Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Wie ich sagte, mag alles Zufall sein. Aber extrem auffallend ist, dass Frischling mir exakt auf meine Replik an Hendrik inhaltlich wie auch semantisch antwortet, als wäre er Hendrik. Da braucht man kein Sprachgenie sein, um das zu erkennen.

Und solange Hendrik nicht den Link bringt, wo ihn tatsächlich jemand mit Doxxing bedroht, bleibt das für mich nur das Einnehmen einer ungerechtfertigten Opferrolle.

Genau das mache ich jetzt, eine Abkühlperiode. Ich sperre diesen Thread, solange bis einer meiner Kollegen sich darum kümmern mag. Ich selbst habe keine Lust dazu, jedes Wochenende in diesem Thread einschreiten zu müssen. Hinterher ist dann auch immer noch jemand unzufrieden, diesmal Nein Danke.
Ich schlage vor stattdessen ein schönes Buch in die Hand zu nehmen…
LGH

Bin mit Healeys Maßnahme mehr als einverstanden. Aufräumen hier macht echt keinen Spaß. Wie Kindergeburtstag, wo die Torte an der Wand klebt.

[color=#0000BF]Ich habe den Thread jetzt wieder geöffnet, möchte aber alle Beteiligten bitten, sich an die Forenregeln zu halten. Sobald hier wieder Off Top-Diskussionen oder gegenseitige Angriffe („Trolls vs. Fanboys“) starten, werden wir die Benutzer verwarnen und in letzter Konsequenz sperren. Wir haben alle etwas besseres zu tun, als ständig hier aufzuräumen und die Streithähne auseinanderzuhalten.

Mir fällt zunehmend auf, dass aggressive Diskussionen häufig in Bereichen des TFF Forums aufkommen, die im engeren Sinn nichts mit den Fahrzeugen von Tesla zu tun haben. In den Themen geht es bspw. um andere E-Autos, die Tesla-Aktie oder irgendwelche Twitter-Nachrichten von Elon Musk. Im Kernbereich des Forums, wo es um Fragen zu Model S/X/3 geht, wird deutlich freundlicher und konstruktiver diskutiert.

Ich hoffe, dass es uns gelingt, diesen konstruktiven Umgangston auch in diesem Thread zu pflegen.[/color]

Super Entscheidung, danke!! :exclamation:

Danke auch von mir für die Wiedereröffnung - wobei ich die Unterstellungen, ich wäre fremdgesteuert oder gar nicht real unglaublich finde - ist mir sonst noch in keinem Forum passiert.

Weiß jemand, wann es die 10 Q Zahlen gibt?

Na, das sieht ja mal sehr positiv aus heute :slight_smile:
Jetzt sollte es mal über die usd 320.- gehen, vielleicht ja schon heute.
Usd 319,98 hatten wir bereits, wohl doch hartnäckig.

Offenbar kam der Deal mit Maxwell Technologies gut an. Panasonic fallen ja auch wegen dieses Grundes.

Um es auch nochmal von meiner Seite klarzustellen: Ich habe und hatte hier keine Fake-Accounts. Jegliche Unterstellungen in diese Richtung sind falsch.
Ich bin weiterhin Tesla-Fahrer und kann auf Nachfrage gerne Belege dafür bringen.
Wenn noch Gesprächsbedarf besteht, mich gerne per Nachricht anschreiben.

Und jetzt gerne Back-To-Topic.

Die usd 320.- wären mal überschritten, wird spannend ob es bei Börsenschluss auch noch so ist.
Dürfte eher knapp werden …

Aktuell, d.h. zwei Std. nach Börsenschluss: $321,20

Lt. Inside-evs wurden im Januar in Nordamerika 6.500 M3 verkauft. Gleichzeitig senkt Tesla den Preis für das M3 nochmals um 1.100 USD. Begründung lt electrek: Weitergabe der Kostenersparnis durch das eingestellte Reverall-Programm.

Mögliche Schlussfolgerungen:

  1. Ja, stimmt, weil Tesla dass eigentlich nicht machen müsste, da man mit China und Europa erstmal ausgelastet ist.
  2. Der Verkaufseinbruch ist da.
  3. ???

Meinungen?

Die Zahlen von Inside-ev sind Schätzungen, keine Fakten, somit ist jede Schlussfolgerung reine Spekulation!

Es wurden 70-75% der Januar-Produktion nach außerhalb der USA/Canada verschifft betreffs Model 3.

Was bleibt da übrig?
Haben wir aber eigentlich schon 2 Seiten vorher ziemlich ausführlich diskutiert.

Dann ist die Gegenfrage: warum steht das Lieferdatum für Nord-Amerika auf Februar?

Warum soll es denn auch nicht auf Februar stehen? Heist doch noch lange nicht das jeder überall auch sein Auto im Februar bekommt? Ist vielleicht auch ein Anreiz? So genau würd ich solche Angaben ehrlich gesagt auch nicht nehmen.
Das nach dem Auslaufen der Förderstufe 1 erstmal ein Nachfrageknick wahrscheinlich ist, wäre durchaus normal und ist ganz sicher auch von Tesla erwartet. Der Markt wird sich im Laufe des Jahres einpendeln, bis zum kompletten Wegfall der Förderung.

Gestern noch über usd 320.- beendet, heute dürfte es lt premkt wieder drunter gehen.

Auch das haben wir bereits ziemlich ausführlich diskutiert.

Ich zitiere mich mal selbst; ok ich weiß ist schlechter Stil.

"…da wir die Produktionspolitik von Tesla nicht kennen bleibt es Spekulation.
Man könnte auch sinnigerweise annehmen, dass Tesla alternierend produziert:
Im Januar 2019 für den Weltmarkt.
Gegen Ende Januar 2019 wieder für die USA.
Dann im Wechsel weiter.
Eine solche Annahme erklärt:
1.) Kurze Lieferzeiten unter 6 Wochen
2.) Die „Delle“ im Januar 2019
ohne von einem wesentlichen Einbruch der Nachfrage auszugehen.
"

Die geringen Zahlen aus den USA haben meiner Meinung nach 2 Gründe
"Nachfrage Delle (Menge unklar) und nicht verfügbarer Produktion, da 70-75% der Produktion in den Weltmarkt gehen.

Wie immer: Wir können hier wild herum spekulieren, das ist Kaffeesatz lesen. In einigen Monaten wissen wir mehr."

wenn die Nachfrage nach wie vor gut ist, warum muss eine Preisreduzierung von 1.100 $ vorgenommen werden? Steht im Wiederspruch zu jedem Kaufmännischen Denken.

Niemand hat behauptet, dass der Preis nicht einen gewissen Einfluss auf die „Delle“ in der Nachfrage hätte. Dem kann man mit der Preisreduktion entgegen treten.
Ich gehe nur davon aus, dass die Delle in den Zulassungszahlen in den USA ein Mix ist aus nicht verfügbaren Model 3 und dem Preis.

Ansonsten kann man nur wiederholen, was schon geschrieben wurde. Auch das hier:

Wie immer: Wir können hier wild herum spekulieren, das ist Kaffeesatz lesen. In einigen Monaten wissen wir mehr.