Türe öffnet mit voller Power

Hallo zusammen,
hatte schonmal jemand das Problem, dass die Beifahrertüre mit voller Power auslöst?
Sprich… ich drücke auf den Türgriff und die Türe springt (ala James Bond Nahkampf-Abwehr) mit voller Gewalt auf.
Vielen Dank und beste Grüße

Also ist das Problem dass sie keine Hindernisse erkennt, oder dass die Öffnungsgeschwindigkeit allgemein ungewöhnlich hoch ist?
Besteht das Problem einmalig, immer mal wieder, oder dauerhaft?

Ja so ungefähr. Haben das Phänomen seit letzter Woche durchgehend. Beim ersten Mal wäre die Tür „mit voller Wucht“ in das nebenstehende Auto geprallt, hätte meine Frau diese nicht in letzter Sekunde festgehalten… beim schließen der Tür merkt man die Schließhürden/Blockaden sehr deutlich. Ein automatisches Schließen der Türe ist ebenfalls fast nicht möglich. Ich habe fast das Gefühl, als ob der Mechanismus verkehrtherum wäre…
das sanfte Öffnen ist jetzt beim Schließen der Türe und das etwas starke Schließen nun beim Öffnen.
Habe bereits einmal das System neugestartet und auch verschwende Arten des Öffnens (innen per Griff/bzw. Bildschirmm bzw außen per Griff) ausprobiert…

Fahr das Auto mal seitlich nah an eine solide Wand. Auf dem Display (wo du auch die Türen per Touchscreen öffnen kannst) erscheint neben dem Auto eine geschwungene Linie, wenn das Auto ein Hindernis erkennt. Je nach Distanz ist diese grau oder rot. Vergleiche, ob die Linie links und recht gleichermassen erscheint. Der Sensor dafür befindet sich ca. in der Mitte der Flügeltür und wirkt sich auf den Öffnungswinkel von Flügel- und Vordertür aus. Dieser Sensor fällt gerne mal aus der Halterung und liegt dann unmotiviert in der Tür herum.
Sollte dies das Problem sein, könnte auch die Flügeltür in ein Hindernis prallen, sei also vorsichtig damit.
Wenn die Linie rechts tatsächlich konsequent nicht erscheint => Servicetermin buchen.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für den Tipp! Werde ich ausprobieren

Bild

1 „Gefällt mir“

So sieht das Ganze in natura aus…

LOL nein das ist definitiv etwas anderes.
Da könntest du mal noch die Hotline anrufen und fragen, ob sie die Tür über die Ferndiagnose neu kalibrieren können (bei den Flügeltüren geht das).
Andernfalls => Servicecenter.

1 „Gefällt mir“

PS: ist der von Ende 2017? Allenfalls sind da noch die alten Türschlösser drin, dann könnten sie die auch gerade ersetzen…

Habe schon einen Termin in der Werkstatt… mal sehen was es ist… versteckte Abwehr-Funktion… :laughing:

Ja… ist von 11/17

Ist das denn eine Flügeltür? Ich denke bei diesem Begriff immer an diese Falcon Wing Doors.

Die Falcon Wings gehen zum Glück normal auf… Stelle mir gerade vor, wie es wäre, wenn die ebenfalls mit voller Wucht aufgehen würden… :crazy_face:

Also sind es keine Flügeltüren.
Wobei ich glaube, daß die sich beim Öffnen zusammenfalten und dabei eher weniger seitlich hervorstehen als eine normale Autotür bei vollständiger Öffnung.

Falls jemand das gleiche Problem mal hat:
Hängt wohl mit Korrosion/Feuchtigkeit o.Ä. im Türmotor zusammen, der dann einfach das spinnen anfängt… klar… Elektronik und Feuchtigkeit ist ne tolle Kombination… :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Bei mir hat sich die Tür von allein wieder beruhigt. Hoffe, dass der „Power-Modus“ so schnell nicht wieder von allein aktiviert wird.

1 „Gefällt mir“

Hallo, bei mir ist es gerade im SeC repariert worden, es sind die Motoren, welche undicht sind. Es läuft das Wasser direkt oben über den Türantrieb, welcher nicht richtig abgedichtet wurde. Das Wasser läuft in den Motor und bleibt unten in der Aufnahme des Kompaktsteckers stehen. Wenn die Tür kein Hindernis erkennt, dann ist wie bei mir, das gelbe Kabel korrodiert.

1 „Gefällt mir“

Oh vielen Dank für die super detaillierte Info!
:grinning:
Dachte schon ich wäre allein mit solch einem Phänomen!


hatte ich vorhin vergessen, hier ist das gelbe Kabel, welches die Geschichte verursacht

1 „Gefällt mir“