Unternehmensberatung tätig, vor allem mit Schwerpunkt auf Cloud Computing.

Mein bisheriger Auto-Werdegang lautet:
VW New Beetle > VW Touareg > Porsche Cayman S > Infiniti Q50S > Maseratti Ghibli 4S > Tesla Model 3 Performance aus dem Bestand

Ich habe wahrlich die Möglichkeit gehabt, viele verschiedene Hersteller und Typen zu fahren - Limousine, Sportwagen, SUV.
In der Zeit bis heute habe ich immer eher „unaufgeregte“ Autos geblickt, die Leistung bringen, aber jetzt nicht extrem auffallend sind - ein Tesla reiht sich hier mMn perfekt ein.

Daher auch der Titel meines Beitrages, der gleichzeitig eine Art Lebensmotto ist: Über steinige Wege (Benziner) zu den Sternen (Elektro) :wink:

Tesla habe ich seit ~2016 immer im Hinterkopf gehabt - Sei es durch Besuche in Städten, wo Teslas bereits in größeren Taxiflotten verwendet wurden, durch Nachrichten oder begeisterte berichte über Software-Updates, die SpaceX Launches (speziell mit dem Tesla Roadster) und andere. Mit Ende meines 3-4 Jahre Turnus habe ich das Thema Tesla neu evaluiert und endlich die (richtige) Entscheidung getroffen, mich in Richtung Elektromobilität zu orientieren.
Nicht nur mit der Debatte über das Thema Klima haben den Willen verstärkt, Richtung Tesla zu gehen, sondern auch sicherlich die persönliche Reife, die kein „lautes“ Fahrzeug mehr braucht.

Das Model M3P ist es geworden, da es meiner Philosophie „Wolf im Schafspelz“ wunderbar folgt, sowie die X und Y Modelle nicht so mein Ding sind. Ein Model S habe ich ebenfall erwogen (speziell wegen der Instrumententafel), habe aber nach einer Probefahrt mit dem Tesla 3 (damals ein SR+) gemerkt, dass ich diese nicht unbedingt vermisse. Zudem denke ich, der Tesla 3 ist auch nur die Einstiegsdroge… :wink:

Abholung

Die Abholung war leider nicht das beste Beispiel für guten Kundenservice:

  • Zwar war die Dame bemüht, alles gründlich zu übergeben, jedoch…

  • Durfte ich bei -5 Grad eine halbe Stunde draußen warten (ggf. Corona-bedingt).

  • War das Auto innen nicht komplett gereinigt, außen zu kleineren Teilen auch nicht.

  • Gab es vorne an der Stossstange einen klitzekleinen Lackplatzer, der kaum sichtbar ist - er wurde aufgenommen - heute in einer kurzen Unterredung wird mir gesagt "Ja, müssen Sie mal schauen, was der SeC in Berlin sagt dazu, ist ja ein Vorführwagen (?!?!).

  • Wurde mein Termin ein paar Tage später verschoben, um das Lautsprechergitter an der Fahrertür auszutauschen - bei der Abholung war das Lautsprechergitter immernoch gebrochen

  • Über die Spaltmaße müssen wir nicht reden - ich kann damit leben aber es ist leider ein Armutszeugnis, wie die Spaltmaße teilweise nicht stimmen.

  • Durch die kurze Zeit zwischen Bestellung und Abholung war (wohl?) nicht genug Zeit, mir den Fahrzeugbrief und den Fahrzeugschein per Post zu versenden. Ich hätte erwartet, diese bei der Abholung mitzubekommen, dort wurde mir jedoch gesagt, dass der bei Zentrale liegt und postalisch verschickt wird… Finde ich ebenfalls komisch.

  • Der SeC-MA hat bei der Abholung die Fragen der Tesla Advisor alle telefonisch beantwortet und ist nicht einmal rausgekommen, um sich die bemängelten Sachen anzuschauen.

Das Auto macht diese Punkte weitestgehend wett, es ist allerdings eine extrem fader Beigeschmack dabei.

Weitere Fragen

Ich habe mir als erste Anschaffungen einen USB Hub, bessere Lichter für Fuß- und Kofferraum, die Lichter, die das Tesla-Logo auf den Boden leuchten zu besorgen - Habt ihr hier Empfehlungen, wo man dieses Zubehör mit einer kurzen Lieferdauer erhalten kann - gerne mit Link per PM?

Welche App nutzt ihr auf iOS - Kann man die iPhone App von Tesla und eine weitere Applikation parallel nutzen?

Für die von euch, die sich ebenfalls für weiß - weiß entschieden haben oder einen weißen Model 3 haben - Was habt ihr (aus Design-Sicht) verändert?

Leider hat der Kleine noch keinen Namen, ich bin noch am Überlegen…
Hier ein Konterfei des Familienzuwachses:

Beste Grüße aus Berlin und ich freue mich auf viele Fragen, Antworten und Diskussionen mit euch!

