Tronity

Folgendes dazu steht auf der Tronity seite.

„Einige Nutzer bekommen aktuell, aufgrund einer Umstellung der Teslaserver, keine Daten. Wir hoffen das Problem ist bald behoben.“

Ich hatte die letzten Monate Probleme mit zu hohem Vampirverbrauch unseres MS von 2014. Da die Push-Nachrichten nicht funktioniert haben konnte ich nicht nachvollziehen, wann der Wagen einschläft. Kurzzeitig könnte das Problem gefixt werden, da hatte ich an einem halben Tag 18 Push-Nachrichten bekommen. Das Widget hat auch nicht funktioniert. War dann bei Tesla, die haben das untersucht und den Zugriff einer fremden App als Problem identifiziert.
Leider hatte es Tronity auch nach mehreren Monaten nicht geschafft dass die Push-Nachrichten ankommen und der Vampirverbrauch ist auch nicht runter gegangen. Daher haben wir das Abo nicht verlängert. So wichtig war mir das nicht aber ein paar Funktionen waren ganz witzig und ich wäre auch dabei geblieben.

1 „Gefällt mir“

Das mit den Problemen lag wohl an der Umstellung von der API seitens Tesla.

Seit Anfang des Jahren wurde auf die neue API umgestellt und man musste dann bei vielen „Drittanbietern“ die Verbindung zum Fahrzeug einmal neu einrichten damit alles funktioniert.

Daher wohl auch der Vampirverbrauch und die nicht ankommenden Meldungden etc. weil die Fahrzeug-Software Verbindung in dem Fall nicht mehr rund lief.

Sprich es war nicht direkt Tronity schuld sondern Tesla wegen deren API Umstellung.

Wenn dem so ist hätte das Tronity mir gegenüber kommunizieren sollen. Ich war im ständigen Kontakt mit denen. Es wurde mir immer wieder gesagt, es wurden Veränderungen in der Software seitens Tronity durchgeführt und ich solle schauen, ob es besser geworden ist. Die Verbindung zu Tronity war aus meiner Sicht immer vorhanden. Ob es da unterschiedliche Qualitäten gibt kann ich nicht sagen. Ich habe z.B. auch die SoC Abfrage für unsere OpenWB WB über Tronity gemacht. Das hat letztes Jahr mal kurz nicht funktioniert konnte aber seitens Tronity schnell gefixt werden.

1 „Gefällt mir“

Ja vielleicht sind die ja einfach davon ausgegangen dass es jeder weiß mit der neuen API, da Tesla dies ja Kommuniziert hat.

Man muss halt nur einmal die Verbindung neu Initialisieren weil man nun bei der Erstellung bestimmen kann was die einzelnen Anbieter dann Abfragen und erhalten dürfen.

Bei mir läuft es seit über einem Jahr ohne Probleme.

Nein, auch mit einer neu initialisierten Verbindung funktioniert es aktuell nicht bei mir.

Zur API Umstellung musste ich mich natürlich auch neu verbinden und dann lief es auch eine Weile…

Okay das ist echt merkwürdig.

Bei einigen geht es nicht und bei sehr vielen macht es keine Probleme…

Moin, also bei mir hängt es seit gestern Mittag, zu diesem Zeitpunkt gerade geladen.
Könnte es etwas mit dem Softwarestand zu tun haben? Meiner war diesmal recht früh dran mit der 2024.14.3 (V12)

Siehe meinen Post von gestern.

Wird momentan noch immer angezeigt.

Im Zweifel enfach mal Tronity direkt anschreiben, eigentlich bekommt man immer sehr schnell eine Antwort. Tronity ist richtig gut.

Ich kann das bestätigen aber offensichtlich stößt man auch dort an Grenzen oder es lohnt sich schlicht nicht Problem von alten Autos zu fixen. Schade, muss man aber respektieren. Ab einem Kunden, der gerne geblieben wäre, wird die Firma nicht scheitern.

Einfach warten und aufhören zu unken. Danke!

Wie meinst du das? Auf was soll ich warten?

Hat schon mal jemand die Tronity API angebunden und hat einen Beispielcode? Am besten noch in .NET

Nach dem Ausfall in der letzten Woche ging es zunächst wieder… aber heute früh wurde meine Fahrt zur Arbeit schon wieder nicht erfasst. So langsam nervt es.

1 „Gefällt mir“

Okay, das ist natürlich ärgerlich.

Wie schaut es aus, nutzt du noch andere Apps die daten erfassen? Wenn ja, wie schaut es bei denen aus?

Wie ist der Mobilfunkempfang in der Umgebung?
Wenn er mal keine Verbindung zum Server hatte (Also das Fahrzeug) dann kann auch nichts aufgezeichnet werden.

Wie meinst du das? Wo angebunden?

Ich hab es in HomeAssistant.

Eigtl wollte ich Code sehen, allerdings hat mich dein Hinweis auf Homeassistant auf die Idee gebracht, dass das NodeRED ja vermutlich auch kann, daher Problem besser gelöst, als meine Frage gestellt war - danke :+1:t2:

1 „Gefällt mir“

Wird jetzt auch in der App angezeigt:

1 „Gefällt mir“