Typical Range voll geladen

Aber das hat doch nichts mit Balancing zu tun sondern nur, damit der Akku keine zu hohe Spannung bekommt.

Ich trage auch mal einen Datenpunkt bei, da ich nun erstmals auf 100% geladen habe.

S85, auf ein paar Tage genau 4 Jahre alt, 95.300 km -> Typical Range 380 km
Die letzten 3 Monate war das Fahrzeug in meinem Besitz und hat dabei alleine 11.000 km zurückgelegt.

lt. SeC balanced er beim Laden auf 100%. Das ist mein Stand seit gut 2,5 Jahre.
Das sieht man an der schrittweisen Reduktion bei 100% vor dem Ladeende.

Wann würde der Akku dann deiner Meinung nach balancen?

S75 FL, 12/2017
33.000 km gefahren, TR bei 100%: 373 km

Heute gemacht, S85D vom Mai 2015 mit 126.500 km, Typical Range 413 km.
LGH

Für übersichtliche Infos der Reichweite / Battery degradation und auch zum selber festhalten, empfehle ich
MaxRange Tesla Battery Survey

S70 (limitiert), 06/2016, 35.000 km, TR 340 km.
Nach Upgrade auf S75 und 41.000 km, TR 355 km.

Soweit ich weiß, balanciert er immer.

Heute Abend nur noch 342km TR, das sind auf 8000km seit dem Kauf im Juli 2,5% weniger. Langsam mache ich mir doch Sorgen.

Musst du nicht. In der ersten Zeit verliert der Akku, danach kaum noch merkbar…

Naja, den hatte ich ja gebraucht gekauft und nicht neu. Der Wagen hat 254.000km und bei 246.000 noch 349km TR, das geht schon etwas schnell. Morgen Nachmittag werde ich ihn mal wirklich auf 100% vollladen, bevor es auf die Autobahn geht, dann bin ich schlauer. Sonst sind das von 80 oder 90% aus extrapolierte Werte.

Fahr ihn mal von den 100% nahe Null und schau mal, wie die TR dann nach dem Laden ist. Evtl. ist ja das BMS etwas außer Tritt.

Täte ich nicht. Warte in Ruhe bis nächsten Juli. Wenn es dann -5% wären, ok. Würde aber eher erwarten, im Juli 19 sind es wieder 2% mehr :wink:

Oder den Rest des Threads hier mal in einer ruhigen Minute lesen, und nicht genau wie viele andere auch dem fragwürdigen typicalrange-Virus verfallen :wink:

Von relativ voll bis fast leer fahre ich den Wagen andauernd (90% seiner Kilometer sammelt er auf Langstrecke und da versuche ich immer, die Stints zwischen Ladestops so lang wie möglich zu machen), vielleicht ist genau das das Problem, denn das ist vorher nie gemacht worden. Aber wäre schön, wenn der Winter mitschuld hätte am niedrigeren TR bei 100% und das im Sommer bei 25 Grad in der Sonne wieder mehr würde. Möchte mal jemand einen Verlauf der Akkudegradation aus teslafi heraus posten, der über ein ganzes Jahr oder mehr geht? So sieht das bei mir aus, Beginn Juli 2018, Ende gestern abend:

Wenn ich am Sonntag von Nürnberg aus zurück nach Wien fahre, werden die 10.000km seit dem Kauf voll.

Zu Beginn fällt der Wert sehr schnell, aber dann bleibt es für lange Zeit stabil. Ich hatte nach 50.000 km 5% verloren. Bin jetzt bei 150.000 km und es sind immer noch 5%.

Man beachte den Kilometerstand! Nicht von 0 an, sondern links 245.000km.

sorry, den KM Stand hatte ich überlesen…

Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen angezeigtem Typical Range und der vom BMS über das OBD Interface Auslesebären vollen Kapazität.

Ich würde mir schon Sorgen machen wenn der Typical Range an 100.000 km stark abfällt.

Es gibt Beispiele wo nachher Tesla den Akku getauscht hat.

Heute Mal wieder auf 99% geladen (100 ging Mal wieder nicht).

TR: 414km bei meinem 85D mit 43.000 km.