11 Like

Ich weiß jetzt nicht, ob dieses Forum oder die Benutzervorstellung richtig ist - gerne den Thread verschieben, falls komplett falsch :slight_smile:

Was Lichter und co angeht kann ich dir wärmstens empfehlen:

Änderungen bei weiss weiss: keine ausser Felgen (Sommer Uberturbine Winter Standard Tesla Felgen 20" für den M3P)

PS; du hast ja die 2020er Felgen drauf in grau -cool - aber das heißt wohl wirklich Vorführwagen denn das 2021er hat andere Felgen (ausser die sehen auf dem dunklen Bild nur grau aus und sind in Wirklichkeit silber dann könnten es auch die Winterfelgen sein :slight_smile:

Hallo und ein herzliches Willkommen!

Ich schiebe deinen Beitrag in die Kategorie „Benutzervorstellung“

Wenn du noch im Auto das „Zeichenprogramm“ startest und damit deinen Forumsnamen malst. Das Ganze dann noch abfotografierst und hier noch hochlädst, qualifizierst du dich für dein „T“ :grinning:

Zu den Felgen. Das ist doch das 2020er Modell. Sieht man doch an den Chrom!

Auf dem Bild sehe ich gar nix :smiley:

Längst erledigt - wusste nur nicht, ob ich das öffentlich posten soll :slight_smile:

2 Like

Hat Tesla den für Dich zugelassen oder wie ging das ohne Papiere? Dass die zentral versendet werden, erfüllt eher meine Erwartung an moderne Prozesse als dass ich es komisch finde. Du kommst doch aus der Unternehmensberatung… :stuck_out_tongue:

2020er Modell, die Felgen sind die normalen Felgen in der Gunpowder-Ausführung, also gräulich/dunkel und sie sehen am weißen Tesla fantastisch aus :slight_smile:

1 Like

Ja, da Vorführwagen war er von Tesla zugelassen.

Für mich wären moderne Prozesse eigentlich, dass ich als Käufer auch den „Eigentumsnachweis“ sofort bekomme - Im Zweifelsfall kann ich aber damit lebe - außer, dass die Zulassung in Berlin doch einige Tage länger dauert :-/

Ach so, oben zeigtest Du Dich noch verwundert, dass es ein Vorführwagen sei.

Dann war das leider falsch ausgedrückt - dass es ein Vorführwagen ist, wusste ich ja beim Kauf.

Mich hat eher die Aussage gewundert von der Tesla Advisor Dame bei der Delivery, die am Vortag den Lackplatzer noch aufgenommen hatte, und heute am Telefon meinte: „Sprechen Sie das beim SeC Termin an, ich weiß nicht ob da was gemacht wird, ist ja ein Vorführwagen“.

Selbst ein Vorführwagen sollte einwandfrei sein, oder Mängel wie diese irgendwo im Laufe der Bestellung transparent gemacht werden. So hat die Aussage der Mitarbeiterin einen sehr faden Beigeschmack…

Ja, so sind sie. Ich sehe das im übrigen genauso wie Du.

Dann steht deinem „T“ nichts im Weg.
Bitte schön :grinning:

Herzlich willkommen und stets gute Fahrt! :slight_smile:

1 Like

Weiss/weiss ist die Traumkombi :smiling_face_with_three_hearts: - albus albissimus :wink:

Man muss als Teslafahrer schon ein bisschen leidensfähig sein, was die Qualität angeht :wink: Das ist leider hit & miss … :woman_shrugging:t3: aber der Fahrspaß ist schon großartig und wenn du drin sitzt siehst du die Spaltmaße eh nicht :wink:

Das mit den Leuchten und den Tesla-T puddle lights haben wir auch gemacht :+1:t2:

Viel Freude und gute Fahrt

Ich warte übrigens nach meiner vollen Zahlung am 07/01 und der Abholung am 11/01 immernoch auf die Zulassungspapiere. Geht mMn gar nicht…

Och, da habe ich mal 6 Wochen drauf gewartet, bis denen aufgefallen ist, dass sie „irgendwo“ verloren gegangen sind. Ende vom Lied war, dass ich ein anderes Fahrzeug bekommen habe…

Laut meinem SA wird das wohl erst morgen verschickt und soll am Samstag da sein.

Ich soll allerdings jetzt bereits ein Formular unterschreiben, dass ich die Zulassung erledigen werde bis zu einem Datum X und dass ich bestätige, die Zulassungspapiere erhalten zu haben… ist klar… :-/

Samstag, heute wieder keine Post mit den Fahrzeugpapieren, obwohl von der Zentrale und dem SA zugesichert wurden, am Samstag kommen die Dokumente an.

Versuche Tesla zu erreichen. Bei einem Telefon seit 2 Stunden in der Warteschlange, beim andern eine Stunde.

Unfassbar - bin extrem sauer.